PROFIL

Amazon_Customer

hier_und_da
  • 27
  • Rezensionen
  • 153
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 256
  • Bewertungen
  • Macbeth

  • Blut wird mit Blut bezahlt
  • Autor: Jo Nesbø
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 21 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 131
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 126
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 124

Er kennt seine Feinde nur allzu gut. Inspector Macbeth ist der toughste Cop in einer maroden Industriestadt im Norden. Einen Deal nach dem anderen lässt er hochgehen, die Drogenbosse beißen sich an ihm die Zähne aus. Doch irgendwann wird die Verlockung zu groß: Geld, Respekt, Macht. Schnell wird ihm klar, dass einer wie er, der schon in der Gosse war, niemals ganz nach oben kommen wird. Außer - er tötet. Angestachelt von seiner Geliebten schafft er sich einen Konkurrenten nach dem anderen vom Hals. In seinem Blutrausch merkt er nicht, dass er längst jenen dunklen Kräften verfallen ist, denen er einst den Kampf angesagt hat.

  • 1 out of 5 stars
  • Hanebüchener und abstruser Unfug

  • Von Amazon_Customer Am hilfreichsten 08.09.2018

Hanebüchener und abstruser Unfug

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2018

Völlig wirrer und lächerlicher Plot.
Unglaubwürdige Figurenzeichnung.
Nicht nachzuvollziehende Motive und Entscheidungen der Protagonisten.

Der Sprecher macht eigentlich einen guten Job, hat sich aber vermutlich selbst dermaßen gelangweilt...
und daher so langsam gesprochen, dass ich auf 125% Geschwindigkeit hören musste.

Ein völliger Fehlgriff, habe selten so einen Quatsch gehört.
Musste spätestens ab der Hälfte auf 150% weiterhören um dieses Machwerk abzuschließen.

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fuck you very much

  • Autor: Aidan Truhen
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Spieldauer: 8 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 58
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 57
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 57

Jack Price ist Drogengroßhändler, aber nicht irgendeiner, sondern der beste: cleverer, smarter und intelligenter als alle seine Konkurrenten zusammen. Mr. Cool himself. Und er hat sich bislang noch vor jeder unliebsamen Überraschung geschützt. Als man jedoch eine Nachbarin, die unter seinem Penthouse wohnt, ermordet auffindet, wird er nervös. Sie war zwar eine garstige alte Frau, mit der er nichts zu tun hatte. Was aber, wenn dieser anscheinend sinnlose Mord eine Botschaft seiner Gegenspieler an ihn war?

  • 5 out of 5 stars
  • Hardboiled-Humor für Fortgeschrittene

  • Von Amazon_Customer Am hilfreichsten 23.08.2018

Hardboiled-Humor für Fortgeschrittene

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2018

Hier passt alles: Story, Protagonist, Humor, Stil, Sprecherstimme - Volltreffer!
Jack Price, die Titelfigur, sabbelt in einem einzigen Erzählstrom ohne Punkt und Komma über einen unangenehmen Schlenker in seinem sonst so wohlorganisierten Gangsterleben, der ihn dazu nötigt, mit großem Einfallsreichtum die sieben fiesesten Oberbösewichter der Welt auszuschalten, um dann wieder zum Tagesgeschäft (dem Koks-Großhandel) zurückkehren zu können.
Natürlich ist das ganze hoffnungslos überzogen und voll durchgeknalltem, dunkelschwarzem Humor.
Sprecher Carsten Wilhelm bringt die ironisierte Großspurigkeit des Drogenbosses mit größtmöglicher Nonchalance und Rotzigkeit rüber. Jack Price ist ein Widerling und weiß es.
Der Plot ist stringent und steuert in bester "10 kleine Mörderlein"-Manier schnurgerade auf den großen Showdown zu.
Wer das wirr findet, ist wohl mit schnoddrigen Dialogen und unangekündigten Ortswechseln schon so überfordert, dass ihm der Blick auf die Dramaturgie und die Figuren flöten geht.
Alle anderen (mit Sinn für makabren Witz, trashigem Zynismus und einem soziopathischen Antihelden) werden hier ihre helle Freude haben.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tuesday Falling

  • Sie zerstörten ihr Leben, ...nun nimmt sie Rache!
  • Autor: Stephen Williams
  • Sprecher: Katja Sallay
  • Spieldauer: 8 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 24
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 23
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 23

Ihr Name ist Tuesday - und sie nimmt unerbittliche Rache an Vergewaltigern und Gangstern. Wie eine Naturgewalt schlägt sie aus dem Verborgenen zu, nur um sofort wieder zu verschwinden. Für die Menschen in London wird Tuesday bald zur Heldin, doch die Polizei fahndet nach ihr. Detective Inspector Loss wird mit dem Fall betraut - ein ausgebrannter Kommissar, der noch immer unter dem unaufgeklärten Mord an seiner Tochter vor drei Jahren leidet.

  • 5 out of 5 stars
  • Erwartung übertroffen

  • Von Mimi Am hilfreichsten 11.04.2018

Brutal, schonungslos und brilliant!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.05.2018

Die "Schreibe" einfach, bildhaft und direkt, aber zugleich vielschichtig. Die Kapitel sind sehr kurz, was dazu führt dass man immer dranbleibt und noch ein Kapitel hören möchte. Tuesdays Kapitel, die Protagonistin, sind die einzigen in der Ich-Perspektive.
Dieses Buch ist brutal, schonungslos und macht sehr explizit auf Missstände aufmerksam in London aufmerksam. Nach und nach enthüllen sich die Motive der Protagonisten.

Die Charaktere fand ich alles in allem gut gezeichnet und glaubwürdig.
Sogar das Ende war für mich stimming und macht Hoffnung auf mehr!

Die Sprecherin macht einen richtig guten Job. Ihre Interpretation von Tuesday ist schon großartig - rotzig, abgeklärt, lakonisch. Aber auch die anderen Charaktere sind gut getroffen.

"Tuesday Falling" ist einfach ziemlich geiler Stoff und macht einfach Spaß...mir zumindest.
Ich hoffe, dass es einen Nachfolger geben wird. Absoluter Geheimtip!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die beste meiner Welten

  • Autor: Elan Mastai
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 12 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 580
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 547
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 549

Tom Barren lebt in der idealen Welt: keine Armut, keine Kriege, perfekt gereifte Avocados. Nur Tom genügt nie den Anforderungen und hat zudem die Frau seiner Träume verloren. In seiner Not greift er zu einer Zeitmaschine. Doch alles geht schief, und bei seiner Rückkehr ins Jetzt umgibt ihn nicht mehr seine, sondern unsere Alltagswelt. Ein Fehler, den er sofort korrigieren will - bis er auf eine wunderbare alternative Version seiner großen Liebe trifft. Bleiben oder Gehen? Gefühl oder Pflicht? Es beginnt eine spannende Reise quer über Kontinente und Zeitlinien.

  • 5 out of 5 stars
  • Die beste Zeitreisegeschichte aller Welten

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 27.04.2018

Gute Grundidee, etwas spröde in der Umsetzung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.05.2018

Die Storyline ist an und für sich relativ plausibel und in sich stringent, trotzdem zündet sie leider (bei mir) nicht. Spannung baut sich leider gar nicht auf, und sogar die dramatischen, die "Actionszenen" fühlen sich nicht wie solche an.

Dies liegt mitunter auch am Schreibstil den ich stellenweise etwas hölzern finde, und auch auch den permanenten Verweisen und Wiederholungen, dass dies ja kein Roman sei und der Protagonist kein Schriftsteller - boah ey!

Fürchterlich finde ich zudem, die Zusammenfassung "Was bisher geschah" nach ca. 25% bzw ca. 3h des (Hör)buchs.....sorry ich bin ja kein grenzdebiler US-Amerikaner der weder versteht was gerade erzählt wurde, noch sich die Geschichte merken kann. Kann ich sehr gut drauf verzichten.

Sascha Rotermund halte ich für einen sehr talentierten Erzähler, und er hat mir in 'Extinction' ausserordentlich gut gefallen. Für meinen Geschmack macht er jedoch bei diesem Hörbuch 'zu viel' - was natürlich auch dem Text geschuldet sein kann, um ihn wenigstens ein wenig 'griffiger' für den Hörer zu machen. Daher in diesem Falle 4/5 Sternen.

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • 13 Stufen

  • Autor: Kazuaki Takano
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 10 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 548
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 517
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 519

Ein unschuldig wegen Mordes zum Tod Verurteilter soll hingerichtet werden. Der ehemalige Gefängnisaufseher Kihara und der auf Bewährung entlassene Jun'ichi erhalten den Auftrag, den wahren Täter zu finden. Für das ungleiche Ermittlerduo beginnt damit nicht nur ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit, sondern beide müssen sich auch ihrer eigenen Vergangenheit stellen.

  • 2 out of 5 stars
  • Ein Groschenroman! ...ein Brechstangen-Roman...

  • Von Stefan Am hilfreichsten 07.02.2018

Moralischer Diskurs

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2018

Also spannend ist das ja irgendwie alles nicht. Eigentlich ist dies auch keinThriller, auch kein Krimi sondern weitestgehend ein moralischer Diskurs über das japanische Rechtssystem und die Todesstrafe im speziellen. Klingt dröge? Ist es zuweilen auch, zumal man durch die Logiklücken blind mit einem Bus hindurchfahren könnte.

Ums kurz zu machen...absolut kein Vergleich zum herausragenden 'Extinction', und vermutlich hatte ich insgeheim gehofft, das '13 Stufen' auf dem gleichen Level ist.
Ist es nicht.

Sascha Rotermund macht seine Sache auch hier wieder sehr gut, und hat maßgeblich dazu beigetragen dass ich bis zum Ende durchgehalten habe.

  • Projekt Orphan (Evan Smoak 2)

  • Autor: Gregg Hurwitz
  • Sprecher: Stefan Lehnen
  • Spieldauer: 12 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 306
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 290
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 289

Evan Smoak ist der "Nowhere Man". Ein geflüsterter Name unter Kriminellen, den manche für einen Spuk halten. Er hilft denen, die keinen Ausweg mehr haben. Dies ist seine Art sich seine Menschlichkeit zu erhalten, nachdem er jahrelang unter dem Decknamen "Orphan X" im geheimen Auftrag der US-Regierung getötet hat. Während er einer Jugendlichen hilft, den Fängen eines Mädchenhändlerrings zu entkommen, wird er überwältigt und entführt. Jetzt muss Evan all sein Können aufbringen, um sich selber zu befreien, bevor es zu spät ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Kann man so machen!

  • Von Amazon_Customer Am hilfreichsten 22.03.2018

Kann man so machen!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.03.2018

Ich mag einfach die Figur des Nowhere-Man Der zweite Teil der Serie ist wieder rasant, mitunter doch ein wenig zu superheldig, aber entbehrt trotzdem nicht einen gewissen Witz.
Die Figuren sind gut gezeichnet und es macht Spaß zuzuhören.

Der Sprecher bringt die Story gut rüber, verleiht den Figuren eine gewisse Persönlichkeit und hat eine sehr angenehme Stimme. Das Genre scheint ihm gut zu liegen. Ich würde mir gerne mehr vom Sprecher anhören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Final Hour

  • Tesseract 7
  • Autor: Tom Wood
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Spieldauer: 12 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 462
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 441
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 443

Victor ist der perfekte Jäger. Er taucht auf, um zu töten, und verschwindet wieder, ohne Spuren zu hinterlassen. Doch jetzt wird er selbst gejagt - von einem hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdiensts: Antonio Alvarez ist entschlossen, den Mann zu fassen, den er für zahlreiche Morde an CIA-Agenten verantwortlich macht. Und der ihm immer entwischt ist. Als er Victor gefährlich nahekommt, gibt es für diesen nur eine Chance.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Dreamteam ist zurück! 😛

  • Von Amazon_Customer Am hilfreichsten 21.03.2018

Das Dreamteam ist zurück! 😛

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.03.2018

Victor, der Profikiller, ist eigentlich keine Figur die man mögen sollte, und man tut es trotzdem. Manchmal vergisst man auch, dass er ein richtig böser Bube ist, und auch in diesem Buch wird man an so mancher Stelle daran erinnert. Ich liebe ihn trotzdem. Oder gerade deswegen?

Zum Inhalt will ich nicht viel verraten, ausser das Tom Wood nach einer kleineren "Schwächephase" wieder absolut obenauf ist. Für mich eine der stärksten Geschichten im Victorversum.

Carsten Wilhelm ist die ideale Sprecherbesetzung für Victor. Besser geht es nicht.
Ich lese öfter, dass er zu monoton lese. Es ist genau diese Gefühlskälte, das Abschätzen jeder Situation, jedes Handgriffs und die Indifferenz des Protagonisten die Wilhelm mit seiner Interpretation PERFEKT rüberbringt. Mit seiner lakonischen Art kitzelt er an manchen Stellen sogar einen Anflug von Humor aus dem Text, die eigentlich nicht da ist.

Ich glaube man merkt schon...mir hat es enorm Spaß gemacht und der eigetliche Skandal ist das Jahr Wartezeit bis zum nächsten Band!

Ich gestehe...Ich bin Fan!

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Routine für Kreative - Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst

  • U99
  • Autor: Jocelyn K. Glei
  • Sprecher: Matthias Lühn, Omid-Paul Eftekhari, Cathlen Gawlich, und andere
  • Spieldauer: 3 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 9
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 8

Bist du überfordert, abgelenkt und wie erschlagen? Arbeitest du den ganzen Tag in einem halsbrecherischen Tempo, nur um festzustellen, dass du die wichtigsten Dinge auf deiner Agenda nicht geschafft hast, wenn du das Büro verlässt? Die Welt hat sich verändert und somit auch unsere Arbeitsweise. Mit dem Wissen von 20 der führenden kreativen Köpfe, stellt 'Routine für Kreative' dir einen Werkzeugkasten zur Verfügung, um die Herausforderungen in einer ständig erreichbaren Arbeitswelt anzugehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Wow

  • Von Francisco Villanueva Am hilfreichsten 08.01.2018

Kreativprofis plaudern aus dem Nähkästchen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2018


"Ratschläge sind auch Schläge" heisst es doch so schön.

Geschlagen wird hier niemand, sondern es ist eher wie bei einem sehr reichhaltigen Buffet.
Anhand von vielen konkreten Beispielen werden die verschiedensten Herangehensweisen von Kreativen aufgezeigt, und man kann sich die Aspekte herausgreifen, die man für sich umsetzen möchte. Man wird sich bei den (Problem)-Schilderungen häufig selbst wiedererkennen und ertappt fühlen. Das ganze Buch ist von 20 unterschiedlichen Autoren verfasst worden, und ist vom Ton sehr locker gehalten.

Die Sprecher sind toll, und verstehen ihr Handwerk. Das macht das Hörbuch zusätzlich sehr kurzweilig und abwechslungsreich. Von mir eine klare Hörempfehlung!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Apex

  • Nexus-Trilogie 3
  • Autor: Ramez Naam
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 24 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.038
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 991
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 987

Die Vereinigten Staaten, China und viele andere Länder werden von Aufständen erschüttert. Geheimnisse, Lügen und der technische Fortschritt haben auf der ganzen Welt Schockwellen ausgelöst, die von Land zu Land und von Kopf zu Kopf ziehen. Polizeistreitkräfte liefern sich Kämpfe mit neural vernetzten Protestanten. Das Militär wurde mobilisiert, überall droht die politische Ordnung zusammenzubrechen. Die durch die Nano-Droge Nexus ausgelöste Revolution hat begonnen.

  • 5 out of 5 stars
  • Sensationelles Hörbuch!

  • Von jalobalus Am hilfreichsten 29.03.2018

Ein fulminantes Finale!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2018

Man muss kein Science-Fiction Fan sein, um diese Geschichte zu lieben.
Natürlich gibt es viele Sci-Fi & IT-Elemente, allerdings ist diese Trilogie auch eine Drama: mit glaubwürdigen Charakteren, Humor, einem komplexen politischen Szenario in dem es keine einfachen Antworten gibt.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass Ramez Naam den Fokus auf die einzelen Figuren legt und nicht auf Nationalismus - im Stile von...wir die guten Amis...gegen den bösen Rest der Welt.

Auf jeden Fall sollte man sich Nexus und Crux vorher zu Gemüte führen, um die Geschichte nocheinmal zu rekapitulieren.

Ein herausragendes Finale ein aussergewöhnlichen Serie! Ich bin ein großer Fan!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Omni

  • Autor: Andreas Brandhorst
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 16 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 823
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 774
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 775

Der abtrünnige Agent Forrester erhält den Auftrag, Aurelius ausfindig zu machen, einen zehntausendjährigen Menschen. Dieser ist einer von insgesamt sechs, die die Anfänge der Menschheitsgeschichte kennen und wissen, wo sich die Erde befindet, auf der alles begann. Nur diese Zehntausendjährigen haben Zugang zum Omni, einem Zusammenschluss von Superzivilisationen, die zwar die Macht in der Milchstraße ausüben, für das Gros der Menschheit und ähnlich "unterentwickelte" Zivilisationen jedoch im Verborgenen bleiben.

  • 4 out of 5 stars
  • Interessant, teilweise langatmig

  • Von Florian Am hilfreichsten 14.07.2017

Ein Vorleser macht noch lange keinen Erzähler

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.11.2016

Für mich war der Sprecher einfach unerträglich. Jeder Satz mit der gleichen Satzmelodie. Jeden Satz imer auf den Punkt gelesen. Nach 2h habe ich aufgeben müssen, sonst hätte ich nen Anfall bekommen und wäre beim Autofahren eingeschlafen. Zur Story kann ich nix sagen.

3 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich