PROFIL

thomas friedel

  • 1
  • Rezension
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Der Draghi-Crash

  • Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt
  • Autor: Markus Krall
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 5 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 84
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 85

Politik und Geldpolitik in Europa haben sich von den Grundsätzen verabschiedet, die in der Vergangenheit die Garanten des Erfolgs für den Kontinent waren. Die Finanzkrise und ihre nicht enden wollenden Nachbeben verleiten eine verunsicherte und überforderte Elite an den Schaltstellen der Macht dazu, ihr Heil in Staatsplanung, Intervention und Bürokratie zu suchen. Allen voran entzieht sich die Geldpolitik von Mario Draghi als Chef der Europäischen Zentralbank jeglicher Kontrolle. Auf dem Weg der Eurorettung ist sie zur ungebremsten Staatsfinanzierung degeneriert.

  • 5 out of 5 stars
  • Kluge Analyse

  • Von Torsten Am hilfreichsten 15.03.2019

Historisch !

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2019

Nach diesem Buch kann niemand mehr sagen er hätte es nicht gewusst!
Leider werden es in unserem Land zu wenige Bürger lesen.
Danke Herr Dr. Krall für den Tritt in den A....

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich