PROFIL

Klaus Köhler

  • 6
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 10
  • Bewertungen

Nicht alles ist neu, aber ein guter Einstieg

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2019

Das Buch von Hannah Fry lebt von den vielen anschaulichen Beispielen, die Sprecherin bringt im richtigen Moment die Spannung zur Geltung. Mir fehlte die vertiefte Diskussion um den Einfluss von Algorithmen auf politische Prozesse, auch der Einsatz von Algorithmen im Industriebereich und die mögliche Manipulation in der Warenwerbung blieben "dünn". Insgesamt flüssig geschrieben bzw. Gut hörbar.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Utopie und Geschichte verknüpft

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.09.2019

Die Utopie von der menschlichen Maschine bzw. eines maschinellen Menschen wird hier von McEwan elegant verknüpft. 40 Jahre englische Politik, Kritik an englischen Konventionen, und die fiktionale Verlängerung ds Lebens von Alan Tuning machen aus der Geschichte eine wunderbare Mischung, einer moderner Gesellschaftsroman mit viel hintergründigen Fragen zu Rechtssystem, der verschwimmenden Grenze von Sachenrecht und Moral, der Unschärfe von emotionalen Bindungen an eine menschliche Maschine mit den Risiken von Eifersucht und Mißverständnissen. Manchmal ist der Verquickung von Fiktion und Geschichte anstrengend, aber die präzisen Darstellungen der Gedankenwelt des Icherzählers helfen der Geschichte immer wieder aus ihren inhaltlichen Längen.

Das Böse als gedankliches Konzept

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.05.2019

Ein wunderbares Buch, man kommt schnell ins das vermeintlich klare Thema heran, um doch dann auf ganz anderen Wegen den Begriff neu zu denken. Die Stimme ist sehr angenehm, der Inhalt ist durch viele aktuelle, teils persönliche Lebenserfahrungen der Autorin sehr lebhaft und authentisch. Ein der typischen Bücher, die in an der Uni Pflichtlektüre sein sollten. Unbedingt hören, man bleibt gerne mit dem Ohr an Inhalt und Stimme "kleben".

Bis zur letzten Sekunde ein plot nach dem anderen!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.05.2019

Gute Geschichte, vielschichtige Charaktere, viele überraschende Wendungen, und der Hörer kann auch nach dem Ende noch auf ein paar Nüssen kauen. Die phonetischen Fähigkeiten eines Forensiker in einem Hörbuch umzusetzen, war eine großartige Idee, eine perfekte Mischung. Der Cliffhanger lässt auf eine Fortsetzung hoffen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Gesellschaftsroman im Kleid eines Krimis-perfekt!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.03.2019

Wie immer schafft es Elsberg, einen auf den ersten Seiten in die Handlung zu saugen, man ist mitten in einem Mordfall, und mit uns als Leser eine gesellschaftliche Randfigur, die im Laufe des Geschehens über sich hinaus wächst; die zweite Hauptfigur wirkt mit ihren vielen verschiedenen Studiengängen und beruflichen Stationen in unterschiedlichen Branchen etwas konstruiert, bringt aber die die lesenswerte Verbindung von Wissenschaft und Alltag. Mit einem guten Gefühl für den Leser, wie Weit er den fachlichen Bogen spannen darf, führt Elsberg den Leser in die verschiedenen Welten aus Finanzen, Mathematik, Physik , Stochastik und Entscheidungstheorie. Auch wenn man nicht alles verinnerlicht, bekommt man ein gutes Gefühl als Leser, warum unsere westliche Gesellschaft so tickt, wie sie tickt. Eine hervorragende Lektüre für die Oberstufe! Eine Projektwoche der Mathematik, Psychologie, Sozialwissenschaften würde die Hochschulreife um einiges wertvoller machen. Ein Lesevergnügen ist es allemal, zumal der Sprecher wie seine charakteristischen Stimmvaianten fast ein Hörspiel schafft. Frei nach Armstrong: für den Leser ein kleines Lesevergnügen, für die Menschweit ein großer Schritt in die richtige Richtung!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

sehr aktueller politischer Bezug, spannende Idee,

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2017

Das Buch war durchgehend spannend; anfangs waren die Wendungen überraschend , zum Ende wurde es vorhersehbarer. Leider fällt auch etwas der Spannungsbogen ab, auch das Ende ist weniger originell als man erwarten könnte. Die Personen sind interessant zueinander komponiert, die psychologischen Hintergründe sind sehr fundiert, und tragen auch die Handlung. Die Sprecherin hilft sehr, Bilder über die Personen im Kopf zu schaffen. Ja, ich habe das Buch auch schon weiter empfohlen