PROFIL

R. Aderhold

  • 20
  • Rezensionen
  • 46
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 173
  • Bewertungen
  • The Hunters

  • Autor: Chris Kuzneski
  • Sprecher: Andy Caploe
  • Spieldauer: 13 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    2.5 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2

The Team: Financed by a billionaire philanthropist, this elite team - a soldier, an historian, a computer whiz, a weapons expert, and a thief - is tasked with finding the world's most legendary treasures. The Mission: Fearing a German victory in WWI, the Romanian government signed a deal with Russia to protect the country's treasures. In 1916, two trains full of gold and the most precious possessions of the Romanian state - paintings, jewelry, and ancient artifacts - were sent to the underground vaults of the Kremlin....

  • 4 out of 5 stars
  • Gute Geschichte, grausamer Sprecher

  • Von R. Aderhold Am hilfreichsten 25.04.2017

Gute Geschichte, grausamer Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2017

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Wenn der Sprecher wörtliche Rede wiedergibt, grenzt das Ganze ans Lächerliche. Völlig überzogenen Stimmlagen, die nur in einem Cartoon noch gerade erträglich wären. Mit jedem anderen Sprecher wäre das Buch -- soweit ich es gehört habe -- gute Unterhaltung, aber ich habe nach einem Drittel aufgehört zu hören und werde die anderen Bände nicht kaufen. Gruselig.

  • 20.000 Meilen unter dem Meer

  • Autor: Jules Verne
  • Sprecher: Jürgen Kluckert
  • Spieldauer: 17 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.042
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 806
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 806

Die weltbekannte Geschichte von Jules Verne erzählt die Abenteuer von Professor Aronnax, seinem Assistenten Conseil und dem Harpunier Ned Land auf der Nautilus, dem phantastischen Unterseeboot des rätselhaften Kapitän Nemo. Eine gefährliche Reise durch die unbekannte Tiefsee, in der ungeahnte Gefahren lauern...

  • 5 out of 5 stars
  • Perfekter Roman- und Hörbuchgenuss!

  • Von othello08 Am hilfreichsten 06.06.2010

Schön gemachtes Hörbuch.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.08.2011

Über die Abenteuer von Professor Arronax und Kapitän Nemo, bei denen sie 20.000 Meilen unter den Meeren zurücklegen und damit einmal die Welt umrunden, braucht man nicht mehr viel zu sagen.
Das Hörbuch folgt einer wunderbar altmodischen Übersetzung, was zum Charme des Buches beiträgt. Die sonore Stimme des Lesers passt gut, selbst wenn Kluckert gelegentlich seltsame .... Pausen macht und nicht weiß, wie die Aleuten ausgesprochen werden. Daher ein Stern Abzug für ... einen etwas irritierenden ... Vortrag.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mount Dragon: Labor des Todes

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Thomas Piper
  • Spieldauer: 19 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.611
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 377
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 382

In Mount Dragon, einem Forschungslabor in der Wüste von New Mexico, arbeiten Wissenschaftler an einem Präparat, das Tausenden von Menschen das Leben retten könnte. Doch etwas läuft gewaltig schief in diesem Labor...

  • 5 out of 5 stars
  • Würdiger Nachfolger

  • Von Literat Am hilfreichsten 04.02.2008

HÖREN!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.08.2011

Ein buntes, aber erstaunlich stimmiges Gemisch aus Techno-Thriller, Abenteuerroman und Cyberspace-Roman.
Dieser Roman ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber man merkt es ihm kaum an - außer, dass sich Preston und Child noch wirklich Mühe gegeben haben, eine spannende Geschichte mit guten Charakteren und vielen Verwicklungen zu erzählen.
Im ersten Drittel werden die möglichen und tatsächlichen Gefahren in einem Labor für Gentechnik in den Vordergrund gestellt. Das ist gut gelungen und erschreckend genug. Im zweiten Teil gibt es eine Verfolgungsjagd durch die Wüste, die spannenden und realistisch erzählt wird. Im recht kurzen dritten Teil schließlich gibt es einen Einblick in die Möglichkeiten, neue Welten im Cyberspace zu schaffen und darin zu agieren.
Das klingt abgedreht, ist aber logisch und spannend verwoben. Wer mehr wissen will, sollte unbedingt das Buch hören.
Thomas Piper liest hervorragend, und wer gerne gut unterhalten werden möchte und dazu noch ein paar Denkanstösse bekommen möchte, hat das richtige Buch gefunden.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Bruderschaft Christi

  • Autor: Ulrich Hefner
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 17 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 688
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 238
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 245

Ein sensationeller Fund nahe Jerusalem: Prof. Raful stößt bei Ausgrabungen auf einen Sarkophag, der die Gebeine eines Kreuzritters enthält und eine Tonscheibe mit mysteriösen Schriftzeichen...

  • 4 out of 5 stars
  • gute story, guter vorleser

  • Von mvpemnopipporg Am hilfreichsten 26.01.2010

Etwas zu angestrengt

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.08.2011

Wieder einmal werden Schriftstücke gefunden, die das Fundament der Kirche erschüttern können, diesmal in Jerusalem im Grab eines Tempelritters. Das ist der Rahmen für eine Geschichte, die sich im Laufe des Buches in mehrere Handlungsstränge auflöst, die sich alle mit verschiedenen grausamen Morden beschäftigen - Morde, die begangen wurden, um die Schriftstücke wiederzuerlangen.
Die Geschichte beginnt interessant genug und ist mit einer Dosis Action gewürzt. Doch dann verliert sie an Fahrt, bald weiß man nicht mehr, wer der Held ist - Kandidaten sind ein desillusionierter Kriminalbeamter, ein dynamischer Archäologe und ein Pater des Vatikan. Keiner der drei schafft es jedoch, den Leser mitzureißen und in die Geschichte zu ziehen.
Im letzten Drittel schließlich dümpelte das Ganze einem Ende entgegen, das einem bald so egal ist, dass man gar nicht mehr weiter hören möchte.
Ein guter Lektor hätte dem Buch gut getan, um einen klaren Plot und einige notwendige Kürzungen zu realisieren, denn so manche Verwicklung ist unnötig, und einige Charaktere sind viel zu überzeichnet. Außerdem stört es, geschätzte zweihundert Mal zu hören, dass jemand 'mit der Schulter zuckt.' Zu viel gewollt, zu wenig geschafft.
Das große Plus ist der Leser Jürgen Holdorf, der durchaus Spannung in die Lesung bringt. Daher drei Sterne.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Es

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 52 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 8.491
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.658
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.635

Die elfjährigen Freunde Bill Denbrough, Mike Hanlon, Ben Hanscom, Beverly Marsh, Stan Uris, Richie Tozier und Eddie Kaspbrak haben zusammen den "Club der Verlierer" gegründet. Gemeinsam wollen sie stärker sein als jeder einzelne von ihnen, da jeder im Club eine besondere Schwäche hat: Bill stottert, Mike ist schwarz, Ben ist übergewichtig, Beverly ist arm, Stan ist Jude, Richie ist vorlaut und Brillenträger und Eddie klein und kränklich.

  • 5 out of 5 stars
  • Alter Schwede

  • Von Andreas Am hilfreichsten 31.08.2011

Wunderbar gelesen, aber...

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.05.2011

Einige andere Rezensenten haben es schon angesprochen - die ungekürzt Hörbuch-Ausgabe von ES ist vielleicht Anlass für einige, die Stephen King noch nicht gelesen oder gehört haben, sich mit dem bekanntesten Werk des Autors auseinanderzusetzen. Ich gehöre in diese Gruppe und somit sind auch solche Zuhörer Zielgruppe der Rezension, nicht die eingefleischten King-Fans. Die werden an dem Buch ihre helle Freude haben, denn David Nathan liest phantastisch und ihm gelingt es scheinbar mühelos, der von King geschaffenen Welt Leben einzuhauchen. Daher fünf Sterne für die Produktion und das Hörerlebnis.
Doch leider finde ich, dass das Buch nicht ganz meine Erwartungen erfüllt hat.
Dafür gibt es mehrere Gründe:
Stephen King ist geschwätzig. Er beschreibt vieles so ausufernd, dass ich mir gelegentlich sagen musste, weniger wäre mehr gewesen.
Andrerseits macht gerade die Beschreibung der Kleinstadtatmosphäre der 1950er und glücklicher Sommertage den Reiz des Buches aus.
Die Figuren in dem Roman stehen natürlich für verschiedenste menschliche Eigenschaften und Charaktere, aber sie weisen in sich wenig Brüche auf. Das Ganze ist doch etwas arg schablonenhaft. Zwar wird gerade dadurch ein hohes Identifikationspotential geschaffen, so dass es für jeden eine Figur gibt, mit der man sich der Hörer identifizieren kann. Mir waren die Regungen der Charaktere aber manchmal zu offensichtlich und vorhersagbar.
Daher knapp drei Sterne für ein atmosphärisch dichtes, aber überlanges Buch mit vorhersehbaren Figuren und Entwicklungen.

9 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Tinker, Tailor, Soldier, Spy Titelbild
  • Tinker, Tailor, Soldier, Spy

  • The Karla Trilogy, Book 1
  • Autor: John le Carre
  • Sprecher: Michael Jayston
  • Spieldauer: 12 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5

Mr George Smiley is small, podgy, and at best, middle-aged. He is disillusioned, wrestles with idleness, and has been deserted by his beautiful wife. He is also compassionate, ruthless and a senior British intelligence officer in short-lived retirement from the Circus the British Secret Service organisation situated in London. But Moscow centre has infiltrated a mole into the Circus and it’s more than likely that the perpetrator is Karla Smiley’s old adversary and his opposite number in Moscow.

  • 5 out of 5 stars
  • Extraordinary book of intrigue

  • Von R. Aderhold Am hilfreichsten 23.04.2011

Extraordinary book of intrigue

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2011

This is the best I have heard for some time. Set in 1973, this book deals with conspiracies at the height of the Cold War. A new generation has taken over The Circus, i.e. the Secret Service MI5, after an operation failed dramatically and disgraced the old head of The Circus. However, there is a mole in the service and George Smiley, one of the old guard, is asked to investigate.
Slowly he uncovers why Operation Testify went wrong and thereby reveals the workings and machinations of the world of the secret services both in Britain and in the USSR.
The characters, their intrigues and their betrayals are of interest in this well-crafted novel, not action or car chases.
The book is superbly read, and the reader's voice is somewhat similar to le Carré's own voice. Well done.
P.S.: If you are interested in such stuff, the predecessor to this book is called The Looking Glass War. If you pay attention to the idea of mirrors, reflections and alter egos in this book as well, you will soon understand why le Carré is among the best novelists in Britain. These ideas reveal a lot more than the normal narrative.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Romanov Prophecy

  • Autor: Steve Berry
  • Sprecher: Paul Michael
  • Spieldauer: 11 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

In 1917, Nicholas II, Tsar of Russia, was executed by revolutionaries. Now, in response to the collapse of the country's economy, the people have voted to instate a new Tsar, one who will be chosen from the descendents of Nicholas II. But a powerful group of Western businessmen want to make sure he is a candidate they can control, and hire African-American lawyer Miles Lord, with his knowledge of Russian language and history, to check the background of their chosen man.

  • 4 out of 5 stars
  • An exciting read with an intriguing background

  • Von R. Aderhold Am hilfreichsten 31.03.2011

An exciting read with an intriguing background

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2011

The premise of this novel may the hardest thing to come to terms with, as the Russians are looking for a new Czar to rule their country, but the rest is an action packed adventure, in which an Afro-American lawyer must escape many attempts on his life as he discovered some hints of what really happened to the Romanovs when they were killed after the Russian Revolution. Fast paced, but never exaggerated, and with lots of interesting (and mostly accurate) historical detail.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Wheel of Darkness

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Rene Auberjonois
  • Spieldauer: 12 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 74
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 25
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 25

FBI Agent Pendergast has taken Constance on a whirlwind Grand Tour. They head to Tibet, where Pendergast intensively trained in martial arts and spiritual studies. At a remote monastery, they learn that a rare and dangerous artifact the monks have been guarding for generations has been stolen. Pendergast agrees to take up the search. The trail leads him and Constance to the maiden voyage of the Queen Victoria passenger liner - and to an Atlantic crossing fraught with terror.

  • 3 out of 5 stars
  • You may want to skip this Pendergast novel

  • Von R. Aderhold Am hilfreichsten 31.03.2011

You may want to skip this Pendergast novel

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2011

Even though this novel features once more Agent Pendergast, it is less exciting than other entries in the series. Here, Pendergast is hunting the thief of a missing mysterious object from a Tibetan monastery. This sounds occult enough, but many important elements from former novels are absent. During most of the novel, there is no real threat endangering any of Pendergast's companions. These (D'Agosta, Heyward) are also conspicuously absent, and so much of what we expect in a Pendergast novel is absent. I suggest you skip this one an continue the Pendergast series with Cemetery Dance. You won't miss a thing.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Drachenzorn

  • Die Feuerreiter Seiner Majestät 3
  • Autor: Naomi Novik
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 13 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.187
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 517
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 519

Captain Will Laurence und sein Drache Temeraire werden ins ottomanische Imperium abkommandiert. Dort warten drei Dracheneier auf sie, die sie sicher nach Britannien bringen müssen - doch das bedeutet, sich erneut mit dem Drachenweibchen Lien anzulegen, das geschworen hat, sich blutig zu rächen ...

  • 3 out of 5 stars
  • Audio Qualität

  • Von Moselblick Am hilfreichsten 27.08.2008

Gute Unterhaltung ... und noch lange nicht zu Ende

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.02.2009

Ich stimme den meisten anderen Rezensenten zu, dass hier - wie in der Serie üblich - gut gemachte Unterhaltung vorliegt, die mit genug Action und vielen reizvollen Schauplätzen daher kommt.
Nicht alle Passagen des Buches waren jedoch gleich unterhaltsam. Die Reise in die Türkei in der Begleitung von Wilddrachen zog sich meines Erachtens etwas. Egal, hier ist noch viel Stoff für spätere Bücher. Daher ist mir auch schleierhaft, wie ein Rezensent behaupten kann, die Serie sei zu Ende. Das ist Quatsch, auf Englisch ist gerade Band fünf erschienen, und laut Verlag sind zehn Bände geplant.
Der Vergleich mit Eragon ist müßig, da das einzig verbindende Element der Drache ist. Dieses Hörbuch ist eher lohnenswert für alle, die lieber Hornblower als Eragon lesen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Good Omens Titelbild
  • Good Omens

  • The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch
  • Autor: Terry Pratchett, Neil Gaiman
  • Sprecher: Stephen Briggs
  • Spieldauer: 10 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 339
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 228
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 228

According to The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch - the world's only totally reliable guide to the future - the world will end on a Saturday. Next Saturday, in fact. Just after tea...The armies of Good and Evil are amassing, the Four Bikers of the apocalypse are revving up, and everything appears to be going according to Divine Plan. Except that a somewhat fussy angel and a fast-living demon are not particularly looking forward to the coming rapture.

  • 5 out of 5 stars
  • Apocalypse narrowly avoided

  • Von R. Aderhold Am hilfreichsten 30.12.2008

Apocalypse narrowly avoided

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2008

This is brilliant as it gets. The zany wits of two masters of the genre combined resulted in a weird, funny story of Armageddon. The antichrist is due to be born to the American ambassador to the UK, heralding the final battle of Good and Evil. However, an archangel and a demon, both of whom have been around for aeons, do not really want that particular battle to happen, as life on Earth has been quite enjoyable, so far. Thus, they do everything in their power to stop the final confrontation...
The cast includes a witch finder army (of two), the four motorbike riders of the Apocalypse, Tibetan monks, UFOs and gang of juveniles, who turn out to be quite decisive in the development of mankind.
The whole book is uproarously funny and very well read. Even if you have not encountered the world of Terry Pratchett (who was the main contributor to this), this will turn you into a fan. Get it!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich