PROFIL

jambofreak

  • 21
  • Rezensionen
  • 86
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 82
  • Bewertungen

Irgendwie langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2019

Leider ist diese Episode aus der 180 Grad Reihe voll daneben. Die gute Frau ist nur auf Sendung, um ihre eigenen psychologischen Ideen zu präsentieren. Mir erschließt sich nicht, wann, wie und wo sie ihr Leben um 180 Grad gedreht hat.

Leider Müll

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2019

Anderthalb Ausgaben habe ich ausgehalten. Ich kann mit dem Format nix anfangen. Inhaltlich nicht witzig, sondern Müll.

Kindgerechtes Buch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.08.2016

Gute Aufmachung. Kurze Beiträge. Leider werden die Personen teilweise nur unvollständig ständig bzw. recht einseitig vorgestellt. Im Prinzip dient dieses Buch leider nur einem ersten Kennen lernen.

Der Blutdruck steigt...

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.05.2013

...wenn man der miserablen Sprecherin längere Zeit zuhört. So eine schräge Sprecherin habe ich noch nicht erlebt. Sie hat das Hörbuch leider völlig verhunzt. Da werden die einzelnen Figuren so unmöglich wider gegeben, dass es völlig grotesk wirkt. Inhaltlich ist es eine echte "Martina André": Herz, Schmerz, Liebe und viel Umgebung. Entweder frau mag es oder mag es nicht. Ganz sicher werde ich kein Buch mehr mit dieser talentfreien Sprecherin kaufen.

Unterhaltsames Buch - schlechter Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.12.2012

Ich habe die gekürzte Fassung gehört. Der Stern Abzug gilt dem Sprecher. Er klingt, als ob er selber 100 Jahre alt wäre und nuschelt, als ob er schlecht sitzende 3. Zähne im Mund hat. Das geht garnicht!

Das Buch selber ist ein nicht ernst zu nehmender Rundumschlag der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Amüsant und kurzweilig geschrieben.

Fand ich nicht soo doll

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2012

Was man kauft, sollte man auch zu Ende hören. Die Betsy Taylor Bücher sind nix mit hohem Anspruch, sondern eher locker flockige Unterhaltung für zwischendurch. Wer's mag...

Völlig entnervt war ich allerdings von der drangehängten Kurzgeschichte. Die war so sinnentleert und talentfrei geschrieben, dass ich mich wundere, dass sich ihr überhaupt jemand angenommen hat. Totaler Müll und völlig entbehrlich.

Das Lächeln der Frauen Titelbild

Mal was Leichtes für Zwischendurch

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2012

Das Buch ist nett, etwas witzig und locker geschrieben. Etwas vorhersehbar, aber das ist ok. Für Liebhaber von Liebesromanen empfehlenswert, hat allerdings keinen. Besonderen Tiefgang.

Ein Frauenroman

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2012

Der vierte Teil war eindeutig besser als Teil drei. Der Roman ist ein echter Frauenroman. Eine starke Frau, die sich dennoch allzu gern an die männliche Schulter lehnt. Zum Glück bleiben einem in diesem Roman umständliche und nervende Verwicklungen erspart. Alles in allem solide.

Genial

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2012

Spannend, logisch und total gut. Schade, dass Stieg Larsson nur bis Band drei kam und schade, dass es den doofen Erbstreit gibt, so dass die fehlenden sieben Bände wohl niemals zu Ende geführt werden können.

Ermüdend

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2012

Vmtl. reicht mein Grips nicht weit genug. Ich habe gut acht Stunden gehört und werde es jetzt wohl aufgeben, denn mir erschließt sich nicht der Sinn dieses Buches. Auf mich wirkt es extrem ermüdend. Regelmäßig nicke ich während dem Hören ein, was mir bei anderen Büchern bislang noch nie passiert ist.