PROFIL

Tobias

Leer (Ostfriesland), Deutschland
  • 3
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 11
  • Bewertungen
  • Blauer Montag

  • Frieda Klein 1
  • Autor: Nicci French
  • Sprecher: Susanne Schroeder
  • Spieldauer: 13 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 203
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 136
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 135

Als der fünfjährige Matthew Faraday verschwindet, geht ein Aufschrei durch England...

  • 1 out of 5 stars
  • Zeit zu schade

  • Von Margit Gräf Am hilfreichsten 18.01.2012

verwirrend spannend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2014

Ein Feuerwerk der Spannung ist er sicher nicht, der blaue Montag. Eine nette Psycho-Krimi-Geschichte allemal.
Es dauert recht lange, bis sich viele lose Enden zu einer gemeinsamen Handlung verflechten. Das mag daran liegen, dass in diesem ersten Teil der Reihe die Figuren erst einmal eingeführt werden müssen. Wer die erste Hälfte durchgehalten hat, erlebt dann doch gute Unterhaltung. Was mich sehr gestört hat, ist, dass Wechsel zwischen Zeitebenen und/oder Handlungssträngen von der Sprecherin beim Lesen nicht hörbar gemacht werden. Es geht Satz für Satz, ohne Zäsur, fast ohne Punkt und Komma 20 Jahre vor und zurück... Das macht es mitunter schwer, der Handlung zu folgen.
Habe mir dennoch gerade "Eisiger Dienstag" gekauft. Wenn die zweite Story schneller in Gang kommt, will ich zufrieden sein.

  • Der Medicus

  • Autor: Noah Gordon
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 10 Std. und 34 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 302
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 193
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 195

Der Medicus erzählt die Geschichte des jungen Rob Jeremy Cole, den es zu Beginn des 11. Jahrhunderts von London nach Persien verschlägt...

  • 4 out of 5 stars
  • Schade, nur gekürzt !!!

  • Von Sarah Am hilfreichsten 06.02.2013

glatte Empfehlung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2013

Nachdem ich neulich im .Kino den ersten Trailer zum Medicus-Film gesehen hatte war klar, dass ich das Buch hören wollte. Etwas enttäuscht war ich darüber, (noch?) keine ungekürzte Fassung zu finden - gerade, weil das Hörbuch erst in diesem Jahr veröffentlicht wurde.
Aber der Medicus hat mich absolut in seinen Bann gezogen. Ich kannte die Buchvorlage nicht, hab' an einigen Stellen gemerkt, dass da was fehlt, aber das hat den Hörgenuss wirklich nicht geschmälert. Christian Brückners Stimme und Interpretation werden dem Stoff absolut gerecht und der Medicus war eines der Bücher mit dem "Schade, schon zu Ende?"-Effekt und es war klar, dass ich als nächstes Buch Gordons "Der Schamane" hören würde.

  • The Stand

  • Das letzte Gefecht
  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 54 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.467
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.061
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.018

In einem entvölkerten Amerika versucht eine Handvoll Überlebender die Zivilisation zu retten. Ihr Gegenspieler ist eine mythische Gestalt, die man den Dunklen Mann nennt, die Verkörperung des absolut Bösen. In der Wüste von Nevada kommt es zum Entscheidungskampf um das Schicksal der Menschheit.

  • 5 out of 5 stars
  • Stephen King: The Stand

  • Von Werner Am hilfreichsten 29.07.2012

54 Stunden, die sich lohnen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.07.2012

Wer Stephen King nicht mag, wird sich kaum auf dieses Mammut-Hörbuch einlassen. Wer King mag, wird kaum von diesem Hörbuch enttäuscht werden.
King entwirft hier sein ganz eigenes Szenario der Apokalypse. Die Story an sich ist nichts besonderes, manches mag vorhersehbar sein. Mich haben dann auch mehr die Charakterzeichnuungen fasziniert, die Wege, die die Hauptfiguren gehen, die Entscheidungen, die sie treffen, die Konsequenzen, die sich ergeben. The Stand ist für mich ein tolles Hörbuch für lange Autofahrten. Man kommt auch nach abrupten Pausen gut wieder rein und David Nathan liest klasse.
Am Schluss könnte man fast sagen "Ende gut, alles gut" - wenn da nicht...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich