PROFIL

Carolus

Deutschland
  • 8
  • Rezensionen
  • 24
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 14
  • Bewertungen
  • Meer des silbernen Lichts (Otherland 4)

  • Autor: Tad Williams
  • Sprecher: Sophie Rois, Nina Hoss, Ulrich Matthes
  • Spieldauer: 6 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 70
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 49
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 49

Die Gralsbruderschaft macht sich bereit, den letzten Schritt zu tun - einzugehen in das Netzwerk Otherland...

  • 3 out of 5 stars
  • Spannendes Ende zelebriert, magere techn. Umsetzg.

  • Von Carolus Am hilfreichsten 13.05.2014

Spannendes Ende zelebriert, magere techn. Umsetzg.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.05.2014

Der Dreh zum Ende der Story ist spannend im Hörspiel umgesetzt und kommt dann recht schnell, wie ich finden. Die technischen Probleme in der Umsetzung (Musik, Geräuschuntermalung kolliedert mit Textpassagen, teilweise sind diese unverständlich) ist jetzt geringer als im 3. Teil; dennoch ärgerlich und im Résumé würde ich das Hörspiel nicht noch einmal herunterladen.

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fluss aus blauem Feuer (Otherland 2)

  • Autor: Tad Williams
  • Sprecher: Sophie Rois, Peter Matic, Ulrich Matthes
  • Spieldauer: 5 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 96
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 65
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 65

Das Eintauchen in den Cyberspace ist zur ultimativen Freizeitbeschäftigung geworden. Doch weltweit fallen Computerkids in ein mysteriöses Koma...

  • 3 out of 5 stars
  • zu chaotisch

  • Von Birgit Wilke Am hilfreichsten 22.11.2016

Technische Umsetzung schlechter als 1. Teil

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.05.2014

Die Story ist ja wirklich interessant, aber es sind zunehmend die technischen Bedingungen im Hörspiel, die mich ärgern: Musik, Geräusch dreschen in den Text hinein - das hätte doch vermieden werden können. Die Sperecher sind weiterhin sehr interessant und geben dem Hörspiel Pep.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Berg aus schwarzem Glas (Otherland 3)

  • Autor: Tad Williams
  • Sprecher: Sophie Rois, Nina Hoss, Axel Milberg
  • Spieldauer: 5 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 76
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 52
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 53

Die Gralsbruderschaft macht sich bereit, den letzten Schritt zu tun - einzugehen in das Netzwerk Otherland, um das ewige Leben zu erlangen...

  • 4 out of 5 stars
  • Tolle Adaption

  • Von serienjunkie Am hilfreichsten 24.02.2017

Ärgerlichster aller vier Teile

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.05.2014

So sehr die zugrunde liegende Story interessant ist, genau so ärgerlich sind a) die unsäglichen überlappenden Musik- und Textpassagen sowie b) die zunehmenden Lücken, die nur mit sehr viel Phantasie oder bewußtem Ausblenden ertragen werden können. So manchen Text konnte ich nicht verstehen, weil Musik oder Geräuschkaskaden hineindroschen. Mir ist bewußt, dass die Werke gekürzt als Hörspiel abgebildet werden; dass aber so viele unerklärliche Lücken im Fortschreiten des Geschehens auftauchten, ist mega-ärgerlich. Nochmal würde ich das Hörbuch nicht downloaden - alleine wg.der Qualtität des dritten Teils.

0 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Obwohl

  • Autor: Rüdiger Hoffmann
  • Sprecher: Rüdiger Hoffmann
  • Spieldauer: 1 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 435
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 310
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 311

In "Obwohl..." wird Rüdiger Hoffmann uns wieder an seinen Wahrheiten über das Allzumenschliche teilhaben lassen...

  • 5 out of 5 stars
  • Die personifizierte Entdeckung der Langsamkeit.

  • Von Michael Am hilfreichsten 18.09.2012

Wie live erlebt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2013

Rüdiger Hoffmann kannte ich aus diversen Radio-Übertragungen und bei diesem Hörbuch fühlte ich mich wieder im Zuschauersaal und sah ihn vor mir auf der Bühne. Nun muss ich ihn aber unbdingt mal live erleben, um das Gedehne und Auskosten der Situation, die Möglichkeiten des Nachdenkens und Vorwegahnens mittem im Publikum mitzubekommen. Habe oft herzhaft gelacht, bin ausgeplatzt und wünsche mir den Besuch eines Vorwerkvertreters - "obwohl" die bestimmt die entsprechende Passage im Pflichtschulungsprogramm aufgenommen haben ...

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Silmarillion

  • Autor: J.R.R. Tolkien
  • Sprecher: Achim Höppner
  • Spieldauer: 15 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.344
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.902
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.900

Erzählt wird der gesamte Mythos, an dessen Ende die Geschichte von "Der Herr der Ringe" die Drei Zeitalter abschließt: jener fernen Epoche, in der die Ringe geschaffen wurden, Sauron an die Macht kam, Elben und Zwerge ihre magischen Kräfte erlangten und der Krieg von Mordor wütete.

  • 5 out of 5 stars
  • 1x Hoeren = 3 Sterne, ab dem 3. Mal: 5 Sterne!

  • Von Hardy Am hilfreichsten 27.09.2011

Vertiefendes Wissen von Tolkien-Freunden

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2013

Das Buch dazu habe ich vor längerer Zeit gelesen und jetzt beim Hörbuch mit dazu genommen, auch wg. der dort vorhandenen Karte. Zum besseren Überblick der verschiedenen Landstriche und Region ist dies unbedingt sinnvoll. Zuerst hatte ich geführchtet, es könnte ein zu trockenes Hörbuch sein. Da ich aber ein Freund der Tolkienschen Welt bin, konnte ich mit Spannung und Interesse dem Hörbuch folgen. Dies mag nicht jedem gelingen. Vertiefend ist das Gehörte für das spätere Geschehene auf jeden Fall, auch wenn es im Herrn der Ringe nur ansatzweise und im Hobbit kaum Bezug dazu gibt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Achtung Baby!

  • Autor: Michael Mittermeier
  • Sprecher: Michael Mittermeier
  • Spieldauer: 5 Std.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.509
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 820
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 818

Jahrelang hat Michael Mittermeier auf der Bühne Späße über junge Eltern gemacht. Vor kurzem ist er selbst Vater geworden. Wie seine Tochter sein Leben verändert und worüber er jetzt lacht, erzählt er auf diesem Hörbuch. Es fängt an in der Zeit davor, als Eltern noch die Anderen sind - bemitleidenswerte Wesen, die mit müden Augen und Breiflecken auf der Hose beteuern, dass sie sich auf den Urlaub im Kinderhotel freuen. Und die sich nur für eins interessieren: "Und wann ist es bei euch soweit?"

  • 5 out of 5 stars
  • Ja, genauso ist es

  • Von museion Am hilfreichsten 04.11.2010

Durchwachsen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2013

M. Mittermaier beobachte ich seit längerer Zeit in der Kabarettszene und in den letzten Jahren gefällt er mir weniger. Dieses Hörbuch ist etappenweise ganz lustig und unterhaltsam. Aber irgendwann ist mir seine Stimme über, da zu wenig variiert, wenn er andere Personen spricht. Von daher mal drei Sterne; mehr geht nicht.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Furcht des Weisen 1

  • Die Königsmörder-Chronik 2.1
  • Autor: Patrick Rothfuss
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 27 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 7.159
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.143
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 6.134

Eine Intrige zwingt Kvothe, die arkanische Universität zu verlassen. Seine Suche nach den Chandrian, die seine Eltern getötet haben, führt ihn an den Hof von Maer Alveron, und weiter zu den Sturm umwogten Hügeln von Ademre. Schließlich gelangt er in das zwielichtige Reich der Fae, wo er der sagenumwobenen Felurian begegnet, der bisher noch kein Mann widerstehen konnte...

  • 5 out of 5 stars
  • eine dreistimmige Stille...

  • Von Julia Am hilfreichsten 01.05.2013

Langatmig und lückenhaft

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2013

Schon das erste - gelesene - Buch der Königsmörder-Chronik hat mich enttäuscht; trotz der Werbetrommel, die bspw. von der Hobbit-Presse, gerührt wurde, finde ich das bisher Gelesene und nun auch zum Teil Gehörte zu langatmig; Handlungsstränge sind des öfteren vorhersehbar oder erinnern mich an die Story von "Harry Potter" (Freundschaften, fieser Bösewicht mit Einfluss, zwiespältige Meister/Zauberer; zudem noch ein Schwung attraktiver Frauen, Verlieben in unerreichbare Frauen, Tolpatschigkeiten ohne Ende); im Hörbuch scheint mir manche Lücke zu sein (bpsw. wird die Ursache der Vergiftung über einen feuchten Bierkruggriff erst einige Kapitel später gelöst, wo es doch offensichtlich war). Schon in der Befürchtung, es würde nicht besser, habe ich lieber das "kleine Geld" für das Hörbuch hier aufgewendet, als das "dicke Geld" für die Papierausgabe. Auch gelingt mir nicht, wie bei Tolkien, das Eintauchen in diese Fantasywelt von Rothfuss; insbesondere finde ich (im 1. Buch) die Übernahme von französichen und englischen Begriffen/Sätzen unpassend.
Den 2. Teil des Hörbuchs werde ich mir nicht mehr zu Ende anhören und die Dateien vom PC löschen. Leider hat sich das bisher Gehörte nicht gelohnt. Anderen mag es gefallen, mir nicht, daher nur zwei Sterne - "Sorry!" an die Fans!

10 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tod und Teufel

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Anke Engelke, Mario Adorf, Gerd Köster
  • Spieldauer: 8 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.491
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 642
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 640

Teufel nochmal! Der Tod geht um im mittelalterlichen Kölner Dom: Tausendsassa Frank Schätzing reicht es nicht, einen Bestseller nach dem anderen zu veröffentlichen. Die Hörbuchfassung für seinen Krimi "Tod und Teufel" verantwortet er als Drehbuchautor und Komponist. Einige kleinere Rollen spricht er außerdem selbst.

  • 5 out of 5 stars
  • Hervorragend gelesen

  • Von Jochen Am hilfreichsten 27.07.2007

Mittelalterliches Flair gelungen, die Musik nicht

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.12.2012

Die Darstellung der Geschichte ist mit guten Geräuschen und klasse Sprechern gelungen; bis auf die alte Blithildis Overstolz, deren Sprecherin sich nicht so gut auf das wahre Alter der Frau einstimmen kann.
Und die anfänglich kürzeren und passenden Musikstücke werden zunehmend moderner, rockiger und länger; dies ist für den Hörgenuß abträglich.
So würde ich das Hörbuch sehr wahrscheinlich nicht ein zweites Mal kaufen.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich