PROFIL

Ernst Michalek

Wien
  • 14
  • Rezensionen
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 115
  • Bewertungen
QualityLand Titelbild

Noch viel besser als selbst lesen :-)))

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.01.2018

Wer Qualityland "nur" liest, bringt sich um den halben Spaß. Das Hörbuch ist großartig - Marc Uwe Kling gibt jeder Figur "ihre" Stimme und machts dadurch noch besser, als es ohnehin schon ist.

Der Sumpf Titelbild

Starker Start, schwaches Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2013

Katzenbach erzählt präzise, der Sprecher setzt die Story toll um. Allerdings fand ich das Ende uninspiriert und zu kurz und wenig ausführlich erzählt - als wäre der Autor beim Schreiben draufgekommen, dass er nur mehr 10 Seiten Platz hat und noch jede Menge Handlung aufzulösen hätte.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ausgefressen Titelbild

Gut gelesen, Story nicht so toll

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2012

Wer Christoph Maria Herbst als Vorleser mag (so wie ich), der wird das Buch auch OK finden. In bekannt launiger Art verleiht er jeder Figur eine unverkennbare Stimme inkl. Akzent und es wird nicht langweilig.
Die Grundidee zur Story ist zwar ganz nett, man hätte jedoch mehr draus machen können. Denn insgesamt wirkt die Geschichte doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Daher: 5 Punkte für den Sprecher, 2 Punkte für die Geschichte.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Schneller als der Tod Titelbild

Schräge Story, genial gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2011

Es ist jedes Mal wieder ein Erlebnis, wenn Christoph Maria Herbst sich ein Buch als Vorleser vornimmt. Auch in diesem Fall ist bestes Kopfkino herausgekommen, eine Mischung zwischen Tarantino, Arztserie und Sporanos. Manche Szenen sind allerdings ziemlich drastisch und eher nicht zu empfehlen, wenn man gerade einen schwachen Magen hat. Der Showdown ist zwar etwas unglaubwürdig hart, aber dafür werde ich ihn mein Lebtag nicht vergessen...brrr

Rumo und Die Wunder im Dunkeln Titelbild

Irre Story, genial gesprochen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2011

Alles schon gesagt - ich kann mich nur den Vor-Rezensenten anschließen: eines der besten Hörbücher aller Zeiten.

Die Stadt der Träumenden Bücher Titelbild

Grandioses Erlebnis

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.12.2010

Wenns einen Titel für "das beste Hörbuch überhaupt" gäbe, dann müsste sich dieses Werk den Titel mit "Rumo", meinem bisherigen Favoriten teilen. Die Geschichte ist eine wunderschöne Hommage ans Lesen und ans Bücher schreiben und so detailreich und liebevoll mit schrägen Figuren, gruseligen Orten und Wesen vollgeräumt, dass es wohl kaum irgendwann gelingen würde, es zu verfilmen. Dazu Dirk Bach als Sprecher, der es wie kein Zweiter schafft, der Story so viel Leben einzuhauchen, dass man meint, einen Film zu sehen.
Grandios - wem das nicht gefällt, für den sind Hörbücher wohl nicht das richtige Medium.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Der Menschenräuber Titelbild

Spannend

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2010

Spannende Story, die zwar nach kurzer Zeit ziemlich vorhersagbar wird, aber die detailreiche Erzählung macht das wieder wett. Anfangs war ich unschlüssig, ob ich die Autorin als Vorleser aushalten werde, aber nach einem etwas schwachen und faden Anfang zeigt sich das Potential spätestens bei den Streitszenen zwischen Jonathan und Jana, die voll Emotion gebracht werden. Ab da war das Zuhören eine Freude, das hat bis zum Schluss angehalten.

Maria, ihm schmeckt's nicht Titelbild

Nett, aber belanglos

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2010

Etwas fade gelesen, aber der Hauptcharakter Antonio kriegt eine eigene Stimmlage. Genau dieser Antonio hat mich schon recht bald genervt. Ein mühsamer, alter Mann. So gesehen gut erzählt, aber trotzdem kein Hörbuch das ich ein zweites Mal brauch. Wenn ich das direkt mit "Macho Man" vergleiche, wo versucht wird, auf ähnlichem Wege die türkische Lebensart zu entschlüsseln, so würd ich eher Macho Man ein zweites Mal anhören. Denn das war WIRKLICH lustig.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Schuld Titelbild

Kurz, aber umso besser

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2010

Ein kurzes, aber fesselndes Hörbuch, mit präziser Sprache erzählt. Bei manchen der Stories hab ich Gänsehaut bekommen. Der Sprecher unterstützt durch seine sonore, ausdrucksstarke Stimme den Stil der Erzählungen. Von mir gibts daher eine unbedingte Kaufempfehlung!

Die besten zehn Sekunden meines Lebens Titelbild

Anfangs etwas mau, wird aber noch :-)

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.09.2010

Anfänglich war ich etwas irritiert - denn eine Geschichte über die Schulzeit eines Nobody hätt ich eher nicht erwartet und daher hab ich mich mit eher verhaltener Begeisterung durchs erste Drittel gehört. Die Story dreht jedoch unvermittelt um - und ab dann wirds tatsächlich gut und lebensklug.
Feines Buch!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich