PROFIL

Christian

  • 3
  • Rezensionen
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 58
  • Bewertungen

wieder einmal sehr gelungen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.11.2009

Josef Tratnik piespst, summt und Stöhnt sich wieder einmal ungekürzt durch ein weiteres Abendteuer der Menschheit. Dabei geht er mit genauso viel Liebe ans Werk wie beim ersten Teil. Ich kenne kaum einen Sprecher, der so viele verschiedene Stimmen aus dem Ärmel zaubern kann wie er. Ich freue mich schon auf Band 23, und finde den Veröffentlichungsrythmus von 4 Bänden pro Jahr voll in Ordnung, mehr währe auch für meine Geldbörse nicht gut.

7 Leute fanden das hilfreich

Das Schlangenschwert Titelbild

Ein tolles Jugendbuch

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2009

Mit dem Schlangenschwert schickt uns Sergej Lukianenko in die tiefen des Weltalls. Fremde Planeten, eine große Verschwörung, und mittendrin ein 13-jähriger Junge der trotz harter Schicksalsschläge stets ein anständiger Junge geblieben ist. Deshalb gelangt er auch immer wieder an gute Menschen, die ihm weiterhelfen. Ein wirklich gelungenes Jugendbuch, dass aber auch manchem Erwachsenen noch viel Kurzweil zu bereiten vermag. Dabei ist es wieder einmal eine Freude, mit an zu hören, wie geschickt Lukianenko mit der Sprache umzugehen weiß. Heikko Deutschmann ist als Sprecher eine gute Wahl gewesen. Schnell vergisst man, dass da nur ein Sprecher vor dem Mikrofon sitzt. Etwas ganz anderes als Wächter der Nacht, und trotzdem ganz ausgezeichnet. Ich freue mich schon sehr auf weitere Veröffentlichungen des grandiosen Schriftstellers.

2 Leute fanden das hilfreich

Ja, Morgan kann wirklich besser

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2009

ein gute Buch, das wieder einmal von Simon Jäger ganz hervorragend vorgelesen wurde. Morgans Zukunftsvision ist ziemlich düster und pessimistisch. Leider wuste ich bis zum Schluß nicht, worauf die Geschichte hinaus will. Und dann war einfach Schluss. Das Unsterblichkeits war da wesentlich besser, aber auch hier wurde ich gut unterhalten. Und ein Simon Jäger gehört zu der seltenen Sorte Sprecher, die aus einer mittelmäßigen Story noch ein tolles Hörvergnügen zaubern können.

2 Leute fanden das hilfreich