PROFIL

Barbara

  • 4
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 36
  • Bewertungen
  • Hörspiel Schätze. Originale von 1950-1970. Teil 3

  • Autor: Sándor Ferency, Brüder Grimm
  • Sprecher: Eduard Marks, Hilde Gehrke, Volker Lechtenbring
  • Spieldauer: 1 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 4

Die legendären Kinder-Hörspiele "Hans im Glück", "Die Bremer Stadtmusikanten", "Der Wolf und die sieben Geißlein" und "Rumpelstilzchen"...

  • 3 out of 5 stars
  • merkwürdig

  • Von Barbara Am hilfreichsten 26.02.2019

merkwürdig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.02.2019

Die schönen alten Hörspiele selbst sind voller Charme und wirklich ein Genuß. Was die merkwürdigen Musikstücke, keinesfalls kindgerecht, im Anschluß zu suchen haben, erschließt sich mir nicht. Vielleicht ein Fehler beim Einstellen bei Adible?

  • Die Toten vom Magdalen College

  • Ein Oxford-Krimi
  • Autor: Katharina M. Mylius
  • Sprecher: Maria Hildebrand
  • Spieldauer: 6 Std. und 6 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 17
  • Sprecher
    1.5 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 15

Bei einem Alumni-Dinner im Magdalen College der Universität Oxford bricht ein wichtiger Lokalpolitiker tot zusammen. Er wurde vergiftet, doch keiner der Gäste an seinem Tisch will etwas gesehen haben. Und auch bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen Inspector Heidi Green und ihr neuer Kollege Frederick Collins von der Thames Valley Police auf eisernes Schweigen. Nur eins steht fest: Ein paar der Ehemaligen hüten ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit. Bald gibt es eine zweite Leiche.

  • 5 out of 5 stars
  • ...diese lallende Stimme...

  • Von dominique Am hilfreichsten 08.05.2018

naja

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2018

interessante Geschichte, leider getrübt durch die Sprecherin,. es haperte sowohl bei der Aussprache von Wörtern als auch der Betonung im Satz. Pausen an Stellen, an denen keine gehörten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Griseldis

  • Autor: Hedwig Courths-Mahler
  • Sprecher: Christiane Hörbiger
  • Spieldauer: 3 Std. und 29 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 29
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 20

Eine spannend-romantische Liebesgeschichte voller nostalgischem Charme im Stil von "Rebecca". Seit dem mysteriösen Tod seiner Gattin steht Graf Harro von Treuenfels unter dem schrecklichen Verdacht, die tyrannische Gräfin vergiftet zu haben. Nur Griseldis, die junge Erzieherin seiner Tochter, ist fest von seiner Unschuld überzeugt.

  • 5 out of 5 stars
  • wunderbar nostalgisch

  • Von Trudi Am hilfreichsten 13.09.2007

herrliche Stimme

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.02.2017

die Geschichte hat mir schon immer gefallen, hervorragend gelesen von Christiane Hörbiger - gerne wieder.

  • Wintermärchen

  • Winterthriller
  • Autor: Alex Berg
  • Sprecher: Sabine Fischer
  • Spieldauer: 1 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 184
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 154
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 158

Weihnachtszeit ist Gruselzeit. Wenn die renommiertesten Thrillerautoren zur Feder greifen, ist niemand sicher - nicht einmal der Weihnachtsmann! Während draußen klirrende Kälte herrscht und drinnen die Stuben gut aufgeheizt sind, freut sich ein jeder auf Ruhe und Einkehr. Doch unsere Winterthriller räumen auf mit der friedvollen Adventszeit und kennen keine Gnade für Glöckchen, Glühwein, Gänsebraten. Da heißt es Mord und Totschlag statt Glanz und Gloria!

  • 5 out of 5 stars
  • Ein spannendes Wintergruselmärchen

  • Von ottifanta Am hilfreichsten 20.10.2013

Toll gelesen, leider nicht mein Geschmack.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.01.2017

Die Geschichte ist mir leider zu gruselig, nahezu beängstigend. Die albtraumhafte, sehr dichte Atmosphäre der "Erlebnisse" im Wald werden von der Sprecherin hervorragend vermittelt.