PROFIL

Marylu70

Deutschland
  • 58
  • Rezensionen
  • 89
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 181
  • Bewertungen
  • Der Tod ist schwer zu überleben

  • Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens 2
  • Autor: Sebastian Niedlich
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 10 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 360
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 346
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 345

Gestorben wird immer, aber selten so vergnügt: "Der Tod ist schwer zu überleben" von Bestsellerautor Sebastian Niedlich jetzt als Hörbuch. Es gibt Traumjobs. Es gibt Höllenjobs. Und es gibt den Job, vor dem sich Martin bisher erfolgreich gedrückt hat - denn eigentlich soll er Nachfolger seines besten Freundes werden, dem leibhaftigen Tod. Stattdessen gibt es nun plötzlich andere Kandidaten für den Job, zu denen eine mordlustige Studentin, ein liebenswerter Pazifist und eine trinkfeste Russin gehören. Aber ist einer von ihnen die richtige Wahl?

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungene Mischung

  • Von J. Wulff Am hilfreichsten 07.11.2018

Durchaus hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2019

nachdem ich den ersten Teil - der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens - sehr witzig und unterhaltsam fand, hab ich mich an den zweiten Teil gewagt und was soll ich sagen, es enttäuscht nicht. Man sollte aber auf jeden Fall den ersten Teil gehört haben da dieser Band daran anknüpft. Es ist eine Mischung aus Witz und Philosophie, man kann den Tod danach durchaus mit anderen Augen sehen, immerhin zeigt es - auch Sterben ist ein Knochenjob.
Der Sprecher rundet das alles wunderbar ab. Volle Punktzahl.

  • Ghostbox. Der Tod ist nicht das Ende

  • Staffel 1
  • Autor: Ivar Leon Menger
  • Sprecher: Yvonne Greitzke, Joachim Tennstedt, Nico Sablik, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.607
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.554
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.550

Schon seit Wochen ist Lena Gruenwald (Yvonne Greitzke) auf der Suche nach der perfekten Story, um endlich als Redakteurin beim Berliner Tagesspiegel übernommen zu werden. Dabei wird die junge Journalismus-Praktikantin von einem Thema ganz besonders angezogen: dem Jenseits. Auch auf Lenas privatem Youtube-Kanal dreht sich alles nur um Geister, Ouija-Boards oder Tarotkarten. Doch eines Tages kommt die Dreiundzwanzigjährige dem Tod näher, als sie geahnt hätte - beginnend mit einer unerwarteten Nachricht aus Heidelberg.

  • 5 out of 5 stars
  • Durchgehend 10 von 5 Sternen

  • Von Tom Wadenkrampf Am hilfreichsten 30.01.2019

What a story

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2019

Wouuh - was für eine Geschichte.... unvorhergesehene Wendungen, spannend bis zum Schluß und zum Fürchten. Die Idee Gedanken zu speichern, transferieren oder gar in Teilbereichen zu löschen ist gruselig wie faszinierend. Mit Monster ist die Story in keiner Weise zu vergleichen. Aber mit genauso viel Gänsehauteffekt aufgezogen.
Der Bogen am Schluss ist so gespannt das es mit dem zweiten Teil weitergehen muss, es bleiben ja Fragen und sicherlich will der Autor nicht das seine Hörer durchdrehen, oder vielleicht doch? Am besten alle mal ins helle Licht schauen.... uuund RESET.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die letzten Worte des Ian O'Shelley

  • Tee? Kaffee? Mord! 2
  • Autor: Ellen Barksdale
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 4 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.168
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.086
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.081

"Leb wohl, tristes Dasein." Der berühmte Schriftsteller Ian O'Shelley wird tot in seinem Cottage in Earlsraven aufgefunden - neben ihm liegt ein Abschiedsbrief. Aber war es tatsächlich Selbstmord? Oder wurde der sympathische Bestsellerautor umgebracht? Nathalie ist ein großer Fan des Autors und fängt an, sich genauer mit dem Fall zu befassen. Sie entdeckt schnell, dass O'Shelley eine ganze Reihe an Geheimnissen hatte - findet sich hier das Motiv für einen Mord? Doch während Nathalie O'Shelleys Leben durchleuchtet, muss sie feststellen, dass es auch in ihrem Privatleben drunter und drüber geht und ihr Umzug nach Earlsraven nicht ohne Folgen bleibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Gefällt mir immer noch

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 21.07.2018

netter Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2018

ein echt liebliche Krimiserie - mit einer jugendlich frischen Ermittlern und trotzdem ein wenig Miss Marple.
Die Geschichten sind spannend und einfach gehalten, alles in allem eine gute Unterhaltung.

  • Das geheime Erbe (Der Zauberladen von Applecross 1)

  • Autor: Pierdomenico Baccalario
  • Sprecher: Patrick Mölleken
  • Spieldauer: 3 Std. und 23 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 62
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 57
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 56

Finley McPhee erlebt das Abenteuer seines Lebens! Finley McPhees Leben verläuft ziemlich eintönig, bis die Lilys plötzlich in Applecross auftauchen und ihren geheimnisvollen Laden eröffnen. Von da an geschehen eine ganze Menge merkwürdiger Dinge in dem kleinen schottischen Ort. Für so manch einen wäre das Grund genug, schnell das Weite zu suchen. Nicht aber für Finley McPhee!

  • 5 out of 5 stars
  • OMG!

  • Von Barbara Bode Am hilfreichsten 12.03.2016

Unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2018

nette sympathische Geschichte - auch wenn es von dieser Art schon einige gibt und es nicht mit einem Harry Potter vergleichbar ist - die Charaktere sind sympathisch und es ist gut vorgetragen, so das lange Autofahrten unterhaltsam verkürzt werden.

  • Die Flüsse von London

  • Die magischen Fälle des Peter Grant 1
  • Autor: Ben Aaronovitch, Miron Kleinbongard, David Gromer
  • Sprecher: Leonard Hohm, Maximilian Laprell, Arlett Drexler, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.460
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.285
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.271

Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Dies stellt er fest, als er zum Tatort eines grausamen Mordes beordert wird und pflichtbewusst beginnt, einen Zeugen zu befragen, der sich jedoch ziemlich schnell als Geist herausstellt. Von da ab wird Peters Leben kompliziert, denn Inspector Thomas Nightingale, Exzentriker, Jaguar-Fahrer und letzter Zauberer Englands macht ihn kurzerhand zu seinem Lehrling. Eine zauberhafte Aufgabe, die Peters Wissen über Verbrechensbekämpfung, Latein und das Leben an sich auf die Probe stellt.

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte mehr davon!!!

  • Von Nutzer Am hilfreichsten 07.10.2018

Sehr unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2018

nette Geschichte als schönes Hörspiel verpackt. Gut und unterhaltsam vorgetragen. Allerdings finde ich den Schluss und die Auflösung etwas verwirrend, stellenweise sogar etwas nervig. Es interessiert mich aber wie es mit Peter Grant weitergeht und ich hoffe das noch weitere Teile als Hörspiel vertont werden.

  • Eiskalter Hund

  • Fellinger 1
  • Autor: Oliver Kern
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 588
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 553
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 549

Fellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und gradaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicFellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und gradaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicht geklappt. Sein Knie. Und überhaupt. Jetzt ist er Lebensmittelkontrolleur. Eines Tages beschwert sich ein anonymer Anrufer über das chinesische Restaurant im Bezirk.

  • 5 out of 5 stars
  • Super

  • Von PeLi Am hilfreichsten 10.03.2018

Ganz witzig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2018

Eine durchaus hörbare Geschichte, wenn sie auch nicht an die Rita Falk Bände ran kommt.
Es hat seine amüsanten Seiten, aber eher zum schmunzeln als ein Schenkelklopfer.
Das Ende war mir dann auch ein wenig zu unspektakulär. Der Protagonist ist allerdings ein Sympathieträger, von daher würde ich mir ein Fortsetzung schon anhören. Alles in allem gute Unterhaltung, aber im Witz ist noch Luft nach oben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • In der ersten Reihe sieht man Meer

  • Autor: Volker Klüpfel, Michael Kobr
  • Sprecher: Bastian Pastewka
  • Spieldauer: 8 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.197
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.078
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.076

Erinnern Sie sich noch? Die anstrengenden Urlaubsreisen ins Gelobte Land jenseits der Alpen. Morgens um fünf ging es los, eingepfercht auf der Rückbank des bis unters Dach beladenen Ford Sierra. 15 Stunden Fahrt ohne Klimaanlage und Smartphone, dafür mit "Ich sehe was, was du nicht siehst". Und im Urlaubsparadies wurden Pizza und Espresso misstrauisch beäugt.

  • 5 out of 5 stars
  • Hoffentlich noch viel mehr Meer 😎

  • Von Reinhard Klein Am hilfreichsten 03.04.2016

Lustig und unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.04.2016

Also ich mag den Bastian Pastewka ja, aber als Vorleser hat er mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen. Ja doch er gibt den Protagonisten zwar schon unterschiedliche Stimmen, aber irgendwie hat es meiner Meinung nach nicht immer so richtig gepasst. Das italienische Oberhaupt ist am besten getroffen.
Die Story dagegen ist echt lustig und unterhaltsam. Auch wenn es absolut gar nix mit 'nem Krimi zu tun hat. Was bei dem Autorenteam ja jetzt nicht ganz so abwegig ist.
Der Schluß hat mir jetzt nicht so gut gefallen, das war mir dann doch ein wenig zu phantasievoll. Trotz alle dem empfehlenswert - ideal für Autofahrten.

  • Monster 1983: Die komplette 1. Staffel

  • Autor: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber
  • Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Benjamin Völz, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.381
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.126
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.099

Oregon, Sommer 1983 - eine Serie mysteriöser Todesfälle rüttelt das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf. Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen, denn es geschehen merkwürdige Dinge: Ein Gefangenentransport zerschellt an einer Klippe, ein russischer Spion ist wie vom Erdboden verschluckt und es tauchen immer mehr Leichen auf, die merkwürdige Einstiche im Rücken aufweisen.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Beste was ich bisher gehört habe! Mehr davon!

  • Von Nicole Am hilfreichsten 05.11.2015

anders als man denkt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2015

die Story ist spannend, spannend, spannend ohne Ende, man sitzt da und will ständig wissen wie es weitergeht. Bäm - dann kommt der Schluss - und da staunt man dann nicht schlecht - glaube nicht das irgendwer darauf gekommen wäre....
Die Sprecher sind durchweg grandios und das tollste daran fast alle Lieblingssprecher auf einmal, wann gibts das schon.
Allerdings nun kommt das ABER.... das sind ja noch tausend Fragen offen.... erst dachte ich jetzt laufen alle Fäden zusammen und es findet sich, aber nee, jetzt sitze ich also da und grüble - was es mit den Videokassetten auf sich hat, was will der alte Fischer beim Pfarrer noch gestehen... wie ist das jetzt mit der Höhle.... und und und.... und jetzt?

50 von 58 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

  • Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens 1
  • Autor: Sebastian Niedlich
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 9 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.305
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.183
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.180

Freunde sind etwas Wunderbares. Und manchmal findet man sie an den ungewöhnlichsten Orten. Martin hätte allerdings darauf verzichten können, am Sterbebett seiner Großmutter die Bekanntschaft des leibhaftigen Todes zu machen. Dieser hat sich eingefunden, um die Seele der alten Dame sicher ins Jenseits zu befördern - und ist begeistert, dass ihn endlich jemand sehen und hören kann. Für ihn steht fest: Martin und er sind dazu bestimmt, beste Freunde zu werden. Schließlich ist er ein echt netter Typ!

  • 5 out of 5 stars
  • Fast mehr Drama als Komödie

  • Von Wunderwuzzi Am hilfreichsten 25.07.2018

ganz okay

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2015

naja, die Geschichte ist kurzweilig unterhaltsam. Ich hatte es mir ein wenig humorvoller vorgestellt, also mit Christopher Moore auf keinen Fall zu vergleichen. Allerdings das Thema Tod an sich ist gut umgesetzt und bringt einen schon auch ein wenig zum nachdenken. Der Sprecher bringt es gut rüber. Alles in allem okay, ein zweites mal hören würde ich es nicht, aber für einmal ist es eine gute Unterhaltung.

  • Zwetschgendatschikomplott

  • Franz Eberhofer 6
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 7 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.201
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.792
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.764

Der Rudi zieht um - und zwar ins Münchner Schlachthofviertel. Vom Balkon aus beobachtet er die Krähen, die über den Fabrikdächern kreisen. Dahinter schönstes Alpenpanorama. Doch mit der Ruhe ist's schon wieder vorbei, als ihm eine der Krähen einen abgetrennten Frauenfinger zu Füßen legt. Wie sich herausstellt, gehörte der Finger einer Prostituierten, die mit einer mysteriösen Waffe erstochen wurde. Und so ermitteln Rudi und Franz im Münchner Rotlichtviertel - aber erst Franzls Liebschaft mit einer Ex-Prostituierten bringt sie auf die richtige Spur.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörgenuss pur

  • Von Stefanie Am hilfreichsten 11.03.2015

Hervorragend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.07.2015

Inzwischen der 6 Teil und es wird nicht langweilig. Nach wie vor saulustig, sensationell gelesen und oberhammerguter Unterhaltungswert. Bin auf Entzug, wann gehts denn endlich weiter.....