PROFIL

Anonymer Hörer

  • 1
  • Rezension
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Mind the Gap (Original Podcast)

  • Autor: Mind the Gap
  • Sprecher: Susanne Klingner
  • Spieldauer: 12 Std.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 21

 Warum verdienen Frauen eigentlich immer noch nicht so viel wie Männer? Dieser Frage geht Susanne Klingner in ihrem Podcast "Mind the Gap" nach. Was passiert, wenn einen Tag lang neun von zehn Frauen streiken? Und warum verdienen superdünne Managerinnen immer noch mehr als solche mit Durchschnittsgewicht?

  • 5 out of 5 stars
  • Mehr davon - nicht aufgeben!

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 04.07.2018

Statistiken lesen lernen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2018

Es werden dinge in Zusammenhang gebracht die so einfach nicht Verbunden sind. Zbs das mit dem MIndestlohn ist einfach komplett übertrieben. Sie sagt der Paygap sei 23% und der Mindestlohn hätte den Paygap um 1% verringert, was ja ein achso großer unterschied sei. Sry aber das ist gar nichts. Kommt man sich da nicht blöd vor sowas als groß darzustellen? Desweiteren wurde zwar erwähnt dass der bereinigte Gap 7% sei aber es wurde daraufhin einfach nur wieder abgelenkt. Frauen sind frei zu tun was sie wollen. Wenn sie etwas tun dann sind sie auch selbst schuld. Das nennt man Freiheit. Zweitens sind die 7% nicht mal die konkreten % der ungerechtigkeit. Es ist lediglich der Anteil der sich nicht erklären lässt. Genauso war es bei den 23%. Wenn wir jetzt einfach mehr Faktoren berücksichtigen würde diese Zahl gegen 0 sinken. Drittens: Ja klar will jeder das ein Job nach seiner nötigkeit bezahlt wird. Nur so funktioniert Wirtschaft eben nicht. Angebot und Nachfrage. Frauen reißen sich immernoch um diese ''schlecht'' bezahlten Jobs in denen sie sehr viel mehr Freiheiten haben als zbs als Koch. Nicht ohne Grund sind fast nur Männer als Profiköche zu sehen. Das ist ein Knallharter Job. Der sollte auch besser bezahlt werden. Und wenn Frauen eben diesen Job nicht wollen, dann ist das ihr Problem und nicht das Problem der Politik.

2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich