PROFIL

davonima

Eich, Deutschland
  • 11
  • Rezensionen
  • 20
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 50
  • Bewertungen

Tut wirklich gut

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2008

Es nicht wichtig ob man an vergangene Leben glaubt oder so etwas. Hören Sie nur den ersten Teil, die Tiefenentspannung gesprochen von Lyndall Briggs. Es ist herrlich, wie man wirklich abschalten Kann. Die verwendeten Bilder und ihre Stimme machen es leicht, 20 Minuten Stress, Alltag, lästige Gedanken loszulasssen. Man lässt sich gerne fallen und ist hinterher erfrischt, wie nach ein paar Tageb Urlaub. Ehrlich ! Ich war auch skeptisch. Das könne Sie mir glauben.
Eines der Bücher, das ich gerne weiterempfehle, wie alles andere aus dieser Reihe.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Endlich Rose statt Mimose. Wie Sie lernen, nicht alles so schwer zu nehmen Titelbild

Das hätte ich mir auch sagen können

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2008

Nette Allgemeinplätzchen, ein bißchen Psychiologie ala 'Goldenes Frauenzimmer' oder ähnlichen Zeitschriften...aber nicht sehr erhellend. Dann bleibe ich doch lieber Mimose, als so einen Unsinn zu meinen nervigen Nachbarn zu sagen, wie die Autorin rät. Vielleicht ein Buch für Frauen, die einfache Standardlösungen für ihre Alltagsprobleme suchen. Mehr gutes fällt mir dazu leider nicht ein.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Mount Dragon: Labor des Todes Titelbild

Verschenkte Idee

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2008

Ich bin enttäuscht.Der reißerische Ansatz, die sich aufbauende Spannung, steigernde Katastrophen und dann....was wird passieren.....ist die Welt am Ende...Nein. Sie ist es nicht. Aber das Hörbuch ist es plötzlich. Alles löst sich in grauenvollem Wohlgefallen auf und ich persönlich habe nicht verstanden,wie der Autor zu diesem Ende kommt. Übrigens...ich hasse Bücher mit einem schlechten Ende, Sorry.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

High Fidelity Titelbild

Kein Leben ohne Musik

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.03.2008

Haben Sie noch welche ? Ich meine Schallplatten. Dann wissen Sie es...wie jede LP, ja nur ein einzelnes Lied, einen ganzen Lebensabschnitt erzählen kann. Und dann wissen Sie, auch was der erste Kuss mit dem vorsichtigen aufsetzen der Nadel für den 3. Song auf der ersten Seite der Platte zu tun hat.
Es war anders, damals..als Platten noch da normale waren...und wer könnte das besser rüberbringen als Nick Hornby. Seine Sprache und sein Humor bringen das Denken, das Lebensgefühl zurück..von uns...(Ok, ich bin über 40, stimmt). Aber wissen Sie, mein Sohn wird gerade 18 und er liebt Hornbys Geschichten. Versuchen Sie es - Sie werden ihren Spaß haben. Hier passt übrigens der Sprecher ehr gut, der bei 'Fever Pitch' eher als Fehlgriff zu bezeichnen ist.

Eine kurze Geschichte von fast allem Titelbild

Wissenschaft ist lustig

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.01.2008

Die Stimme scheint sich selber und den ganzen "Wissenschafts-Kram" nicht wirklich ernst zu nehmen..weit gefehlt...das Augenzwinkern verlockt zum zuhören, mitfiebern, nicht aufhören können.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Eine große Liebe verstehen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2008

Ich habe noch niemals jemanden so voller Liebe über Fußball sprechen hören. Man vesteht plötzlich, was es ist, das den Fußball so besonders macht. Wie er Leben prägt, verändert und schöner macht.
Sehr angenehm ist hier auch der Sprecher. Er verkörpert perfekt den Mann, den man sich hinter den Zeilen vermutet. Ein Buch, das ich immer mal wieder gerne anhören werde. Den Tip bekam ich von meinem Sohn, in dessen Brust auch ein großes Fußball-Herz schlägt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die andere Bildung - Teil 1 und 2 Titelbild

Spaß an der Naturwissenschaft

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2008

Ich liebe Achim Höpppners Stimme. Leider hat er uns viel zu früh verlassen. Sicher hört man immer irgendwie 'Gandalf', wenn er spricht, aber von niemandem würde ich mit Dinge wie Astrophysik, Quantenmechanik und andere schrecklich komplizierte Themen lieber erklären lassen. Ich bin fasziniert und kann dem folgen und begreife zum erstenmal viele Zusammenhänge. Es ist nicht immer leicht, aber immer spannend. Sogar das Lachen kommt nicht zu kurz. '...Atome sind eben auch nicht besser als Menschen, denn auch sie verhalten sich anders, wenn sie beobachtet werden....'. Achim Höppner könnte mir auch das Telefonbuch vorlesen und es wäre ein Vergnügen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Tolle Sprecherin

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2008

Seit dem Film 'E-Mail für Dich' ist dieser Roman weitläufiger bekannt. Ich mochte die Sprecherin, denn sie verkörpert den Typus jener Zeit perfekt. Es macht Spaß und hört sich trotz der altmodischen Sprache der Jane Austin sehr angenehm.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Eine magische Reise

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2007

Auch wieder nimmt uns wieder Achim Höppner, der unter anderem auch die deutsche Stimme Gandalfs in der Herr der Ringe TRilogie war, mit auf eine Reise ins Alte Ägypten. Geschichte erzählt zu bekommen kann so viel Spaß machen. Solch Material könnte trocken und anstrengend sein.Hier sitzt man fansziniert da und möchte das dieses Hörbuch nie zu Ende geht.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Eine große Stimme

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2007

Die Stimme kommt Ihnen bekannt vor, die da so wundervoll die Geschichte des MIttelalters erzählt? Erzählen, nicht nur einfach vorlesen.Es ist wie die Lehrstunde bei einem weisen, alten Meister. Und hier komme ich wieder auf meine Ausgangsfrage.Achim Höppner, der leider viel zu früh im letzten Jahr gestorben ist, war auch die Stimme von Gandalf in der Herr der Ringe Verfilmung. Und diese magische Stimme macht jede Unterweisung zu einem Vergnügen.