PROFIL

Zwinkerling

  • 5
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen

heiß und romantisch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2017

richtig gut - aber manchmal zu kitschig .
ansonsten wirklich sehr heiß! damit hätte ich bei diesem Cover nicht gerechnet
zwischendrin waren es mir auch Mal zu viele Namen - das war etwas verwirrend. sonst aber eine schöne Reihe. kannte die ersten 5 Teile noch nicht, bin aber dennoch sehr gut reingekommen

Online Marketing Titelbild

Zielgruppe Schüler und junge Studenten

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.08.2015

In diesem Hörbuch werden innerhalb einer viertel Stunde vier Möglichkeiten vorgestellt, wie man im Internet Geld verdienen kann:
- Umfragen beantworten
- für Geld E-Mails lesen
- Als Texter ein paar Euros verdienen
- Blogger

Das Hörbuch ist sehr oberflächlich geschrieben und kaum zu bebrauchen. lernen kann man hier nichts, es sei denn man fängt gerade an, sich mit Geld verdienen im Internet zu beschäftigen.
Das Buch richtet sich an Schüler und Studenten, die ein paar Euro in ihrer Freizeit verdienen können, um.Ihren "nächsten Diskobesuch" zu finanzieren.

Als Blogbeitrag würde es gehen, aber ich ärgere mich, Geld dafür ausgegeben zu haben.

Auch der Sprecher hat mir nicht gefallen.

1 Person fand das hilfreich

Falscher Titel - hier geht es um Nieschenstrategie

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.08.2015

Ich habe mich auf ein Hörbuch über Affiliate Marketing gefreut und musste feststellen, dass es ein Hörbuch über Nieschenstrategie ist.
Das ist sehr sehr ärgerlich! mich interessiert dieser Thema überhaupt nicht.
Auch die ersten paar Minuten haben mich nicht überzeugt weiter zu hören.

1 Person fand das hilfreich

Eine Liebesgeschichte mit überraschendem Ende

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2015

Cover & Titel:
Das Cover des Hörbuches hat mir sehr gut gefallen, weshalb ich mir das Hörbuch auch gekauft habe.
Es ist ja bereits am Cover zu sehen, dass es sich bei dem Hörbuch um eine Liebesgeschichte handelt, in der es um ein Liebespaar geht. Der Titel lässt einiges an Interpretationsspielraum, den ich euch auch nicht nehmen möchte.

Meine Erwartungen:
Ich war gespannt was der Titel zu sagen hat und hoffte auf eine tolle Liebesgeschichte. Da ich die Autorin noch nicht kannte und es eine Amazon Veröffentlichung ist, war ich mal gespannt wie das Buch ist. Meine Erwartungen waren hier nicht allzu hoch.

Sprecher:
Mir hat die Sprecherin nicht gefallen. Sie hat zwar eine schöne Stimme, aber eine eigenartige Art & Weise vorzulesen. Es klang irgendwie als ob eine Schülerin in der Schule eine Geschichte vorliest. Vielleicht war es auch die Kombination aus dem Schreibstil und des Vorlesens. Ich mochte es aber irgendwie nicht so.

Meine Meinung zum Buch:
Ich fand die Schreibweise des Buches etwas gewöhnungsbedürftig. In dem Buch geht es um die zwei Personen Thomas und Johanna, die im Laufe der Geschichte zusammenfinden. Dabei werden Szenen von den beiden beschrieben, die parallel ablaufen. Also Johanna macht dies und Thomas macht das. Die Erzählperspektiven wechseln immer ab. Was mich daran aber wirklich störte war, dass manchmal die Perspektiven wechselten, in dem es angekündigt wurde und manchmal einfach so eine Perspektive wechselte. Und während des Wechsels der "unangekündigten" Szenen gab es keine Pause. So passierte es mir hin und wieder, dass ich den Wechsel erst gar nicht mitbekam und mich dann fragte, was für einen Sinn diese Szene hat. Mit dieser Art & Weise konnte ich mich bis zum Schluss nicht anfreunden. In der Leseprobe habe ich aber gesehen, dass dieser Wechsel durch Sternchen gekennzeichnet ist und dies dann um einiges leichter macht.
Die Geschichte selbst war anfangs sehr vorhersehbar. Ab der Mitte wurde es zu einer Art Brief- oder E-Mailroman, was mich sehr freute. Ich lese Geschichten die aus E-Mails bestehen nämlich sehr gerne. Das Ende hat mich dann doch aber sehr positiv überrascht. Im Grunde war es eine schöne Liebesgeschichte, die wirklich traurige Elemente hatte. Zwar musste ich nicht weinen, aber die Idee war dennoch toll.
Ob ich nochmal ein Hörbuch von Lana N. May höre, welches von Katrin Zimmermann gelesen wurde, weiß ich aber noch nicht. Ich werde wahrscheinlich noch einmal versuchen ein Buch zu lesen. Denn die Rezensionen der E-Books oder Taschenbücher waren ja alle sehr gut.

Die ganze Rezension könnt ihr auch auf meinem Blog Zwinkerlings Bibliothek nachlesen.

eine Geschichte übers Betrügen und Betrogen werden

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2015

Ich fand die Geschichte merkwürdig.
Sie bestand eigentlich nur darin, dass sich Menschen betrügen und wie sich die Betrogene fühlt, welche Gründe der Betrüger hat und was dabei herauskommt. Und natürlich spielt auch der Tod eine Rolle. Es ist wie ein Teil einer ganzen Geschichte, nur dass der Teil die Geschichte ist. Ich konnte dem Hörbuch nichts abgewöhnen.
Die Stimme der Sprecherin fand ich, passte nicht zu einer zierlichen Frau, sondern eher zu einer Frau Mitte Vierzig mit einem Wiskeyglas in der Hand und einer Pfeife im Mund. Ich mochte die Stimme nicht.