PROFIL

dbs

  • 15
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 78
  • Bewertungen

Schön geschrieben, toll gelesen, aber kein Ziel

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.03.2020

Schön geschrieben, toll gelesen, aber keine Geschichte. Stundenlanges Erzählen ohne ein Faden und ein Ziel. Unglaublich.

Schwache Auflösung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2019

Guter Erzählstil des Autors und klasse gelesen. Aber leider verläuft die Geschichte zum Schluss nur noch über viel zu leichte Recherchen der Personen und die Auflösung kommt platt im Galopp.

Zu viele Personen und Nebensächlichkeiten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.06.2019

Als Hörbuch sehr ermüdend, besonders wenn man es nicht am Stück hören kann. Wechselnde Orte bzw. Handlungen, die nicht direkt zusammen hängen und für die Story nicht so wichtige Beschreibungen in einer ermüdenden und verwirrenden Ausführlichkeit. Die Story verliert auf an Fährt und plötzlich geht es zu simpel sehr schnell.

Erst gut, dann langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.05.2019

Es fängt gut an und der Erzählstil ist auch schön; zudem prima gelesen. Aber diese unnötigen Abschweifungen und philosophischen Ausflüge sind so langweilig. Ich habe 20 Stunden gehört und gebe auf. Gekürzt auf die Hälfte wäre es bestimmt gut gewesen.

Letztes Drittel keine Handlung mehr

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.01.2019

Tolle Geschichte, die prima geschrieben und gelesen wird, wenn da nicht das letzte Drittel wäre: Keine Handlung und keine Dialoge mehr. Es wird nur noch das Ende schnell "erzählt". Total schwach ist das und langweilig!

Geschichten die nicht zusammenfinden

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2018

Ein durchaus guter Schreibstil und es macht auch Spaß zuzuhören, aber.....
Zwei Geschichten, die in der Vergangenheit und der Gegenwart spielen, werden gekonnt erzählt, bis man sich fragt, wo der Zusammenhang besteht, außer in den Vorfahren bzw. Verwandschaft. Das Ende ist so platt und ungekonnt, dass ich von diesem Hörbuch nur abraten kann.

Statt Handlung ewig lange Dialoge.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2018

Die Handlung scheint nur noch aus Dialogen zu bestehen. Und ich höre jetzt schon viele Stunden. Das nervt. Der Sprecher ist Mittelmaß, da er ständig nach jedem Satz gleich betont.

Der rote Faden geht verloren

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2017

Der Schreibstil ist gekonnt, nein eher schon eine Kunst und gelesen wird es genial. ABER: Die Geschichte verfängt sich ständig - und zum Ende permanent - in Nebensächlichkeiten und der rote Faden Handlung geht ganz verloren. Es ist ermüdend, wenn ewig über diverse Sachen philosophiert wird und sogar Sexszenen so oft und wiederholt ewig lang beschrieben werden, dass man die Lust an diesem Buch verliert.

Keine Empfehlung!

Kleine Schwächen zu den vorhergehenden Teilen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2017

Kleine Schwächen zu den vorhergehenden Teilen, aber dennoch eine gute Geschichte. es gibt Momente bzw. Verhaltensweisen, die unlogisch und schwach sind.

Nicht die Rebecca Gablé, die ich kannte.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2017

Ich habe viele Bücher von Rebecca Gablé gelesen oder als Hörbuch gehört. Dieses fand ich richtig schwach.
Die musikalische Untermalung bzw. Geräusche waren auch noch zu viel und fehl am Platze. Porzellantassen-Geräuche mit Löffelgeklimper passen ganz und gar nicht in die mittelalterliche Halle einer Burg.