PROFIL

Alex

  • 10
  • Rezensionen
  • 42
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 43
  • Bewertungen

Nicht mein Geschmack

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2020

Die Inhalte dieses Hörbuchs haben mich leider gar nicht amüsiert oder mir etwas Neues vermittelt. Dieter Nuhr ist m.E. ein guter Kabarettist, aber gerade solche Themen liegen mir eher schwer im Magen. Darüber kann ich mich nicht erheitern, auch wenn er einige nachvollziehbare und m.E. richtige Dinge sagt (jedoch mindestens genauso viele Standpunkte vertritt, die ich nicht teilen kann).

Sad End

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2019

Mir sind Happy Endings lieber. Ist Geschmackssache.
Da eine Rezension nicht weniger als 15 Worte haben darf, schreibe ich noch das hier.

Meine Lieblingsgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.11.2018

Meine absolute Lieblingsgeschichte. Die Sprecher sind perfekt gewählt, alles ist aufeinander abgestimmt und die Erzählweise erlaubt ein vollständiges Eintauchen in die Geschichte. Höre es mir immer mal wieder an und es wird mir nie langweilig.

Sehr enttäuschend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2018

Jane Austen gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Leider ist dieser Titel so völlig anders als die meisten anderen und gefällt mir ganz und gar nicht. Die Hauptfigur - Catherine - ist dermaßen unsympathisch und übertreibt in allem maßlos, sodass ich die Geschichte lediglich an den Stellen genießen konnte, an denen ihr der Kopf zurechtgerückt wurde.
Äußerst enttäuschend und nicht empfehlenswert :(

gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.06.2018

Mir gefallen die Julian-Hörbucher alle nicht ganz so gut wie die Jonah-, Robin- und John-Titel, aber es ist trotzdem noch eine schöne Geschichte.

Nicht die erhoffte Hilfe

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.08.2017

In diesem Hörbuch werden am laufenden Band Geschichten von Startup-Gründungen erzählt. Wie die Gründer auf die Idee kamen, zu gründen, und was sie erreicht haben.
Ich persönlich habe mir eher erhofft, konkrete Tipps und konkrete Angaben darüber, WIE diese Gründer das im Detail geschafft haben, zu bekommen. Da das fehlt, ist das Hörbuch für mich nicht hilfreich. Aber es sind ein paar nette Geschichten dabei.

Wunderschön

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.01.2017

Eine unglaublich schöne Geschichte, mit liebevollen Details beschrieben, bewegend und herzerwärmend. Bisher kannte ich sie nur als Zeichentrickfilm für Kinder, aber das Original von Charles Dickens ist um ein Vielfaches besser.
Der Erzähler hat eine sehr angenehme Stimme. Er kann die Erzählungen gut umsetzen und mit Leben und Emotionen füllen.
Alles in allem sehr hörenswert.

Für mich persönlich uninteressant

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.12.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe dieses Hörbuch kostenlos erhalten. Mit diesem Thema habe ich mich vorher nicht befasst und die Beschreibung machte mich auch nicht neugierig. Somit war von vornherein keinerlei Interesse meinerseits vorhanden, weshalb meine subjektive Bewertung auch schlecht ausfällt. Ohne das nötige Interesse am Thema kann das Hörbuch kaum gefallen. Das soll aber nicht heißen, dass es schlecht ist. Ich kann es nur schlicht nicht objektiv beurteilen.

oberflächlich

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Leider ist diese Geschichte gespickt mit oberflächlichen und stereotypischen Beschreibungen von Personen. Grundsätzlich werden fast alle weiblichen Figuren als makellos schön, sinnlich und verführerisch beschrieben. Der Hacker wird als klassischer Nerd mit mangelnder Körperhygiene, verrückten Hobbies und fehlender Sozialkompetenz dargestellt. Dies sind nur einige wenige Beispiele. Charaktereigenschaften werden kaum benannt, sodass es schwer fällt, sich mit irgendeiner Figur zu identifizieren.
Der Verlauf der Geschichte ist wenig spannend und die Versuche des Sprechers, weibliche Stimmen zu imitieren, wirken irritierend, sogar etwas grotesk.

Leider ist dieses Hörbuch meiner persönlichen Meinung nach nicht hörenswert, allerdings ist dies Geschmackssache.

Wenig wissenschaftlich

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2016

Bei Kauf dieses Buches habe ich mir ein Werk erhofft, welches wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse mit praktischen Beispielen kurz, prägnant und seriös erklärt. Beispiele sind sehr viele enthalten, aber vor allem geschichtliche Ereignisse, die nach Art eines Romans beschrieben werden. Auch sind viele Dinge nur sehr einseitig und mangelhaft erklärt (z.B. die Aussage, dass die menschliche Natur unrechtes Verhalten nur anderen, nicht aber der eigenen Person zuschreiben würde, ist so nicht korrekt. Dieses Verhalten ist situationsabhängig und auch nicht flächendeckend auf alle Menschen anwendbar). Die wenig wissenschaftliche Schreibweise und die sehr groß (und unnötig) ausgedehnten, auf Unterhaltung ausgelegten Beispielgeschichten haben mich leider etwas enttäuscht und mein Interesse ebbte recht schnell ab.
Die über 300 Seiten Text könnten um mindestens die Hälfte gekürzt werden, ohne an Inhalt zu verlieren.

Somit kann ich dieses Buch leider nur jemandem empfehlen, der rein nach einem Zeitvertreib sucht. Für die Aneignung von Kommunikations- und Sozialkompetenz gibt es weitaus bessere Werke (z.B. von V.F. Birkenbihl, R. Arnold oder J. Nasher), die sich auf die wesentlichen Theorien und Erkenntnisse in diesem Bereich konzentrieren und ohne viel heiße Luft auskommen.