PROFIL

Cat Gersten

  • 25
  • Rezensionen
  • 200
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 27
  • Bewertungen
  • Immer wieder Samstags

  • Immer wieder... 1
  • Autor: Don Both
  • Sprecher: Bea Piet, Hagen Winterfels
  • Spieldauer: 10 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 141
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 132
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 132

Mia Engel, mollig, überzeugte Brillenträgerin, aus ärmlichen Verhältnissen kommend, kurz "der Truthahn" genannt, ist der Inbegriff eines unbeliebten Teenagers. Als würde dies noch nicht reichen, ist sie seit der ersten Klasse unsterblich in Aufreißer und absoluten Obermacho Tristan "sexy" Wrangler verliebt - natürlich ohne jegliche Erwiderung des arroganten Gottes. Durch einen alkoholverursachten Unfall findet dieser sich eines Morgens mit dem Truthahn in seinen Armen wieder, was für sein kostbares Image den absoluten Super-Gau bedeutet.

  • 3 out of 5 stars
  • Schade

  • Von leseratte Am hilfreichsten 23.01.2019

.... unterhaltsam und witzig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2018

Ja, es handelt sich um eine Teenie- Liebesgeschichte und ja, ich koennte vom Alter her, mit ihren Muettern befreundet sein, aber ich habe mich trotzdem koestlich amuesiert. Selten habe ich in einem Buch so oft das Wort FUCK gehoert und im echten Leben wuerde mich das tierisch aufregen, aber hier es es einfach nur witzig. Tristan ist der Bad Boy per Exellance und steht sich in seiner aufkeimenden Liebe zu Mia selbst im Weg.
Er saeuft, kifft und voegelt sich durch seine Schulzeit, bis er im Alkoholrausch seinen absoluten Alptraum -Truthahn Mia- ins Bett bekommt. Tja und damit aendert sich sein Leben. Ja, das ist ein wandelndes Klischee, aber hey, wer so ein Hoerbuch laedt, will gute Unterhaltung mit einem Spritzer Erotik und keine Nobelpreis-Literatur.
Die beiden Hauptakteure koennten kaum gegensaetzlicher sein, aber ich mag sie beide. Das Ende ist ein absoluter Cliffhanger und ich warte ungeduldig auf den naechstenTeil, um zu erfahren ob und wie es mit Mia und Tristan weitergeht.
Die Sprecher machen ihre Sache gut. Hagen Winterfels taucht so in die Rolle des Tristan ein, dass ich manchmal das Gefuehl hatte, er erzaehlt aus seinem eigenem Leben.
Fazit: absolute Kaufempfehlung fuer jeden, der eine unterhaltsame, witzige Geschichte sucht und auch vor erotischen Szenen nicht zurueckschreckt.

34 von 38 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Good Boys Gone Bad - Hingabe

  • GBGB 3
  • Autor: Louisa Beele
  • Sprecher: Eni Winter
  • Spieldauer: 3 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 39
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 39
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 39

Brittany Pearce und Julian Barazza haben eines gemeinsam. Sie halten sich nicht gern an Gesetze. Darüber hinaus verbindet sie allerdings nicht viel. Als sie auf einer Party ein heißes, flüchtiges Abenteuer miteinander erleben, ahnen beide nicht, wer der jeweils andere ist und dass diese Begegnung unvergesslich bleiben wird. Denn sie sehen sich an dem Abend zwar zum ersten, aber nicht zum letzten Mal. Brittany ist Juwelendiebin und die Villa, in die sie in jener Nacht einbrechen will, gehört ausgerechnet Julian.

  • 4 out of 5 stars
  • Wenn zwei sich trreffen....

  • Von Kleene_Isa Am hilfreichsten 22.11.2018

...... absolut sinnfreie Voegelei

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.11.2018

Herrje- was soll man da bewerten? Die ersten beiden Teile der GBGB Serie haben mir wirklich gut gefallen und nun das. Das ist ja eine absolut sinnfrei Story. Mir kommt es so vor, als wenn die Autorin zu Beginn selber nicht ahnt, wohin sich ihre Geschichte entwickeln soll. Da wird eine Sexszene an die andere gereiht und dann auch noch nicht mal gut geschrieben - das gab es woanders schon viel besser. Gegen Ende wird dann irgendeine Begruendung aus dem Hut gezaubert warum sich die Akteure so oder so verhalten haben - nee, das muss nicht sein.
Eni Winter macht einen ordentlichen Job, aber nicht mal sie kann diese Geschichte retten.
Fazit: Geld- und Zeitverschwendung, nicht mal fuer Fans der Serie eine Kaufempfehlung

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Who is Hunter

  • Autor: Mia B. Meyers
  • Sprecher: Lisa Stark, Günter Merlau
  • Spieldauer: 5 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 237
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 223
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 224

Schlagfertig. Witzig. Berührend. Payton Hill ist selbstbewusst, erfolgreich in ihrem Beruf und hat einen großartigen Freundeskreis. Wäre da nur nicht die immer wiederkehrende Frage nach ihrem Beziehungsstatus. Als hätte sie mit ihrem neuen Chef - den sie besser kennt, als ihr lieb ist - noch nicht genug zu tun, lässt sie sich zusätzlich von ihrer besten Freundin überreden, eine Dating-App auszuprobieren. Allerdings spielt das Schicksal Roulette, denn zur gleichen Zeit trifft sie einen Mann, der ihren hohen Ansprüchen genügen könnte... und trotz alledem stellt sie sich immer öfter die Frage: Wer ist Hunter?

  • 1 out of 5 stars
  • zu dramatisiert

  • Von summer Am hilfreichsten 06.11.2018

…witzig, prickelnd, unterhaltsam

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2018

Ein Mia Meyers Roman ist eine Garantie für humorvolle, prickelnde Unterhaltung. So auch hier. Payton braucht ganz dringend einen Mann, denn sie ist total untervögelt (ihr Sprachgebrauch, nicht meiner). Eine Dating-App soll Abhilfe schaffen und sie lernt da wirklich einige verschrobene Vögel kennen, aber leider eben nichts zum Vögeln - schade. Aber da gibt es ja noch den neuen Kerl im Büro. Okay , beim ersten Aufeinandertreffen hat sie ihm auf die Schuhe gekotzt, aber vielleicht erinnert er sich ja nicht mehr daran - die Hoffnung stirbt zuletzt, denn eigentlich war ja Payton an dem Abend sternhagelvoll und nicht der supercoole Gab. Na, und dann gibt es noch Hunter, aber den leider nur virtuell in der Dating-App, denn er ist nicht wirklich an einen Treffen interessiert. Mist, da muss Frau mal sehen, wie Mann eingefangen werden kann.
Lisa Stark macht einen tollen Job, ihre Betonung ist großartig und trägt maßgeblich zu einem tollen Hörvergnügen bei. Günter Merlau ist kaum zu bewerten, denn er hat diesmal nur eine winzige Nebensprecherrolle abbekommen.
Fazit: Kaufempfehlung, für Meyers Fans ein MUSS

28 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Summer Night's Dream

  • Autor: Jane Christo
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Spieldauer: 8 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 188
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 182
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 181

Es ist nicht einfach, ein Doppelleben zu führen. Tagsüber serviert Summer Apfelkuchen in ihrem Café. Nachts tauscht sie die Backwaren gegen ihre SIG Sauer und befreit die Stadt vom Mafiaabschaum. Als sie dem Kopf eines der führenden Syndikate zu nahe kommt, hetzt er ihr seinen besten Killer auf den Hals - Valerian, der sich den Spitznamen "Beast" verdient hat. Doch Valerian hat seine eigene Agenda. Er will Rache für einen Mord, der Jahre zurückliegt und ist bereit, sich dafür mit der Mafia anzulegen.

  • 4 out of 5 stars
  • … gute Unterhaltung, Mafiosi inclusive...

  • Von Cat Gersten Am hilfreichsten 24.10.2018

… gute Unterhaltung, Mafiosi inclusive...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2018

Summer betreibt ein kleines Café in New York, sie backt ihre Torten selbst und nachts,....tja da wird sie zur Rächerin und legt um was ihr an Abschaum vor die Flinte kommt.
Die Geschichte ist amüsant geschrieben und bietet gute Unterhaltung. Aus meiner Sicht aber nicht unbedingt geeignet, um sie mal so nebenher zu hören. Die Strukturen und Personen der unterschiedlichen Mafiazweige werden detailliert beschrieben und ich musste einige Male zurückspulen, da ich mir einfach nicht alle Namen merken konnte und manchmal nicht genau wusste wer jetzt eigentlich auf wen schießt. Die Geschichte wird aus der Sicht verschiedener Personen erzählt. Das macht es spannend und keinesfalls langweilig.
Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz, blöd nur, wenn man sich ausgerechnet in den Killer verliebt, den andere Mafiosi dir auf den Hals gehetzt haben, ……aber keine Sorge es gibt ein Happy-End.
Aus meiner Sicht könnte es durchaus weitere Teile geben, da sowohl die Stammkundschaft von Summer‘s Café, wie auch der beteiligte FBI-Agent durchaus Stoff für weitere spannende Abenteuer bieten könnten.
Sabine Godec liefert eine solide Leistung ab, aber gerade wenn männliche Parts wie von Val oder auch dem FBI-Agent vorgelesen werden, hätte ich mir eine männliche Stimme gewünscht.
Fazit: Kaufempfehlung - das Buch bereitet einige spannende und vergnügliche Stunden

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Lust

  • Dream Maker 2
  • Autor: Audrey Carlan
  • Sprecher: Sven Macht, Alicia Hofer
  • Spieldauer: 13 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 71
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 69
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 69

Parker Ellis, auch 'Dream Maker' genannt, führt die legendäre Agentur 'International Guy'. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Unterstützung in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart 'Bo' Lundigren, der 'Love Maker', und Royce Sterling, der 'Money Maker'. Auch in diesem Band geht es wieder von Kontinent zu Kontinent: Es stehen sexy Aufträge in Mailand, San Francisco und Montreal an, die den Jungs einiges abverlangen.

  • 1 out of 5 stars
  • hab das hb abgebrochen

  • Von Marion Am hilfreichsten 03.11.2018

.... unterhaltsam, lustig, prickelnd....

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.10.2018

Auch im zweiten Teil dieser Serie haben mich die drei Jungs von IG richtig gut unterhalten. Die Liebesgeschichte von Parker und Sky geht weiter, natürlich gibt es wieder Höhen und Tiefen, diesmal durch Sky‘s Vergangenheit hervorgerufen. Natürlich sind auch Bo und Royce wieder dabei und die Freundschaft zwischen Parker und Royce wird durch eine neue Kundin von IG auf eine harte Probe gestellt. Auch in diesem Teil kommt die Erotik nicht zu kurz. Wer es mag, wird sich gut unterhalten fühlen. Mir sind die Figuren bereits ans Herz gewachsen. Viel Spaß hatte ich auch dieses Mal wieder mit Wendy. Obwohl sie nur eine Nebenfigur ist, ist sie häufig für die überaus lustigen Szenen verantwortlich. Als Hacker per Excellence hackt sie sich durch Internet und Darknet um auch noch die letzte Information für Parker über potentielle Kunden, Freunde und Feinde herauszufinden. Sie ist unkonventionell in Kleidung, Denken und ihrem Sexleben und lässt uns rege daran teilhaben.
Ich freue mich jedenfalls schon auf den nächsten Teil dieser Serie.
Die beiden Sprecher machen einen tollen Job. Während Alice Hofer nur wenige kurze Leseabschnitte hat, wird das Buch von dem großartigen Sven Macht vorgetragen. Es ist ein wahres Vergnügen ihm zuzuhören, besonders bei den prickelnden Szenen, seine Tonlage passt perfekt.
Fazit: absolute Kaufempfehlung. Für Neulinge die Empfehlung erst Teil 1 zu lesen. Auch wenn die einzelnen Bücher in sich geschlossen sind, lohnt es sich vorne zu starten.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bossman

  • Autor: Vi Keeland
  • Sprecher: Mark Bremer, Nina Schöne
  • Spieldauer: 10 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.184
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.076
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.075

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde - das rettet für Reese nicht nur den Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander.

  • 4 out of 5 stars
  • Verliebe dich niemals in deinen Boss!

  • Von Lavazza Am hilfreichsten 04.12.2017

...tragisch, witzig, spritzig, prickelnd...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2018

Die Geschichte von Reese und Chase hat einfach alles, was ich mir von einem guten Hörbuch zur Unterhaltung erwarte. Chase ist ein unfassbarer Charmeur, der durch gut platzierte Lügengeschichten und erfundenen Lebensbeichten den ein und anderen Lachanfall bei mir provoziert hat. Mit einer dieser Geschichte, die sich dann immer wieder urkomisch durch das ganze Buch zieht, rettet er die ihm bis dahin unbekannte Reese vor einem strunz-langweiligen Date. Und dann nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf. Natürlich prickelt es zwischen den beiden schon nach kurzer Zeit gewaltig und da ist es nicht gerade hilfreich, dass Chase auch noch ihr neuer Boss wird.
Im Laufe der Geschichte erfährt man durch Rückblicke in Chase Vergangenheit auch die sehr tragische Geschichte seiner ersten großen Liebe. Dieses Erlebnis hat ihn vorsichtig gemacht und führt dazu, dass er stets auf der Suche nach Abenteuer ist, aber auf keinen Fall mehr, und dann...ja dann stolpert Reese in sein Leben.
Nina Schöne und Mark Bremer machen einen Superjob und tragen zu einem großartigen Hörerlebnis bei.
Fazit: absolute Kaufempfehlung - diese Buch ist fast schon ein Must have im Alltag eines jeden Hörbuchfanatikers

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Geliebter Feind

  • Autor: Montana C. Drake
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Spieldauer: 15 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 350
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 332
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 331

Das Leben der amerikanischen Ärztin Samantha O'Neal gerät jäh aus den Fugen, als eines Nachts fünf schwerbewaffnete Araber in der Notaufnahme des Krankenhauses auftauchen und ihre medizinische Hilfe erzwingen. Um ihre Flucht nicht zu gefährden und die Versorgung ihres Verletzten zu gewährleisten, nehmen sie Samantha als Geisel und verschleppen sie in den Jemen. Einzig und allein der geheimnisvolle Abdul, der ebenfalls zu den Entführern zählt und zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, steht ihr bei.

  • 5 out of 5 stars
  • Hochgenuß

  • Von Beate Am hilfreichsten 15.10.2015

....weniger ist manchmal mehr...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2018

Durch die vielen guten Bewertungen habe ich mich zu diesem Buch hinreißen lassen. Schon die erste Stunde empfand ich als sehr anstrengend, weil so viele verschiedene Personen in kürzester Zeit auftauchen. Über das ganze Buch hinweg laufen mehrere Handlungsstränge parallel, die dann irgendwie unter Zwang miteinander verknüpft werden. Hier wäre aus meiner Sicht weniger mehr gewesen. Da hätte man von der Anzahl der Personen und ihrer Schicksale auch zwei Bücher draus machen können.
Sabine Godec macht einen guten Job und versucht ihr bestes um jeder Person eine eigene Stimme zu geben.
Fazit: unter guter Unterhaltung verstehe ich etwas anderes, daher diesmal keine Kaufempfehlung

  • Jamaica Lane - Heimliche Liebe

  • Edinburgh Love Stories 3
  • Autor: Samantha Young
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 10 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 981
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 914
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 916

Olivia Holloway ist extrem schüchtern. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für einen Neuanfang. Zum Glück hat sie einen besten Freund, der alles andere als zurückhaltend ist. Nate Sawyer ist charmant, sexy und flirtet für sein Leben gern. Genau deshalb soll er Olivia dabei helfen, ihre Unsicherheit zu überwinden: Sie bittet ihn, eine Nacht mit ihr zu verbringen. Zuerst ist es nur ein Spiel - beide wollen ihre Freundschaft nicht gefährden. Dann merkt Olivia plötzlich, dass da mehr ist. Viel mehr.

  • 5 out of 5 stars
  • Mir bluten fast die Ohren...

  • Von Luminchen Am hilfreichsten 15.03.2014

....sicherlich der lustigste Teil dieser Serie...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2018

Nachdem ich diese Hörbuchserie wiederholt komplett durchgehört habe, bin ich mir sicher, dass die Geschichte von Olivia und Nate mit Sicherheit die lustigste aus der ganzen Serie ist. Ja, auch hier gibt es prickelnde Erotik, Liebe, Streit und auch ein wenig Spannung aber eben auch jede Menge Humor.
Das liegt hauptsächlich an Olivia, diese Frau hat einfach einen herrlichen und auch etwas verschrobenen Humor. Wie auch sonst kann man auf die Idee kommen seinen besten Freund zu fragen, ob dieser Womanizer Nate ihr ein wenig Nachhilfe im Bett geben kann, damit sie endlich an ihren heimlichen Schwarm Benjamin rankommt. Das birgt jede Menge Konfliktpotenzial und da Olivia uns redlich an ihren Gedanken über Nate, Benjamin, Sex und Gefühle teilnehmen lässt, habe ich an so mancher Stelle schmunzeln und manchmal lauthals lachen müssen.
Vanida Kanun macht wie immer einen guten Job, ihre Betonung ist gut gesetzt und auch ihre Sprachgeschwindigkeit ist perfekt. Man hat nie das Gefühl, dass sie etwas vorliest, sondern das sie etwas erzählt.
Fazit: absolute Kaufempfehlung für Fans der Serie, Neulinge fangen bitte mit dem erstenTeil der Serie an, denn es macht einfach Spaß immer wieder auch Neues über die Hauptakteure der anderen Teile zu erfahren.

  • London Road - Geheime Leidenschaft

  • Edinburgh Love Stories 2
  • Autor: Samantha Young
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 13 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.026
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.026

Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis...

  • 5 out of 5 stars
  • Elegant gelesen

  • Von Beate Am hilfreichsten 12.06.2013

.... spannend, prickeln, gute Unterhaltung...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2018

Inzwischen höre ich die Edinburgh Stories zum dritten Mal. Sie sind einfach toll und obwohl alle Stories in sich geschlossen sind, lohnt es sich die ganze Serie zu hören.
Diesmal geht es um Johanna und Cam, ein Pärchen bei dem er endlich mal kein Super-Milliadär und sie keine schüchterne Maus ist. Jo und Cam stehen beide fest im Leben, Jo kämpft Tag für Tag mit ihren eigenen Dämonen, zu denen unter anderem eine alkoholkranke Mutter gehört, die sie ihrer Umgebung lieber verschweigt. Dafür kümmert sie sich hingebungsvoll um ihren jüngeren Bruder Cole. Dann stolpert Cam in ihr Leben, erst können sich die beiden nicht wirklich gut leiden, aber dann entwickelt sich eine prickelnde Liebesgeschichte, die manchmal sanft, manchmal traurig aber auch eben sehr witzig daherkommt.
Wer diese Art von Geschichten mag und darüberhinaus auch noch Nervenkitzel und Spannung sucht, dem empfehle ich hier auch gerne die Hörbücher aus der McCloud Brother Serie von Shannon McKenna.
Vanida Karun macht einen ordentlichen Job, aber da in jedem Teil der Serie eine andere Frau im Mittelpunkt steht, hätte ich mir gewünscht, dass nicht immer dieselbe Sprecherin liest.
Fazit: für Fans sehr Serie ein MUSS, für Neulinge eine Kaufempfehlung mit dem Rat mit Teil 1 der Serie zu beginnen

  • Nicht einmal Angst kann dich retten

  • Fallen 2
  • Autor: J. S. Wonda
  • Sprecher: Daniel Schwarz, Marlene Rauch, Kai Schulz
  • Spieldauer: 6 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 109
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 102
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 101

Der zweite Teil der sinnlichen Dark Romance-Reihe von J. S. Wonda! Amely: "Jeder versucht mich zu warnen, aber ich will ihn finden. Ich glaube nicht an das Schlechte im Menschen und ich glaube nicht, dass jemand vergessen kann, wie er Gutes getan hat. Ich muss ihm nur deutlich machen, dass er auch eine Zukunft hat - und nicht nur eine düstere Vergangenheit." Shane: "Ein Fremder in meiner Wohnung, der mich erschießen will. Frauen, deren Namen ich nicht kenne, und die dennoch tun, was ich verlange.

  • 4 out of 5 stars
  • ....spannend, prickelnd, richtig gut...

  • Von Cat Gersten Am hilfreichsten 03.10.2018

....spannend, prickelnd, richtig gut...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2018

Endlich mal wieder ein Hörbuch das mich gefesselt hat. Die Geschichte zwischen Amely und Shane geht weiter. Nachdem er sie zu ihrer eigenen Sicherheit im letzten Teil verlassen hat, spürt sie ihn wieder besseren Wissens auf, um eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Shane weiß immer noch nicht, was ihm passiert ist, wer er war und wer er heute ist oder sein will. So stößt er Amely immer wieder von sich. Aber Mädels...Hartnäckigkeit zahlt sich eben manchmal aus, denkt man jedenfalls bis kurz vor dem Ende...und dann? Soviel sei verraten, es wird auf alle Fälle noch einen weiteren Teil dieser Reihe geben.
Zu den Sprecher ist zu erwähnen, dass sie einen prima Job machen, Erotik, Liebe, Zweifel, Gewalt, Zorn, ...jedes Gefühl wird von den beiden stimmlich gut verpackt und der Hörer wird mitgerissen.
Fazit: absolute Kaufempfehlung, vorher bitte unbedingt Teil 1 hören. Die Zeit bis zur Veröffentlichung des nächsten Teils wird mir mit Sicherheit viel zu lange dauern.

16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich