PROFIL

rebekkazwahlen

Brusino Arizio, Schweiz
  • 5
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
Die Bibel nach Biff
    Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Christopher Moore
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Simon Jäger
    
    


    
    Spieldauer: 15 Std. und 48 Min.
    4.149 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Die Bibel nach Biff

  • Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund
  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 15 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.149
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.609
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.616

Urkomisch-blasphemische Einblicke in die Jugend von Jesus: Mit "Die Bibel nach Biff. Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund" gewährt uns der amerikanische Kultautor Christopher Moore bislang unbekannte Einblicke in die bewegte Jugend von Jesus Christus. Hörbuch- und Synchronsprecher Simon Jäger gelingt es mit diesem Hörbuch ausgezeichnet, die Geschichte witzig und frech rüberzubringen.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Muß für den humorliebenden Menschen.

  • Von Amadeus Am hilfreichsten 15.09.2010

Na,ja

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2010

Ich mochte es nicht ganz fertig hören. Fand den Einstieg nicht so ganz, der Humor trifft nicht den Meinen. Die Stimme passte mir nicht in die Ohren. Fands nicht toll.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Grab ist erst der Anfang

  • Tempe Brennan 12
  • Autor: Kathy Reichs
  • Sprecher: Simone Thomalla
  • Spieldauer: 6 Std. und 58 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 220
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 58
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 58

Forensikerin Tempe Brennan ist es gewohnt, dass Mörder die Spuren ihrer Tat so zu verwischen versuchen, dass nicht einmal Expertinnen ihres Rangs sie aufzudecken vermögen. So ermittelt sie mit Detective Andrew Ryan im schneeverwehten Chicago gerade bei einer Reihe seltsamer Todesfälle: Drei Frauen wurden ermordet, alle auf grausame, aber verschiedene Weise. Es hat den Anschein, als gäbe es keine Verbindung zwischen den Morden.

  • 3 out of 5 stars
  • Schade um das Buch

  • Von agrosoft Am hilfreichsten 09.12.2009

Typischer Reichs

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2010

Typisch Kathy Reichs, wem Gerichtsmedizin mit juristischen Beigaben gefällt, ist gut beraten mit der Geschichte. Sie erreicht zwischendurch eine beklemmende Spannung, bei der die Enge und Lage der T.Brennan, selbst fast erreicht.
Fands gut gelesen, da die Stimme schon von den vorderen Brennans, bekannt ist.
Eben, es ist eine grosse Aehnlichkeit mit all den vorhergehnden Stories vorhanden.
Sicher Unterhaltung mit Spannung.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

mord.net
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Dag Öhrlund,
    
        
            
            
                
            
        
        Dan Buthler
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Martin Keßler
    
    


    
    Spieldauer: 12 Std. und 29 Min.
    428 Bewertungen
    Gesamt 3,9
  • mord.net

  • Autor: Dag Öhrlund, Dan Buthler
  • Sprecher: Martin Keßler
  • Spieldauer: 12 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 428
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 51
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 51

Wem wünschen Sie den Tod? - mord.net - das Netz, in dem sich Mörder treffen...

  • 4 out of 5 stars
  • die etwas andere Geschichte

  • Von robeert Am hilfreichsten 10.11.2009

Spannend,verwoben, etwas langfädig.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2010

Spannend, zum Denken anregend im Zeitalter des Internet. Teilweise zu sehr in die Details gehend, in den Beschrieben zu Örtlichkeiten oder den Menschen.
Gesamthaft unterhaltend mit einem Frauenstarken Schluss...........

  • Der Täuscher

  • Lincoln Rhyme 8
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 15 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.016
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.020
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.008

Lincoln Rhyme und Amelia Sachs kommen einem skrupellosen Verbrecher auf die Spur, der mit Leidenschaft foltert und tötet und wie besessen Details seiner Opfer sammelt.

  • 5 out of 5 stars
  • Das ist keine Täuschung

  • Von Thomas Am hilfreichsten 13.03.2009

Spannend, zum Denken anregend

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2009

Der Umgang mit Daten, Internet und den gespeicherten persönlichen Daten, was könnten die Folgen sein bei einem Datenklau. Identitätsklau und deren fatalen Folgen.Mit teilweise fast unerträglicher Spannung und einer subtilen Bekelmmung hinterlassend, fesselt der Plot, aber auch die Stimme.In der alltäglichen Datenrealität hat es mich zum Nachdenken angeregt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kälteschlaf

  • Kommissar Erlendur 8
  • Autor: Arnaldur Indriðason
  • Sprecher: Walter Kreye
  • Spieldauer: 5 Std. und 7 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 122
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 48
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 48

Die Leiche einer Frau wird erhängt in einem Sommerhaus am geschichtsträchtigen Pingvellir-See aufgefunden. Hat sie wirklich Selbstmord begangen, wie alle annehmen...

  • 2 out of 5 stars
  • 2 Sterne?!

  • Von cori1906 Am hilfreichsten 25.07.2010

Spannung mit K?lteschauer

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2009

Spannende, psychologische Abgr?nde, die zu der momentanen Novemberstimmung passen.