PROFIL

Bernhard

  • 5
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen

Wie und wann geht es weiter? Freue mich darauf

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2020

Ein gelungene Fortsetzung des ersten Teil. Das Hörbuch ist sehr unterhaltsam und lässt einem am Ende wieder einmal ungeduldig auf die Fortsetzung zurück.

Verstörend und mitunter nicht mein Andreas Gruber

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2018

Was genau hat Sie an Der Judas-Schrein enttäuscht?

Die Handlung beginnt vielversprechend, verliert sich dann aber in einer Mystery-Story die von Minute zu Minute verworrener wird.....sorry

Was hätte Andreas Gruber anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Vielleicht ist es ein spezieller Stil, schon bei "Eulentor" hat sich alles irgendwie ins Unerklärliche verschoben. Ist eben nicht so ganz was ich bei Andreas Gruber erwarte. Seine Krimireihe "Sneijder & Nemez" usw. prägen da einfach.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Hans Jürgen Stockerl gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Der Sprecher hat eine sehr klare und gut verständliche Stimme

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger & Enttäuschung

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer einen klassischen Krimi erwartet ist hier falsch beraten

Hat meine Erwartungen weit übertroffen !

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2018

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Es ist eine sehr gelungenen und hörenswerte Epoche aus dem Hause "Flury". Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, die Story mit verblüffend guten Wendungen/Entwicklungen. Absolut Klasse

Welcher Moment von Das Gold des Meeres ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Als Balian und ein einstiger Widersacher zu Freunden werden

Wie hat Ihnen Johannes Steck als Sprecher gefallen? Warum?

Ich persönlich halte Johannes Steck für einen der besten deutschen Sprecher. Er versteht es den männlichen wie weiblichen jeweiligen Charakteren eine eigen Stimme zu geben.

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Das Wiedersehen mit seiner Zwillingsschwester und Gefährten

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Am besten die die Bücher/Hörbücher Das Salz der Erde, Das Licht der Welt, Der Vasall des Königs zuvor lesen.

Kurs auf Spaniens Küste Titelbild

.....zum Teil recht anstrengend !

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2018

Was genau hätte man an Kurs auf Spaniens Küste (Aubrey/Maturin 1) noch verbessern können?

Die Handlung war in weiten Teilen eine Vortrag über Segelkunde.....

Was hat Sie am meisten an Patrick O'Brians Geschichte enttäuscht?

Spannung wurde durch Neugierde ersetzt, da doch alles recht vorhersehbar war.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

..naja.....

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

es war dann doch enttäuschend

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer eine spannende Geschichte ala Mayflower erwartet, ist dieses Buch nicht zu empfehelen

...Schade darum!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.01.2018

Wie haben Sie auf das Ende des Hörbuchs reagiert? (ohne dabei natürlich zu viel zu verraten!)

Leider habe ich es nicht bis zum Ende geschafft!

Wen hätten Sie anstatt Peter Tabatt als Erzähler vorgeschlagen?

Detlef Bierstedt, Johannes Steck, Reinhardt Kuhnert, meinen Vater.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Unbedingt zuerst den Sprecher Peter Tabatt unverbindlich anhören. Leider gibt die Hörprobe nicht wirklich viel her. Es mag ein sehr netter Mensch sein, aber die Stimme (insbesondere die Betonungen) erinnert an den Sprecher der "Wochenschau" in den 30/40igern. Für Sachbücher oder Dokumentationen bestimmt perfekt, aber nicht für Hörbücher. Tut mir leid.