PROFIL

Bettina

  • 20
  • Rezensionen
  • 24
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 47
  • Bewertungen
  • Früher war mehr Weihnachten

  • Autor: Horst Evers
  • Sprecher: Horst Evers
  • Spieldauer: 1 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 76
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 70
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 71

Horst Evers erzählt die schönsten Weihnachtsgeschichten: Er berichtet von traumatischen Erlebnissen mit dem Weihnachtsmann und testet Geschenkideen, von Ich-selbst-ganz-nackig-mit-Schleife bis zur Smartphone Stirnhalterung. Was nach drei "alkoholfreien Glühwein mit Schuss" auf der Eisbahn passiert, ist so lehrreich wie das, was uns der Romantik-Autodidakt für unsere Liebsten ans Herz legt. Und es bleibt Zeit für etwas Völkerkunde: Warum haben Eskimos 30 Wörter für Schnee, aber keins für Schadenfreude?

  • 1 out of 5 stars
  • Bereits bekannte Geschichten

  • Von C. Waschke Am hilfreichsten 24.10.2018

Storys lustig, Sprecher nicht optimal

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2018

Hier wäre ein guter Sprecher toll gewesen, dann hätte man noch mehr lachen können.. hier blieb es dann beim Schmunzeln, aber das ist ja auch schon was😉

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Insasse

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.249
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.795
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.773

Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sich sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Doch die Ermittler haben keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Da macht ein Kommissar dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in den Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie ein, als falscher Patient, mit einer fingierten Krankenakte.

  • 2 out of 5 stars
  • Au, das war nicht wie erwartet

  • Von suse Am hilfreichsten 08.11.2018

Ein Fitzek eben!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2018

Die Fitzek Thriller sind immer (leider nur) bis kurz vor dem Schluss spannend und großartig... gegen Ende eines Fitzeks hab ich immer diese Enttäuschung, wie bei einem Soufflé, das eben noch so grandios war und dann ins .."ach" zusammenfällt. Als hätte der Abgabetermin fürs Buch so gedrängt, als dass man nun schnell ein Ende zusammenschreiben muss... Da es aber bis dahin immer ein Genuss ist und Simon Jäger einer der Besten Sprecher, ist es insgesamt immer eine Vergabe von 4,5 Sternen wert!

  • Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott

  • Autor: William Paul Young
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 7 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.443
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 962
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 962

Auf Konfrontationskurs mit Gott oder: Die verzweifelte Suche nach Antworten. Ein Gott, der den Menschen persönlich Rede und Antwort steht? In "Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott" führt uns Autor William Paul Young genau in dieses ungewöhnliche Szenario ein. Hauptfigur ist der hoffnungslose und depressive Vater Mack, der um seine entführte und höchstwahrscheinlich ermordete jüngste Tochter trauert. Seltsame Eingebungen führen ihn in eine einsame Hütte im Wald, wo er Gott, Jesus und den Heiligen Geist antrifft, um die nächsten Tage mit ihnen zu verbringen. Kernpunkt der Handlung ist das heftige Hadern von Mack mit Gott und die drängende Frage nach dem Warum.

  • 4 out of 5 stars
  • Interessantes Buch, auch für nicht religiöse Menschen

  • Von Bea Am hilfreichsten 28.10.2009

Hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.10.2017

Das Einzige was mich störte war der E-Gitarren -Jingle zwischen den Kapiteln.
Der muss wirklich nicht sein!

  • Ich schenk dir die Hölle auf Erden

  • (K)ein Trennungs-Roman
  • Autor: Ellen Berg
  • Sprecher: Tessa Mittelstaedt
  • Spieldauer: 11 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.279
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.197
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.189

So ein mieser Schuft! Als Carina entdeckt, dass Ehemann Jonas sie betrügt, bricht ihre heile kleine Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach zehn Jahren Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Jonas mit seiner Neuen all die romantischen Highlights genießt, die sich Carina immer gewünscht hat, ist zu viel. Sie beschließt, ihn direkt in die Scheidungshölle zu schicken. Und die Neue gleich dazu. Soll sie ruhig merken, wie angenehm das Leben an Jonas Seite ist, wenn seine Kinder sonntagmorgens Hockeytraining haben oder Brechdurchfall bekommen... Während ihres Rachefeldzugs blüht Carina auf. Die Männer stehen Schlange - und plötzlich auch Jonas. Was tun?

  • 5 out of 5 stars
  • Mir hat es sehr gut gefallen

  • Von Dieter Am hilfreichsten 27.06.2017

Kann man hören..muss man aber nicht..

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2017

Inhaltlich werden alle bekannten Scheidungsstorys über Männer und ihre ungerechten, unglaublichen Fehlverhalten bedient und am Ende verzeiht Frau Alles und findet zurück zu dem "geläuterten" und "unschuldig" in den Krallen einer anderen Frau gelandeten Mann. Amüsant soll das ganze durch ständig aneinander gereihte, uralte, Facebooksprüche werden, die einzelnen Protagonisten untergejubelt werden, als deren "Lebensweisheit" ... Insoweit kein wirklich neues Werk der Autorin..aus meiner Sicht eher ein schnell runter geschriebenes Buch, weil der Verlag vielleicht auf die schnelle was verlangt hat. Trotzdem kann es kurzfristig, wie Fahrstuhlmusik, ablenken..mehr allerdings nicht!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gib's mir, Schatz!

  • (K)ein Fessel-Roman
  • Autor: Ellen Berg
  • Sprecher: Sonngard Dressler
  • Spieldauer: 8 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 607
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 563
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 563

Was tun, wenn Flaute im Bett herrscht? Ganz klar: her mit heißen Höschen, Handschellen und allem, was den Göttergatten von der Glotze ablenken könnte! Anne und Teresa scheuen weder Mühe noch Spielzeuge, um ihre müden Männer in Fahrt zu bringen - mit ungeahnten Ergebnissen. Anne und Teresa teilen ein Problem: lendenlahme Männer. Anne wünscht sich ein zweites Kind, aber dazu müsste man wohl oder übel mal miteinander schlafen.

  • 4 out of 5 stars
  • Aus dem Leben gegriffen

  • Von Krauthi Am hilfreichsten 18.07.2014

Geht so...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2016

Die Stimmfarbe der Sprecherin passt für mich absolut nicht zusammen mit dem Inhalt des Buches. Für mich war es sehr schwierig, die Stimme einer geschätzt Mitte bis Ende 60 jährigen Frau in Zusammenhang mit Protagonisten dieses Buches zu bringen. Habe 4 Anläufe gebraucht um es endlich fertig zu hören...War leider dadurch ein Abarbeiten und keine Freude. Für den Titel "Nie wieder Seniorenteller" von Ellen Berg, hätte die Stimme vielleicht besser gepasst. Schade..

  • Der Vater deiner Kindheit

  • Autor: Robert Betz
  • Sprecher: Robert Betz
  • Spieldauer: 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 119
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 95
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 94

Die Bedeutung, die das Thema "der Vater meiner Kindheit und Jugend" für unser heutiges Leben, für unsere ganze Art durch's Leben zu gehen, hat, wird immer noch sehr unterschätzt oder verdrängt...

  • 5 out of 5 stars
  • Ich finde seine Hörücher TOP!!

  • Von Sandra Am hilfreichsten 30.04.2017

Entsprach nicht meiner Vorstellung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2016

Hab mir mehr persönliche Lösungsansätze versprochen und auf geführte Meditation gehofft. Aber es ist, wie ja auch beschrieben, nur ein Vortrag. Dadurch, das er life mitgeschnitten ist, wird das Zuhören leider auch noch durch unangenehme Hintergrundgeräusche, wie Husten und Zwischenfragen, empfindlich gestört. Schade! Trotzdem bleibt das Vorgetragene wahr und für, die, die sich noch nie bisher mit der Thematik befasst haben sicher bereichernd. Für "Fortgeschrittenen " aber eher nichts Neues und enttäuschend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Runter von den Pfunden

  • Autor: Robert Betz
  • Sprecher: Robert Betz
  • Spieldauer: 1 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 177
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 90
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 87

Unzählige Menschen tragen schwer an ihren Pfunden und gehen mit Diäten und Hungerkuren dagegen an - ein Dauerkampf. Was du aber bekämpfst, das kann nicht gehen...

  • 5 out of 5 stars
  • Es funktioniert

  • Von willi500 Am hilfreichsten 28.05.2010

Für den Anfang sicher hilfreich..

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2016

Gute Sache, um mal in sich hinein zu spüren und sich besser wahrzunehmen. Man hat sicher Schlüsselerlebnisse, die es dann gilt, selber weiter zu verfolgen und umzusetzen. Teilweise war Betz zu schnell im Sprechen, so dass es schwer wurde so schnell innerlich der Meditation zu folgen. Stimme sehr angenehm, aber das Ende war sehr eigenartig... unerwartet wurde man "allein gelassen"...wartete immer, dass da noch was kommt..Ein Schlusswort, oder ähnliches. .fand ich persönlich nicht so passend. .
Insgesamt lohnend, für diejenigen, die sich während des abnehmens, mit ihrer Seele auch befassen wollen, wer denkt, er würde wundersam nur durch die Meditation abnehmen, ist hier absolut falsch!😉

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Du mich auch: Ein Rache-Roman

  • Autor: Ellen Berg
  • Sprecher: Tessa Mittelstaedt
  • Spieldauer: 8 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.608
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.507
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.505

Rache ist... Frauensache. Beim 25-jährigen Abi-Jubiläum treffen sich drei Freundinnen von einst wieder: Die brave Evi hat ihrem wunderbaren Gatten und den süßen Kindern zuliebe die Karriere an den Nagel gehängt und ihr Glück in der Küche gefunden. Beatrice hat Vorzeigetochter und -ehemann und jettet für ihren Marketingjob rund um den Globus. Katharina, die einstige Einser-Kandidatin, ist zur Staatssekretärin eines Ministers aufgestiegen und fröhlicher Single.

  • 5 out of 5 stars
  • charmant, albern, witzig

  • Von Shadow Am hilfreichsten 10.05.2017

Absolut Herrlich!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.07.2016

Habe mich von Anfang an sehr gut amüsiert! Toller Schreibstil, der durch die sehr gute Leistung von Tessa Mittelstaedt, zum Sahnestück wird.
Wer sich hier darüber aufregt, dass das Eine, oder Andere Relitätsfremd ist und deshalb hier das Buch verreißt, der soll sich doch ein Mathematikbuch vorlesen lassen und zum Lachen in den Keller gehen!
Werde mir sicher mehr anhören von Ellen Berg, genauso von Tessa Mittelstaedt! BESTE UNTERHALTUNG🍾💖🤗

  • Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe
  • Spieldauer: 9 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.974
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.876
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.876

Anders, ein Kleinkrimineller - seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch "Mörder Anders" genannt -, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine "Körperverletzungsagentur" mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers.

  • 3 out of 5 stars
  • Jürgen von der Lippe enttäuscht total..

  • Von Bettina Am hilfreichsten 26.05.2016

Jürgen von der Lippe enttäuscht total..

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2016

Schade, hatte mich so auf gute, humorvolle Unterhaltung gefreut, aber von der Lippe hat es total verrissen..völlig überfordert damit, den verschiedenen Protagonisten eine Stimme und damit auch Gesicht zu geben, bekamen alle eben einfach was von einem sprachbehinderten Diddi Hallervorden-Verschnitt mit verschiedenen Dialekten. ..Ganz furchtbar anzuhören!!! Die Geschichte amüsiert schon in ihrer besonderen, skurrilen Art, aber durch das miserable Lesen, kommt keine Freude auf..
Das Buch liest man besser selbst um Spaß an der Geschichte zu haben..

13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tage zum Sternepflücken

  • Autor: Kyra Groh
  • Sprecher: Carolin Sophie Göbel
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 96
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 90
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 90

Layla studiert Musik und ist daran gewöhnt, die zweite Geige zu spielen. Oder vielmehr: Das zweite Saxofon. Ihrer Meinung nach liegt es an dem ihr fehlenden Rampensau-Gen. Sie spielt auch in Orchestern, unterrichtet in einer Schule und arbeitet für ihren fahrigen Professor. Hinzu kommen noch ihre Familie - u.a. ihre Mutter, die hauptberuflich Glücksseminare gibt - und Freunde, die sie auf Trapp halten.

  • 3 out of 5 stars
  • Och nee ... was war das denn?

  • Von donna_limona Am hilfreichsten 05.04.2016

Für 13 bis 20jährige wohl o.k.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.04.2016

Anfangs quält man sich durch die Geschichte. Erst gegen Ende wird es etwas besser, auch Frau Göbel kommt erst in den letzten 2 Stunden qualitativ besser rüber. Für Erwachsene finde ich, ist das Buch ohnehin nicht so geeignet, da man über die Themen längst hinaus gewachsen ist. Hatte mir unter dem Titel etwas ganz Anderes vorgestellt und bei der "Vorschau" gedacht, dass es wohl noch besser wird..Leider wurde es das nicht...

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich