PROFIL

Matthias

Hanerau-Hademarschen, Deutschland
  • 2
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Und dann kam Ute

  • Autor: Atze Schröder, Till Hoheneder
  • Sprecher: Atze Schröder
  • Spieldauer: 6 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 853
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 791
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 792

Und dann kam Ute - und bringt Atze Schröder bis an seine Grenzen: Ute passt ja mal so gar nicht zu Atze. Lehrerin in einer Waldorfschule und taz-Abonnentin - Atze kommt seine neue Nachbarin Ute ganz schön spanisch vor. Doch was nicht ist, kann ja noch werden... oder nicht?

  • 5 out of 5 stars
  • DTieE - ein Buch gegen schlechte Laune

  • Von Stefan Am hilfreichsten 18.10.2013

Bin Enttäuscht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2013

Als Atze Fan dachte ich ein Muss aber letztendlich wurden alte Sketche zusammen gestellt u. vorgelesen. Sagen wir mal so: " Trocken rüber gebracht."
Da lohnt es sich eher die Live CD von seinen Programm runter zuladen. Hat man mehr von.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Junge, der Träume schenkte

  • Autor: Luca Di Fulvio
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.005
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.526
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.524

New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Buch, das Freude schenkte...

  • Von Tobias Ploeger Am hilfreichsten 19.04.2012

Der Junge der Träume schenkte

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2012

Der Vorleser ist Top. Der Inhalt ist eher was fürs weibliche Geschlecht. Man lässt sich von der Inhaltsangabe zu schnell verleiten es seih ein Gangsterepos.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich