PROFIL

BeFree

Ingolstadt, Deutschland
  • 24
  • Rezensionen
  • 94
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 118
  • Bewertungen

sehr empfehlenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.06.2015

Als ich das HB kaufte hätte ich nicht gedacht, dass mich die Story so sehr fesseln würde. Demnach war es eine super positive Überraschung. Vor allem hatte ich vorher gar nicht gesehen, dass es von zwei Sprechern vorgelesen wurde. Das hat mir super gefallen. Beide Perspektiven und beide Sprecher fand ich super. Bitte mehr davon!

Die Geschichte ähnelt keineswegs Panem, wie vorher von Käufern beschrieben, allerdings geht Genre tatsächlich in diese Richtung und dennoch anders, fantasievoller. Die weibliche Protagonistin fand ich keineswegs nervig oder naiv. Sie entwickelte sich von einem gewöhnlichen Mädchen zu einer Rebellin und am Ende klang sie mutig wie eine Kämpferin. Bestimmt wird sie im zweiten Buch viel erwachsener sein. Die Entwicklung ist gut zu verfolgen.

Das Buch ist sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene spannend und unterhaltsam. Toll fand ich auch, dass mal keine peinlichen Erotikszenen vorhanden waren, wie es in letzter Zeit so in Mode ist.

Zur Geschichte selbst möchte ich nicht viel verraten. Höchstens soviel, Laia ist ein einfaches Mädchen, bis ihr Heim von den silbernen Masken verwüstet und ihre Familie ermordet wird. Ihr Bruder wurde gefangen genommen und sie selbst schließt sich einer Rebellengruppe an um ihn zu retten. So kommt sie als Sklavin und somit als Spion in die Militärschule, wohl wissend, dass sie nicht lange überleben wird. Elias ist einer der silbernen Masken und wird in besagter Schule ausgebildet. Er hasst sein Leben und seinen Schicksal. Beide Leben, beide Geschichten werden geschickt zusammengeführt. Sind sie Feinde oder Freunde? Wem kann man trauen?

Die Story ist nicht komplex ala Brandon Sanderson usw. allerdings sehr spannend und unterhaltsam. Viel Spaß.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

sehr unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2014

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Der Turm von Avempartha (Riyria 2) besonders unterhaltsam gemacht?

Zwei gemeine, dennoch liebliche Diebe. Und auch sonst sehr schöne Charaktere im Buch. Die Story ist nicht langatmig, es wird einem nicht langweilig. Und hier und da gibt es doch recht überraschende Wendungen, die man nicht erwartet oder Handlungen, die man vorher falsch eingeschätzt hat.

Welcher Moment von Der Turm von Avempartha (Riyria 2) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

ich wünschte mir von Anfang bis zum Schluss, dass Esrahaddon seine Sprache nicht angepasst hätte :) vieeel zu Schade...

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit David Nathan gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

David Nathan ist wieder mal in Form, einer der besten Leser überhaupt. Daumen hoch.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Oh ja. Mir war sogar die ungekürzte Fassung zu kurz. Das bedeutet nur, dass das Buch sehr gelungen ist.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wem Teil eins gefallen hat, dem wird Teil zwei mehr gefallen. Hoffentlich lässt sich die Fortsetzung nicht lange auf sich warten. Besonders das Ende lies einen nervös aufhorchen und man will unbedingt weiter in der Story...

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Flammen der Dämmerung Titelbild

seltsam

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2014

ich kann nicht fassen, wie die triologie endet... teil drei ist die spannendste aller teile, da gab es nun mehr aktion und mehr düsternis und spannung. aber ich war sowas von überrascht wie das ganze urplötzlich endet, dass ich fast bereue, mir soviel zeit für die bücher genommen habe. denn super waren sie nicht. irgendwie fesselnd und irgendwie bleibt einem im gedächtnis doch nur, wer mit wem schlief :o frustrierend...

grandios

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.06.2014

das buch, die serie, vor allem der letzter teil ist der absoluter waaaahnsinn, hätte ich gewusst, wie gut die bücher sind, hätte ich sie vor monaten schon gekauft. absolut genial, so gut durchdacht, dass ich mich oft gefragt habe, wie kann ein mann bloß auf solche ideen kommen. ich meine den autor :D ich bin ein bücherwurm, bereits als kind las ich regelmäßig und das hat sich bis heute, ich bin 30, nicht geändert und diese serie überschattet alles andere was ich bisher gelesen o. gehört habe... absolute kaufempfehlung!!! p.s. finger weg wenn ihr auf trolle, elfen, feen oder andere klassische fantasiegestalten steht. die gibt es hier nicht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

was für ein Hörgenuss !!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2014

27 Stunden, so lang und doch zu wenig, ich hätte noch mal so lange weiterhören können. Eine wundervolle Geschichte, entgegen meiner Vorschreiber weder langatmig noch brutal. Und eine Geschichte was keinem anderen Buch ähnelt. Hätte so gerne einen zweiten Teil. Elantris, eine Stadt wie aus 1001er Nacht aus Märchen. Charaktere so liebevoll geschrieben. Ich möchte gar nicht mehr dazu schreiben. Traut euch und ihr werdet den Kauf nicht bereuen.

sehr unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2014

Am Anfang dachte ich mir, ojeee da wird versucht Alexey Pehov zu kopieren. Allerdings nein, es ist eine Geschichte für sich und ebenfalls sehr amüsant, wenn man ohne zu hohe Erwartung das Hören beginnt. Alles in Allem hat es mir sehr gefallen, nur 1. Drittel war irgendwieee... bissl... langatmig? Zumindest gefiel mir das Buch zunehmend immer besser. David Nathan finde ich sowieso super gut. Den hörte ich zum Ersten mal beim Tagebuch der Apokalypse und war begeistert. Daran hat sich nichts geändert.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Sahneschnitte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2013

Die Chroniken von Siala sind alle erste Sahne :) hätte ich gewusst was mir da entgeht, hätte ich die Hörbücher definitiv viel früher gekauft und verschlungen. Eine sehr positive Überraschung. Ich denke, es ist eine Sache des Humorverstandes, ob jemand die Saga amüsant findet oder nicht. Ich für meinen Teil kann nur loben loben loben. Es ist eine High-Fantasy-Story mit sehr viel Humor. Ich musste so oft lachen, hätte ich nie gedacht. Und obwohl das ganze sehr amüsant gestaltet ist bleibt die Feinheit der Geschichte nicht zu kurz. Eine wirklich einfallsreich fantastisch gefädelte Geschichte. Kann ich jedem wärmstens empfehlen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

best of the best

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.06.2013

Ich habe sehr viele Bücher gelesen/gehört. Sehr viele Titel auch wieder vergessen, aber dieses Buch...! Sevenwaters kann man gar in 10 Jahren nicht vergessen! Du wirst süchtig! Die Story brauche ich nicht wiedergeben, steht oben alles geschrieben. Die ganzen Bücher der kompletten Reihe habe ich zwei mal gelesen und nun höre ich sie mir an. Wer gerne Keltensagen mag, Anderwelt, Feen, Flüche, abenteuerliche Reisen usw. wird Sevenwaters lieben. Märchenhaft. Wer die Reihe nicht liest verpasst wahrhaftig was.

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

genial

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.05.2013

ich bin positiv überrascht, habe vorrezensionen gelesen und oft wird das buch mit panem verglichen, die atmosphäre kann man tatsächlich mit panem verleichen, die grundidee der verschiedenen lebensarten ebenso. und dennoch ist es eine nicht vergleichbare eigene story. kann kaum auf fortsetzung warten.

sehr gut

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.05.2013

das Hörbuch war so gut, dass es viel zu schnell zu Ende ging. ich hätte weitere 13 Std. zuhören können. am anfang war ich skeptisch und hoffte, dass es hoffentlich nicht so eine typische moderne-welt-vampiere-unter-uns-love-story ist mit einer oh-nein-ich-junges-hübsches-opfer protagonistin. zum glück war es auch nicht so. die moderne welt trifft auf fantasy. es sind (ich weiß ich wiederhole mich) zum glück nicht schon wieder vampiere. es sind drachen! es sind gorgoyles! es sind feen! es sind einhörner! es gibt wie in diesen keltischen fantasieromanen zugänge zu Anderwelt. diese mischung fand ich ganz besonders, irgendwie kann man sich drachen und einhörner, moderne heutige welt und die anderwelt, in einer story zusammen nicht vorstellen. aber all diese mischung macht das ganze zu einem gewaltigen hörgenuss. ganze fünf sterne, tanja fornaro hat auch sehr gut gelesen. Kann Fortsetzung kaum erwarten...

34 von 42 Hörern fanden diese Rezension hilfreich