PROFIL

Mausepaul

  • 26
  • Rezensionen
  • 73
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 83
  • Bewertungen

Sehr schöne Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2018

Die Geschichte, der Sprecher und die gesamte Stimmung haben mir sehr gut gefallen. Eine kleine Anmerkung habe ich noch: es wäre schön gewesen, wenn die Pausen zwischen den Kapiteln nicht so lang wären. Eine gefühlte Ewigkeit. Manchmal dachte ich schon der Akku hätte seinen Geist aufgegeben...... Der Sprecher meistert seine Aufgabe ausgezeichnet und die Spannung wird immer wieder neu aufgebaut. Bin sehr gespannt auf die nächsten Teile.

1 Person fand das hilfreich

Lachen und weinen - es ist einfach großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2016

Ich habe laut gelacht und leise geweint! Dieses Buch ist großartig! Der Schreibstil, die Vorlesestimme, der Inhalt der Geschichte - alles hat prima zusammen gewirkt. Man denkt durch dieses Buch viel intensiver über den Sinn des Lebens und das Leben selbst nach. Jeder Mensch braucht eine Aufgabe, Verantwortung, Liebe - auf die eine oder andere Art, den Willen etwas für sich und/oder für Andere zu tun.
Das Ende dieser Geschichte ist schön und traurig, aber voller Zuversicht und Hoffnung auf das was dann noch kommen wird...

Sternenspiel

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.12.2010

...anfänglich musste ich immer an „Frankenstein" denken, den David Nathan so hervorragend gelesen hat. Dabei hat „Sternenspiel" doch gar nichts mit „Frankenstein" zu tun. Oder doch? Geht es im weitesten Sinne nicht auch in diesem Buch darum, die Menschheit zu unterdrücken, zu beherrschen, sich zu Willen zu machen oder im schlimmsten Falle zu töten, auszulöschen, zu eliminieren?
Starke besiegen Schwache, Aufsässige werden mundtot gemacht. Aber es gibt immer wieder Mutige, die für ihre Ideale kämpfen und bereit sind alles zu geben, die mit Verstand, Wissen, Herz, Seele und Gefühl für das kämpfen, was ihnen wichtig und richtig erscheint.
Die Menschheit ist also doch noch nicht verloren......

Dieses Hörbuch regt sehr zum Nachdenken an und die Stimme von David Nathan ist einfach unverwechselbar. Es kommt das Gefühl und der Wunsch auf, dass dies nicht das Ende sein darf.

21 Leute fanden das hilfreich

Hamlet

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2010

...als Hörspiel von einem (mir) bisher unbekanntem Verlag „Der Sprachraum". (Sollte man sich unbedingt merken!)

Ich kann nur sagen: Wow - super gemacht.
Tolle Sprecher (Hamlet - was für eine Stimme, aber auch alle Anderen großartig!), sehr gute Musikeinspielungen und Soundeffekte die die düstere, raue und kalte Atmosphäre noch mehr unterstreichen und dem Hörer fast greifbar machen.
Denn gemeiner Verrat, fein gesponnene Intrigen, heimtückischer Mord und schlussendlich der Tod sind nun mal eine sehr düstere „Angelegenheit"...

Macht und Stärke, Stolz und Arroganz, Willkür und Gerichte, Dreistigkeiten und Regierung - allŽ dies passt einfach nicht zusammen. Wie schön, dass wir in einem anderen Jahrhundert leben... Denn im Jetzt gibt es andere Methoden, um an die „Macht" zu kommen. (Umbringen muss man Keinen mehr.)

Ich finde dieses Hörspiel sehr gelungen, vor allem, wie in der Beschreibung des Inhalts bereits erwähnt, wenn man die Neubearbeitung in Hinsicht auf die (relativ) aktuellen Ereignisse der Neuzeit bezieht.

Klasse - weiter so. Sehr empfehlenswert, vor allem für Leute, die sich von Hörbüchern nicht nur „berieseln" lassen, sondern bewusst und konzentriert beim Hören sind. Denn dieses Hörbuch/Hörspiel wird noch lange im Gedächtnis bleiben und sicherlich auch gemischte Gefühle hinterlassen.

6 Leute fanden das hilfreich

1974 Titelbild

Wahrlich - Angst und Schrecken

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.09.2007

werden beim Zuhören verbreitet. Man weiss nicht immer auf Anhieb, ob gewisse Dinge nur aus der eigenen Phantasie entsprungen sind oder ob diese wirklich im Hörbuch "gesagt" wurden. Rasant und sehr drastisch sind die Handlungsstränge aufgebaut und man fühlt sich manchmal so, als ob man in den Strudel der Gewalt hineingezogen wird. Eine richtige "Orgie" aus Blut, Sex, Gewalt, Neid, Macht, Lust und Frust, Macht- und Geldgier, Geltungsbedürfnis, Vertuschung und noch vieles mehr muss man "ertragen".Ein wirklich aussergewöhnliches Buch, welches man unbedingt gelesen bzw. gehört haben muss.Der Sprecher Michael Hansonis ist wie immer phantastisch. Wer auch die Thriller von Tess Gerritsen mit ihm gehört hat, der weiss was ich meine. Diese Stimme ist klasse. Die vier Punkte ausschliesslich aus dem Grund, dass es leider nur eine gekürzte Fassung ist.

1 Person fand das hilfreich

Leben Hoch Drei - Super Hoch Drei

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2007

Zum Schreien komisch, bestens aus den verschiedenen Sichten und Perspektiven von den 3 Hauptakteuren beschrieben. Alle drei Sprecher haben so viel Spass und Freude dabei, das merkt man bei jedem Wort. Dies ist eine absolut phantastisch gelungene Produktion. Grosses Lob an Alle, die ihren Beitrag dazu geleistet haben.

Kafka muss man erhören

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2007

Am besten hat mir "Die Verwandlung" gefallen, auch wegen der phantastischen Sprecherin. Man muss bei seinen Werken schon ganz genau hinhören, weil man ansonsten nicht alles mitbekommt und nicht versteht was er eigentlich meint. Nichts für Nebenbei und auch nichts für oberflächliche Menschen. Die Problematiken seiner Geschichten gehen schon sehr nahe und man muss noch sehr lange darüber nachdenken und hat das unbedingte Bedürfnis, sich austauschen zu müssen. Denn durch die Diskussion mit Anderen über das Gehörte oder auch Gelesene (kann man im Internet sehr gut tun) wird man bereichert und man betrachtet einige Dinge vielleicht auch noch von einer anderen Seite. Sehr gesellschaftskritisch, sehr empfehlenswert.

4 Leute fanden das hilfreich

Legenden und Sagen wunderbar erzählt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2007

Mutter und Tochter Thalbach sind einfach grossartig als Sprecherinnen. Die gesamte Geschichte lebt förmlich, wenn diese beiden hervorragenden Sprecher die Geschichte erzählen. Tolles Buch - in allen seinen verschiedenen Formen - und tolle Umsetzung. Mehr kann und muss man nicht sagen.

Psychiater leben gefährlich

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2007

...besonders Frederick Starks. Wird es "Rumpelstilzchen" gelingen seine Identität geheimzuhalten? Wird Frederick Starks innerhalb von 15 Tagen das Geheimnis lüften können und somit seine Familie retten können? Wozu ist man fähig, wenn man eine Todesdrohung erhält?Von der ersten Minute an äusserst spannend. Man möchte nicht mehr aufhören der Handlung zu folgen, man wird förmlich von ihr mitgerissen. Es ist unglaublich, wie man einen Menschen langsam aber sicher in den Wahnsinn treiben kann. Wie man durch Manipulation, Falschaussagen, Verleumdung und ähnliche Abscheulichkeiten einen Menschen fast vernichten kann. Nur sein fieberhaftes Verlangen nach Gerechtigkeit, viel viel Geduld und das Erbringen von Höchstleistungen seines Gehirns haben ihm in den schwierigen Situationen helfen können.Hochspannung, die keinen mehr loslässt und so wunderbar gelesen. Toll.

5 Leute fanden das hilfreich

Im Auftrag des Tigers Titelbild

Leider gekürzt

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2007

Sehr gute Bearbeitung dieses Hörspiels mit tollen Sprechern und Musikuntermalung. Konsalik hat`s einfach drauf, interessante und spannende Geschichten zu schreiben und Andere wiederum diese in eine Hörspielfassung umzusetzen. Super. Weiter so, aber ungekürzt.