PROFIL

J Brockmann

  • 6
  • Rezensionen
  • 30
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 190
  • Bewertungen

Große Klasse auch ohne Bilder und trotz Musik

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2016

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Deutschland. Erinnerungen einer Nation besonders unterhaltsam gemacht?

Eine kleine Anmerkung zu den musikalischen Intermissions: sie sind nicht ach zu schrecklich. Natürlich könnten sie zwischen den großen Kapiteln kürzer sein, aber die hier beschriebenen, apokalyptischen Szenarien für die Ohren sind stark übertrieben.

Das Hörbuch hat eher Hörspiel-Charakter, nicht nur wegen den Soundeffekten. Auch die Zitate von Experten werden von anderen Sprechern wiedergegeben. Dazu gibt es Archivschnipsel von Ostdeutschen, vom Bahnhof Friedrichstraße uvm. von anderen Dokus. Das ersetzt die fehlenden Bilder wirklich gut.

Ich bin allerdings sowieso bestens ausgestattet und habe mir die Druckausgabe zu Weihnachten schenken lassen. Das hindert mich nicht, auch die Audiofassung für's Auto zu hören.

Wie bereits geschrieben: Große Klasse!

1 Person fand das hilfreich

Vom Autor selbst gelesen - in diesem Fall gut so!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.07.2013

Ich bevorzuge normalerweise Hörbücher, die von wirklichen Profis und Spezialisten vertont werden. In diesem Fall mache ich eine Ausnahme. Zum einen findet Köhlmeier den richtigen Ton für seinen Joel Spazierer, zum anderen ist es Roman aus der Ich-Perspektive der das Leben eines einzelnen Menschen porträtiert. Hier ist nur wenig Abwechslung und Flexibilität gefragt und möglicherweise sogar von Vorteil, dass der Autor seine eigene Interpretation der Hauptfigur vorträgt. Ohne Zweifel hat Köhlmeier Unterricht genossen. Er ist zwar nicht vergleichbar mit den wirklichen Top-Sprechern, aber hier eine sehr gute Wahl.

Das Buch selbst ist über Zweifel erhaben. Wunderbare Erzählung!

6 Leute fanden das hilfreich

Unvergleichlich breit und tief

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2012

Das Cryptonomicon ist ein Wunderwerk. Man kann gar nicht alles beschreiben, was in diesem Roman vorkommt (Die Themen Information, Verschlüsselung und Geld sind haben sicherlich einen großen Anteil). Aber wer etwas ganz großes lesen will und vor einem Hang zum Nerdhaften nicht völlig zurückschreckt, der muss einfach mal dieses Buch angehen. Es gibt einfacheres, aber es gibt auch kaum besseres aus den letzten 15 Jahren.

Die Oskar-Kapitel sind ganz große Klasse

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2012

Die Hälfte des Buchs verdient fünf Sterne und das sind alle Kapitel mit Oskar. Die verdienen vielleicht sogar sechs Sterne, so herausragend sind sie. Schwieriger und weniger mitreißend sind die Kapitel des Großvaters. Für die gebe ich drei Sterne.

8 Leute fanden das hilfreich

Wunderbares Infotainment

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2012

Ich habe von diesem Hörbuch auch die gebundene Ausgabe. Da diese aber wirklich schwer (im physischen Sinne ist), habe ich das Audio-Angebot sofort wahrgenommen. Daher bezieht sich meine sehr positive Meinung auch auf die Tatsache, dass ich zwischendurch im Buch blättern und die beschriebenen Objekte optisch bestaunen konnte.

Das ist der einzige Nachteil vom Hörbuch. Man sieht die Objekte nicht. Da das gesamte Werk allerdings auf einer Radiofassung basiert und dann neu geschrieben und vom Hörvelag wieder vertont wurde, sollte man dem nicht zu viel Wert beimessen. Die Beschreibungen sind so gut, dass sich die Weltgeschichte vor einem im Kopf ausbreitet. Völlig unerheblich ob Bilder vorhanden sind oder nicht.

Klarer Tipp für alle, die noch ein bisschen mehr über Welt- und Zeitgeschichte wissen wollen. Insbesondere Zusammenhänge werden deutlich.

8 Leute fanden das hilfreich

Toller Text aber sehr schwacher Sprecher

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.05.2012

Leider schafft es der Sprecher nicht, die Stimmung und auch Spannung des Buchs angemessen zu transferieren. Er bemüht sich um eine gewisse Coolness, scheitert aber völlig diese in Harmonie zu Text und Fluss zu bringen. Schade und daher teilweise schwer zu folgen. Der Text ist aber wirklich spannend und sehr interessant!

7 Leute fanden das hilfreich