PROFIL

Sonja

  • 6
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 34
  • Bewertungen

Grandioser Podcast regt zum Denken an

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.12.2019

Ich habe Mind the Gap sehr gerne gehört und mich immer unterhalten und gleichzeitig weitergebildet gefühlt. Susanne Klingner hat eine sehr angenehme Art und der Schnitt der Folgen ist super!

Großes WOW

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2015

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Auf jeden Fall. Einziges Manko: die Geschichte ist noch nicht abgeschlossen. Wer nicht gerne auf Fortsetzungen wartet, sollte besser erst nach Erscheinen des letztes Buches loslegen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Sanderson ist für mich einer der besten Fantasy-Autoren. Nach diesem Hörbuch habe ich mir gleich seine ganzen Werke auf Audible angehört. Besonders empfehlen kann ich Elantris - das hat von Charaktergestaltung und ungefährer Zeiteinordnung noch am meisten mit diesem Hörbuch gemeinsam.

Verdammt gut! Achtung: Suchtfaktor

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.09.2014

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Name des Windes (Die Königsmörder-Chronik 1) gefallen?

Es geht zwar ein wenig verwirrend los und es braucht schon ein Stückchen um rein zu kommen. ABER dafür entwickelt der Hörer eine wahnsinnig große Charakterbindung. So viel Empathie für eine Figur habe ich schon lange nicht mehr empfunden.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Es gibt eigentlich nur eine Hauptfigur und VIELE Nebenfiguren, die auf dem Weg begegnen. Ich kann mich nicht entscheiden, welche ich am interessantesten finde.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ich habe es recht zügig durchgehört und mir sofort den zweiten Teil (in zwei Parts) geholt.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine Welt voller Magie UND Logik. Fantasyliebhaber müssen auf nichts verzichten, genau so wie Leute, die lieber logische Bücher lesen.

Musste mich durchquälen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.09.2014

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Ich weiß nicht für wen es geeignet ist - wirklich nicht!

Was hat Sie am meisten an Tad Williamss Geschichte enttäuscht?

Die Zusammenfassung hat sich wirklich interessant angehört - allerdings hat es zu lange gebraucht um loszugehen. Der Schluss hat mich wirklich nicht zum weiter hören angespornt. So lange habe ich noch nie für ein Hörbuch gebraucht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Mir hat es nicht gefallen, weil ich nach Ende dieses Buchen nicht das Gefühl hatte, dass da viel an Story passiert ist. Klar gibt es ein paar interessante Handlungsstränge, aber die gingen erst so spät los, da war ich mit dem Kopf schon ausgestiegen.

Twilight für Erwachsene

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.09.2014

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Ich empfand die Szenen, in denen die beiden Hauptfiguren alleine sind als furchtbar kitschig. Ich bin kein Fan von der "Liebe auf den ersten Blick" Nummer und schmalzigen Liebesbekundungen. Leider wäre das etwa die Hälfte des Buches.

Was war der interessanteste Aspekt der Handlung? Welcher der uninteressanteste?

Super Interessant finde ich die wissenschaftlichen Aspekte der Handlung. Es geht stellenweise um Theorien der evolutionären Entstehung der Spezies Hexe, Vampir und Dämon. Sehr, sehr interessant!
Uninteressant wäre dann wieder das ekelhafte Liebesgeplänkel.

Welche Figur hat Dana Geissler Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Ich finde Frauen als Sprecher immer etwas schwierig, da die Männerfiguren immer ein wenig grummelig rüber kommen.

Hat Die Seelen der Nacht Sie zu etwas Bestimmtem inspiriert?

Nein

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer Twilight mochte, wird das auch mögen. Wer sich bei Liebesromanen übergeben muss, sollte sich das Hörbuch nicht zulegen.

Die Chroniken von Waldsee Titelbild

Ganz okay - etwas oberflächlich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2014

Was hat Ihnen am meisten an Die Chroniken von Waldsee gefallen? Was am wenigsten?

Ich muss diese Rezension jetzt mal schreiben, für alle wie mich, die sich gerne auf die Meinung anderer verlassen. Da zu diesem Hörbuch bisher nur Himmelspreisungen bestehen, will ich den aufmerksamen Leser mal auf den Boden der Tatsachen zurück holen.

Also: Die Story ist an sich ganz Nett - allerdings sehr voraussehbar und oberflächlich gestrickt.
So hat der Protagonist meines Erachtens nach überhaupt keinen Charakter. Komischerweise fliegen alle Frauen auf ihn und er ist tootal stark und die Einflussreichen mögen ihn. Aber er bleibt natürlich bescheiden und unterwürfig.
Zumindest fand ich ihn einfach nicht symphatisch. Ich glaube das ist immer so, wenn ein Hauptcharakter zu "perfekt", da kann man sich nicht rein versetzten - wir sind ja alle auch nicht perfekt.

Genug der Analyse:

Jedem, der gerne ein langes Hörbuch haben möchte und dem die Tiefe des Inhalts ebenfalls egal ist, kann ich dieses Buch empfehlen.
Ich fahre z.B. viel mit dem Zug und empfand das Buch als entspannend für diese Zeit.

Noch keine kleine Warnung: es wird gesungen. Ich persönlich mag das nicht so sehr, aber da soll sich jeder seine eigene Meinung drüber bilden.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Christian Senger gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein

Könnten Sie sich Die Chroniken von Waldsee als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Nein - das würde sich keiner anschauen.