PROFIL

Anarny

NRW
  • 13
  • Rezensionen
  • 45
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 26
  • Bewertungen
  • Alle Haare wieder

  • Hollywood liest Weihnachten 1
  • Autor: Richard Mackenrodt
  • Sprecher: Charles Rettinghaus
  • Spieldauer: 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.421
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.325
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.320

Gleich zum Auftakt unseres Hollywood-Quartetts wird's richtig haarig. Denn schließlich steht nichts weniger als Weihnachten auf dem Spiel! "Wer hat dem Christkind die Haare geklaut?" fragt sich unser aufgeweckter Erzähler, gesprochen von der deutschen Stimme von Robert Downey Junior. Schließlich droht ohne die himmlische Lockenpracht das ganze Weihnachtsfest ins Wasser zu fallen.

  • 5 out of 5 stars
  • Geniale Geschichte, super vorgelesen

  • Von Steffen Apel Am hilfreichsten 12.12.2018

Allerliebst ..Ein Stueck Kindheit kam zurueck..

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2018

Ganz zauberhafte 20 Minuten. Vielen Dank dafuer! Es ist knapp 6 Uhr am Morgen und 20 Minuten davon waren einfach nur zauberhaft und zum schmunzeln...

  • Ohne Spur

  • Autor: Haylen Beck
  • Sprecher: Shenja Lacher
  • Spieldauer: 9 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 303
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 286
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 284

"Eines der besten Debüts des Jahres. Sehr zu empfehlen." - Harlan Coben. Audra Kinney flieht mit ihren Kindern vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Mit dem Auto will sie zu einer Freundin nach San Diego. Doch mitten in der Wüste von Arizona wird sie von der Polizei angehalten. Im Kofferraum ihres Wagens findet der Sheriff ein Päckchen Marihuana, das Audra noch nie gesehen hat. Alle Unschuldsbeteuerungen sind zwecklos – sie wird verhaftet. Und was dann kommt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend!

  • Von Barbara Am hilfreichsten 17.10.2018

Sehr sehr gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2018

Spannend, unterhaltsam und nicht eine Minute langweilig. Endlich mal wieder ein guter Thriller. Sprecher super, Geschichte super.

  • Die Suche

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 18 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.768
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.357
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.330

Drei verschwundene Mädchen und eine Spur, die weit in die Vergangenheit führt... In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Treibt ein Serientäter sein Unwesen? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios

  • Von Anne Am hilfreichsten 09.10.2018

Was ist das denn

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2018

Ich bin ein Fan von Charlotte Link und noch nie hat mich ein Buch von ihr gelangweilt, aber bei diesem HB habe ich abgebrochen.
Die Geschichte um die verschwundenen Mädchen hätte toll werden können, jedoch hatte ich Gefühl, es geht vor allem um Detective Chief Inspector Caleb Hale und Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard und um deren perönliche Probleme.
Weiteres werden Gespräche über und zu den Tatvorgängen dermaßen oft wiederholt, dass ich dachte "Und täglich grüßt das Murmeltier" unglaublich wie alles in die Länge gezogen wird, durch die Wiederholungen und Probleme der Detective 's.
Spannung gab es falls vorhanden, dadurch noch weniger.
Ich habe noch 6 Stunden vor mir, aber die werde ich mir für ganz schlechte Zeiten aufheben.
Die Sprecherin ist ein guter Ersatz für Gudrun Landgrebe, die ich sehr gerne gehört habe.


19 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nummer 25

  • Autor: Frank Kodiak
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 11 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 497
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 470
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 469

Der Schriftsteller Andreas Zordan ist Dauergast auf den Bestsellerlisten. Die riesige Fangemeinde kann nicht genug kriegen von seinen Thrillern. Nichts bereitet Zordan mehr Freude als das detailgenaue Beschreiben ausgefallener Tötungsmethoden. Das gelingt dem Einzelgänger nur, weil er sich selbst für einen Psychopathen hält. Er ist kontaktscheu, meidet andere Menschen und lebt einsam in einem ehemaligen Forsthaus im Wald.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend bis zum Schluss

  • Von Biggi Am hilfreichsten 28.01.2018

Für mich nicht auszuhalten

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2018

Was genau hätte man an Nummer 25 noch verbessern können?

Die Geschichte hatte super und spannend angefangen, aber dann nach Kapitel 2 begann die Spannung abzubauen. Ich habe imich ein paar Stunden tapfer geschlagen...nun breche ich bei Kapitel 9 ab...Die Grundgeschichte ist toll und der Autor hätte da echt was draus machen können. Leider hat auch einer meiner Liebelingssprecher einen Abbruch nicht verhindern können.

  • Kain und Abel

  • Kain und Abel 1
  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.151
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.965
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.949

Zwei Leben - ein Schicksal Die vielleicht beliebteste Trilogie von Jeffrey Archer: vom Autor so überarbeitet, wie sie in seiner Vision schon immer hätte sein sollen. Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll.

  • 5 out of 5 stars
  • Auch zwischendurch ein Genuss

  • Von Graf-Zoufal Am hilfreichsten 15.01.2018

Einfach toll

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.01.2018

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Kain und Abel (Kain und Abel 1) besonders unterhaltsam gemacht?

Ich konnte mich von Anfang an reinfühlen und reindenken. Alles wird so ausführlich und verständlich beschrieben, dass die Geschichte schon spannend (nicht Krimimäßig) beginnt. Was aus wem wurde, wer was erlebt hat und wie sich alle fügt, macht die Geschichte für mich unterhaltsam.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Keine! Die Hauptfiguren als auch die Nebenfiguren, waren alle auf ihre Weise symphytisch.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Richard Barenberg gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Ich höre diesen Sprecher sehr, sehr gerne!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer Familiensaga liebt, wird hier auf (s)ein Hörvergnügen nicht verzichten müssen. Einfach genial Die 19 Stunden waren sehr schnell vorbei...

  • Das Dorf der Lügen

  • Martinsfehn-Krimi 1
  • Autor: Barbara Wendelken
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 13 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.059
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.878
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.882

Ein Alptraum für Polizeikommissarin Viktoria Engel: Sie erschießt im Dienst einen Unschuldigen, den 16-jährigen Rouven Kramer. In ihrer Not inszeniert sie die Tat, als hätte sie aus Notwehr gehandelt, doch die Dorfbewohner hegen Zweifel. Als kurze Zeit später eine weitere Leiche auftaucht, bizarr inszeniert wie Rouvens Tod, bricht eine Welle von Misstrauen über das Dorf herein, bis sich niemand mehr vor dem anderen sicher fühlt.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein optimaler Krimi mit Potential , super !

  • Von liebling222 Am hilfreichsten 01.02.2017

Endlich mal ein guter Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.03.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist ein guter Krimi, nicht einen Moment langweilig. An der Handlung mochte ich das unvorhersehbare, wobei ich dachte ihn doch zu kennen..aber NEIN! Es lohnt sich und ich werde mir den nächsten Teil auch holen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Schwester

  • Autor: Joy Fielding
  • Sprecher: Petra Schmidt-Schaller
  • Spieldauer: 11 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.583
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.284
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.281

Caroline Shippley ist voller Vorfreude, denn ihr Mann Hunter hat sie zur Feier ihres zehnjährigen Hochzeitstages in ein Luxushotel in Mexiko eingeladen. Gemeinsam mit ihren beiden kleinen Töchtern beziehen sie ihre komfortable Suite. Doch was als paradiesischer Aufenthalt geplant war, wandelt sich zum tiefen Trauma in Carolines Leben: Eines Abends wird die zweijährige Samantha entführt.

  • 1 out of 5 stars
  • unfassbar schlecht

  • Von Katharin Am hilfreichsten 03.10.2016

Hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2016

Würden Sie Die Schwester noch mal anhören? Warum?

Ja! Warum? Weil es gut war!

Welches andere Buch würden Sie mit Die Schwester vergleichen? Warum?

Direkt habe ich keinen Vergleich, aber der Stil, hat mich an Sabine Thiesler erinnert. Die ich im übrigen sehr, sehr gerne als Autorin mag.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Nein, weder das eine, noch das andere.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Diese Hörbuch, hat nichts mit einem Krimi zu tun. Wer also Mord, Brutalität, oder ähnliches sucht, sucht hier vergebens. Dieser Joy Fielding, ist eher eine Geschichte, ein Roman, mit anderem Spannungseffekt. Ich fand ihn gut und kann sagen: Nicht langweilig, unterhaltsam, interessant, spannend (in anderer Form als gewohnt) 11 Std. können sehr kurz sein :)

  • Der Traummacher

  • Kommissar Nils Trojan 6
  • Autor: Max Bentow
  • Sprecher: Max Bentow, Yara Blümel
  • Spieldauer: 10 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 227
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 220
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 221

Der sechste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojan. Simona, eine lebenslustige junge Frau, ist im Begriff, gemeinsam mit ihrer Freundin Alina eine Werbeagentur in Berlin aufzubauen - bis sie eines Nachts auf tragische Weise ihrem Herzleiden erliegt. Ihre Mutter ist fortan eine gebrochene Frau, die das Trauma nicht überwinden kann. Doch dann ereignet sich etwas Unfassbares - sie wird im Keller ihres Hauses auf bestialische Weise ermordet, ihr Körper ist mit Bissspuren übersät. Nils Trojan und sein Team ermitteln fieberhaft.

  • 2 out of 5 stars
  • Eher Hörqual statt Genuss...

  • Von KB Am hilfreichsten 09.09.2016

Als Trojan Fan bin ich schwer enttäuscht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.09.2016

Was werden Sie wohl als nächstes hören?

Noch nichts, ich bemühe mich dieses bis zu Schluss zu hören, ich bemühe mich aber schon eine ganze Weile. Denn ich muss immer wieder aufhören. Alle M.B. Hörbücher kenne und mag ich sehr. Was er hier geschrieben hat, ist mir ein Rätsel..völlig anders, völlig langatmig und unrealistisch. Die Stimme, daran müsste man sich gewöhnen, es fehlt Axel Milbergs Stimme. Allerdings hätte auch er, dieses Hörbuch nicht besser machen können...

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Gar nicht! es ist einfach keine gute Story, jedenfalls nicht für mich. Der Sprecher ist wie gesagt, ungewohnt bei Max Bentow, trotzdem war er gut und hat sich bemüht die Story gut rüber zu bringen... Aber auch der Beste Sprecher, kann diese Geschichte nicht besser machen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Durcheinander, verwirrend, mystisch, unspannend, langweilig. Ich hoffe dass das nächste HB wieder ein richtiger Max Bentow sein wird und Axel Milberg der Sprecher.

Max gib alles :)

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Gleichgewicht der Welt

  • Autor: Rohinton Mistry
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 27 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 895
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 830
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 831

Man schreibt das Jahr 1975. Der Ort: Bombay. Hier treffen vier Menschen aufeinander, deren Schicksale im Mittelpunkt des Romans stehen. Dina Dalal, eine Frau Anfang Vierzig und seit fast zwanzig Jahren verwitwet; Maneck Kohlah, ein junger Student aus dem Gebiet des Himalajas; Ishvar Darji, ein unglaublicher Optimist, und sein widerspenstiger junger Neffe Omprakash - zwei Schneider, die vor den unerträglichen Verhältnissen auf dem Land in die Stadt geflohen sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselnder Abstieg in eine höchst wirkliche Hölle

  • Von A. Lampe Am hilfreichsten 03.02.2015

Unglaublich gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2015

Würden Sie Das Gleichgewicht der Welt noch mal anhören? Warum?

Ja! Weil es großartig ist.

Welcher Moment von Das Gleichgewicht der Welt ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Auf Momente die mir im Gedächnis geblieben sind, mag ich nicht eingehen. Ich denke dann verrate ich zu viel.Aber so viel sei gesagt, es wird immer im Gedächnis bleiben...und ich, werde es bestimmt noch einmal hören.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Richard Barenberg gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein ich kannte ihn noch nicht. Vergleichbar..hm! ja mit Khaled Hosseini von Drachenläufer, 1000 strahlende Sonnen und Traumsammler, auch wunderbare HB...super gelesen.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Es hat mich sehr bewegt, vor allem, da es wohl eine wahre Geschichte ist.

Lachen musste ich weniger, manchmal schmunzeln.

Es ist kein Hörbuch,bei dem Handlungen vorraus zu sehen sind, aber, an die ich auch nie gedacht hätte. In Deutschland nicht vorstellbar.

Je länger man das HB hört, sich darauf einlässt, desto mehr glaubt man die Menschen zu kennen. Man hört nicht nur, man lebt mit ihnen...

Vieles hat mich sehr traurig gestimmt und manchens zum weinen gebracht und auch verzweifeln, da man nur hören, aber nicht helfen kann.



Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich weiß nicht was ich noch sagen könnte, ausser, verpasst es nicht!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Heuchler

  • Mike Köstner 1
  • Autor: Mark Franley
  • Sprecher: Peter Weiß
  • Spieldauer: 6 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 194
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 178
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 178

"Skrupellos" wäre ein zu schwaches Wort, um IHN zu beschreiben und gerade als sich die beiden Kommissare am Ziel sehen, stellt ER sein tödliches Können unter Beweis. Nach dem katastrophalen Ausgang ihres Einsatzes, beschließt Kommissar Köstner mit seiner Familie in der Idylle Finnlands abzuschalten. Doch ER ist längst zu ihrem Schatten geworden... einem Schatten der noch lange nicht hat, was er wollte.

  • 5 out of 5 stars
  • Auf jeden Fall hörenswert

  • Von Anarny Am hilfreichsten 01.06.2015

Auf jeden Fall hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.06.2015

Würden Sie Heuchler noch mal anhören? Warum?

Ja, weil ich es gekauft und für gut befunden habe. Das mache ich mit den guten Hörbüchern immer :)

Welches andere Buch würden Sie mit Heuchler vergleichen? Warum?

Ich kann es mit keinem vergleichen. Die Geschichte ist anders, als andere Krimis. Hier hat man das Leben einer normalen Familie, kann deren Alltag im Urlaub und auch andere Situationen realistisch nachempfinden.Das Buch/Hörbuch... fängt spannend an, geht dann in leichtere aber keineswegs langweilige Passagen über. Von A-Z konnte ich mich auf das HB einlassen und wurde nicht enttäuscht. Weil ich viele Krimis und Thriller schon gehört habe, dachte ich, ich wüsste was noch kommt. Aber NEIN! Ich habe mich stets geirrt und ganz besonders das Ende war.... Hört es euch selber an ;)

Wie hat Ihnen Peter Weiß als Sprecher gefallen? Warum?

Sehr gut!!!!!

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Habe ich!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich denke ich habe es schon ganz gut umschrieben. Und verraten möchte ich auf keinen Fall zu viel.... eigentlich gar nichts. Lediglich der Titel, ist etwas womit ich was die Geschichte betrifft, nicht zuordnen kann.Aber vielleicht muss ich es noch einmal hören um den Zusammenhang" Heuchler"darin zu erkennen.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich