PROFIL

KaMlin

  • 21
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 25
  • Bewertungen
  • Ostseerache

  • Pia Korittki 13
  • Autor: Eva Almstädt
  • Sprecher: Anne Moll
  • Spieldauer: 10 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 812
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 762
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 755

In einem beschaulichen Dorf an der Ostsee wird eine junge Frau auf grausame Weise ermordet. Die Dorfbewohner verdächtigen Flora, die als Jugendliche eine Mitschuld am Tod eines Nachbarjungen gehabt haben soll und die nun wieder in ihr Elternhaus zurückgekehrt ist. Die Mordkommission Lübeck ermittelt. Auch Kommissarin Pia Korittki, die gerade ihre Hochzeit plant, sieht einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen und rollt den früheren Todesfall wieder auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Immer wieder ein Genuss

  • Von Melanie Büschkes Am hilfreichsten 23.05.2018

spannend genug!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.09.2018

spannender Krimi für Ostseefans!
Auch wenn man die andren Fälle der Kommissarin nicht kennt, kommt man gut zurecht!

  • Zwischen uns ein ganzes Leben

  • Autor: Melanie Levensohn
  • Sprecher: Hemma Michel, Miriam Morgenstern
  • Spieldauer: 9 Std. und 51 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 15

Ein Schicksal - zwei große Lieben Paris, 1940: Für die jüdische Studentin Judith wird es unter der deutschen Besatzung immer gefährlicher. Zusammen mit ihrer großen Liebe Christian, Sohn eines Bankiers, plant sie heimlich die Flucht. Doch plötzlich ist sie spurlos verschwunden. Mehr als fünfzig Jahre später in Washington: Auf Jacobina lastet ein Versprechen, das sie ihrem Vater gegeben, aber ihr Leben lang nicht eingelöst hat. Sie soll ihre unbekannte Halbschwester Judith finden. Jetzt bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Da trifft sie auf die junge Französin Béatrice.

  • 2 out of 5 stars
  • Klischee, Klischee

  • Von Regula Am hilfreichsten 22.01.2019

zweiter Weltkrieg, Frankreich <br />Gegenwart

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2018

man findet schnell in die Geschichte, die Sprecherinnen gefallen mir ausgesprochen gut, sehr angenehme Stimmen (besonders die der Judith)
kurzweilig und spannend zu hören
(natürlich ist der verarbeitete Stoff an und für sich beklemmend, wie alles, was sich mit diesem Thema befasst. Das muss man schon bedenken)

  • Honig

  • Autor: Ian McEwan
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Spieldauer: 12 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 239
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 216
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 218

Serena Frome ist schön, klug und schließt gerade ihr Mathematik-Studium in Cambridge ab - eine ideale Rekrutin für den MI5, den britischen Inlandsgeheimdienst. Man schreibt das Jahr 1972. Der Kalte Krieg ist noch lange nicht vorbei, und auch die Sphäre der Kultur ist ein umkämpftes Schlachtfeld: Der MI5 will Schriftsteller und Intellektuelle fördern, deren politische Haltung der Staatsmacht genehm ist. Die Operation trägt den Codenamen "Honig".

  • 3 out of 5 stars
  • plätschert dahin.....

  • Von Dagmar Am hilfreichsten 02.01.2014

Spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.08.2018

sehr spannend erzählt, allerdings weiß ich noch immer nicht, aus welchem Grund dieses Honigprojekt ins Leben gerufen wurde???
(aber das tut eigentlich nichts zur Sache)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Patria

  • Autor: Fernando Aramburu
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Spieldauer: 16 Std. und 26 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 327
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 308
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 308

Bittori sitzt am Grab ihres Mannes Txato, der vor über zwanzig Jahren von Terroristen erschossen wurde. Sie erzählt ihm, dass sie beschlossen hat, in ihr altes Haus zurückzukehren. Denn sie will herausfinden, was damals wirklich geschehen ist. Das Auftauchen von Bittori beendet die vermeintliche Ruhe im Dorf. Vor allem Miren, damals ihre engste Vertraute, heute Mutter eines Terroristen in Gefangenschaft, zeigt sich alarmiert. Die einstigen besten Freundinnen sind zu Feindinnen geworden.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar, berührend.

  • Von Sabine Am hilfreichsten 06.04.2018

ein bisschen zuuu langsam erzählt...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.07.2018

...... vielleicht liegt es an dem Spanischen, aus dem der Roman übersetzt ist?
Die Geschichte ist trotzdem spannend, auch wenn ich manchmal schon ziemlich ungeduldig warten musste, das es weitergeht mit der Handlung.
Über die ETA hatte ich noch nie etwas gelesen, das Thema wird hier interessant abgehandelt, die Auswirkungen der Anschläge eindrucksvoll geschildert.
Die Mitglieder der beiden Familien lassen sich, mit ein wenig Augmerksamkeit am Anfang dann doch Recht bald auseinanderhalten! ;)
Alles in Allem empfehlenswert! Besonders, wenn man Romane mit geschichtlichem Hintergrund mag!

  • Willems letzte Reise

  • Autor: Jan Steinbach
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 7 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 474
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 440
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 440

Einsam und mit seiner Familie zerstritten, lebt der alte Willem auf seinem Bauernhof in Ostfriesland. Dann bringt seine Tochter ungefragt ihren Sohn Finn bei ihm unter, weil sie sich wegen ihrer Trennung nicht anders zu helfen weiß. Und sosehr sich der knurrige alte Mann auch dagegen wehrt - der bezaubernde kleine Junge erobert sein Herz. Ausgerechnet jetzt erhält Willem eine fatale Nachricht.

  • 5 out of 5 stars
  • Aus dem Leben...

  • Von Sabine Lemmer Am hilfreichsten 13.08.2018

kurzweilig, für zwischendurch...so wie erwartet.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2018

wollte zwischendurch etwas "leichtes" hören. passt gut.
mit historischen Traktoren kenne ich mich jetzt auch ein bisschen aus ;)

  • Kühn hat zu tun

  • Martin Kühn 1
  • Autor: Jan Weiler
  • Sprecher: Jan Weiler
  • Spieldauer: 8 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.195
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.129
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.128

Martin Kühn ist 44, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in einer Neubausiedlung nahe München. Er hat sich damit abgefunden, dass er, obwohl ihn alle für brillant halten, bei der Polizei wohl keinen weiteren Karriereschritt mehr machen wird. Dass sein pubertierender Sohn ihm langsam entgleitet. Dass seine rothaarige Nachbarin seine sexuelle Fantasie entfacht, er sich aber niemals trauen würde, fremdzugehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Großartig!

  • Von Eva Am hilfreichsten 02.05.2015

naja.....

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.06.2018

zunächst Mal: Jan Weiler ist einer der wenigen Autoren, die auch wirklich gut lesen. Daher fünf Sterne.

Die Geschichte ist spannend erzählt, originell sind die persönlichen Befindlichkeiten und Überlegungen zum Leben, die Martin Kühn immer wieder mit dem Leser teilt. Man erkennt einiges wieder.....

Mir persönlich ist die Auflösung zu "psycho" und ich musste mich überwinden, da zuzuhören. Nix für schwache Nerven, sehr unappetitlich.

Und, bitte, was ist das für ein doofer Abschluss????!!!!!
Sollte das eine Brücke zum nächsten Band sein? Ich werde das nicht erfahren, weiterhören schließe ich definitiv aus.

  • Gute Geister

  • Autor: Kathryn Stockett
  • Sprecher: Regina Lemnitz
  • Spieldauer: 19 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 624
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 576
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 578

Mississippi, 1962: Nach dem Studium verbringt Skeeter die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Und dann ist auch noch ihr geliebtes Kindermädchen spurlos verschwunden. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Um etwas zu verändern, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen.

  • 5 out of 5 stars
  • Selten hat mich eine Geschichte so berührt

  • Von Britta Am hilfreichsten 19.02.2014

Mississippi 1960er ....Perfekt!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2018

Die Geschichte spielt in einer Zeit, zu der es noch schwarze Dienstmädchen in Herrschaftshäusern weisser Baumwollfarmer gibt. Martin Luther King beginnt seine Revolution und in den Städten Mississippis beginnen sich die Verhältnisse zu verschieben. Das ist auch geschichtlich sehr interessant, wir in Europa wissen ja eher wenig über diese Zeit. Nicht abschrecken lassen....die ersten Kapitel fliessen sehr träge dahin und man braucht Zeit, sich zurechtzufinden. Mit den Charakteren der Frauen und den Umständen.
Die Autorin verrät im Nachwort, dass sie selbst von einem schwarzen Dienstmädchen großgezogen wurde, das erklärt auch deren intensive Auseinandersetzung mit dem Thema.

Die Sprecherin liest sensationell, merkwürdigerweise vermisse ich die Frauen tatsächlich, so sind sie mir ans Herz gewachsen.

Vorbehaltlos und unbedingt zu empfehlen!

  • Olga

  • Autor: Bernhard Schlink
  • Sprecher: Burghart Klaußner
  • Spieldauer: 5 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 562
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 516
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 517

Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert - wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein wunderbares Buch

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 28.01.2018

Wunderschön

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.05.2018

Diese Geschichte rund um den (tatsächlich existenten aber in der Arktis verschollenen) Polarforscher Herbert Schröder-Stranz und Olga, die fiktive Frau an seiner Seite - hat mich sehr berührt.
Punkt. Vorbehaltlos zu empfehlen!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Märzgefallene

  • Gereon Rath 5
  • Autor: Volker Kutscher
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 20 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.271
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.189
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.184

Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln. Der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag steht in Flammen! Sofortige Urlaubssperre! Seinen neuen Fall aber erbt Gereon Rath von seinem Vorgesetzten Wilhelm Böhm, der sich unter dem Nazi-Polizeipräsidenten ins politische Abseits manövriert hat: Ein Obdachloser ist erstochen am Nollendorfplatz gefunden worden.

  • 5 out of 5 stars
  • Solider Krimi mit interessantem Hintergrund

  • Von hoermalwieder Am hilfreichsten 26.12.2014

Spannend!!!<br />

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2018

der fünfte Fall... spannende Geschichte, im historischen Rahmen.
Diese Kriminalgeschichten sind etwas wirklich ganz Besonderes und machen süchtig.
Man folgt den Ermittlungen in der Mordkommission Berlin und lernt oder wiederholt, je nachdem,so ganz nebenbei eine Menge Zeitgeschichte.

  • Lunapark

  • Gereon Rath 6
  • Autor: Volker Kutscher
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 17 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.062
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.006
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.003

Unter der Eisenbahnbrücke an der Liesenstraße liegt die Leiche eines SA-Mannes. Kommissar Gereon Rath und sein früherer Kollege Reinhold Gräf, nun für die Geheime Staatspolizei tätig, bilden eine Sonderkommission. Während Gräf von einem politischen Mord ausgeht, ermittelt Rath in eine andere Richtung. Er entdeckt Verbindungen zum zerschlagenen Ringverein "Nordpiraten", der seine kriminellen Aktivitäten als SA-Sturm getarnt fortsetzt.

  • 5 out of 5 stars
  • Froschsuppe

  • Von Udolix Am hilfreichsten 22.11.2016

Spannend und interessant.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.11.2017

Interessant, in das Berlin der 30er-Jahre einzutauchen und ganz besonders interessant, ins Geschehen der ersten Jahre Nazionalsozialismus hineinzuschnuppern. Immer wieder erschreckend!