PROFIL

ichbeiamazon

  • 2
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
  • Ergreife Mich: Die komplette Trilogie

  • Autor: Anna Zaires, Dima Zales
  • Sprecher: Sven Macht, Nina Schoene
  • Spieldauer: 22 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 812
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 750
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 752

Da sie bereits in jungen Jahren dazu gezwungen worden war, für einen Geheimdienst zu arbeiten, sind gefährliche Männer für die russische Übersetzerin/Agentin nichts Unbekanntes. Aber sie war noch nie jemandem begegnet, der so rücksichtslos und gleichzeitig so fesselnd war wie Lucas Kent. Dieser kompromisslose Söldner macht ihr Angst, und trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen – zu einem Mann, den sie zwangsläufig betrügen muss.

  • 5 out of 5 stars
  • Eines meiner besten Hörbücher....spannend bis zum Schluss

  • Von VK Am hilfreichsten 24.06.2017

Kann man sich sparen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.01.2019

Ein jähzorniger Gewalttäter mit zuviel Testosteron trifft auf eine clevere Agentin, die wohl nie eine Menstruation hat.
Die Sprecher sind gut, können aber auch nichts dafür, sowas zu lesen.
Am Anfang des dritten Teils wird es etwas spannend. Das war es dann auch schon. Interessant war, dass der Agentin mitten im Todeskampf in einer Gefängniszelle "plötzlich" auffällt, dass sie gar nicht weiß, was es mit der Schießerrei im Stockwerk oben aufsich hat. Aha, sehr interessant. Sehr dämlich.
Über weite Teile sind die Hauptakteure damit beschäftigt, ihre Sozialisation nachzuholen, die irgendwo in der Pupertät steckengeblieben ist.
Un ddie Autorin muss wohl einen Kinn- und Kieferfetisch haben. In so ziemlich jedem Kapitel wird das Kinn oder der Kiefer erwähnt und sie kann beinahe eine komplette psychosomatische Analyse aus den Muskeln im Kiefer herauslesen.
Und dauernd zieht sich ein Magen zusammen. Solche Platitüden ziehen sich durch die gesamte Geschichte.
Nicht lohnenswert.

  • Chinas Bosse: Unsere unbekannten Konkurrenten

  • Autor: Wolfgang Hirn
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 10 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 338
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 310
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 308

Wer steckt hinter den Unternehmensgiganten aus China? Sie erobern die Weltmärkte, positionieren China als digitale Supermacht und prägen die entscheidenden Zukunftsindustrien. Gleichwohl wissen wir fast nichts über sie. Wie ticken Chinas Bosse? Wer steckt hinter den immer mächtigeren und aggressiven Unternehmensgiganten? Was sind das für Leute, die in Frankreich Weinberge und in Europa Fußballvereine oder Immobilien kaufen?

  • 5 out of 5 stars
  • Technologielastig, allerdings hoch aktuell

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 06.05.2018

Hochrelevanter Inhalt - Letzte Stunde mangelhaft

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.09.2018

Die inhalte sind hochrelevant und über weite Strecken ist das Buch auch gut gelesen. In diesen Kategorien 5 Sterne.

Etwa die letzte Stunde wurde dann echt grauenhaft. Als ob dem Sprecher dann die Konzentration abhanden gekommen wäre.
Zu der generellen Aussprache chinesischer Namen wurde ja bereits kommentiert.
Warum aber wird am Ende aus F&E (Forschung und Entwicklung) beim Sprecher "eff plus ih" englisch ausgesprochen? Warum nicht einfach auf Deutsch "eff und eh".
Und warum wird aus KI (Künstliche Intelligenz) dann "käi ei" englisch ausgesprochen?
Auch der Lesefluß wird am Ende merklich weniger flüssig.
Schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich