PROFIL

Stefan

Bonn
  • 2
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 10
  • Bewertungen
  • Und dann kam Ute

  • Autor: Atze Schröder, Till Hoheneder
  • Sprecher: Atze Schröder
  • Spieldauer: 6 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 847
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 786
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 787

Und dann kam Ute - und bringt Atze Schröder bis an seine Grenzen: Ute passt ja mal so gar nicht zu Atze. Lehrerin in einer Waldorfschule und taz-Abonnentin - Atze kommt seine neue Nachbarin Ute ganz schön spanisch vor. Doch was nicht ist, kann ja noch werden... oder nicht?

  • 5 out of 5 stars
  • DTieE - ein Buch gegen schlechte Laune

  • Von Stefan Am hilfreichsten 18.10.2013

DTieE - ein Buch gegen schlechte Laune

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2013

Ganz klar,

der Ruhrpott lässt grüßen. Aber dafür ist es ja auch ein Buch gegen schlechte Laune. Die Story ist wunderbar unkompliziert, so das man sich ganz dem flüssigen Erzählstiel von Herrn Schröder "hingeben" kann.

Ich bevorzuge solche Bücher gerne für das Training auf dem Laufband und freue mich wenn ich vor Lachen beinahe hinten herunter transportieret werde.

Für mich hat sich der Autor durchaus Gedanken gemacht, das Leben um seine Wohnungstüre lebhaft darzustellen. Es ist ganz klar, hier herrscht keine Langeweile, jeder hat seine Macken und man hat genügend Charakter um mit diesen Macken untereinander umzugehen. Eine klasse Hausgemeinschaft.

So oder so ähnlich kann man sein Leben gut bestreiten.

Nu aber ran, das Hörbuch auf den MP3 - Player und ab in die Natur.

Das ist meine Empfehlung. Wer lieber ein Hardcover in den Händen hält geht damit ins Café?! oder ähnliches. Lacht euch blos nicht daheim alleine satt!!

Ein gutes Buch für den Alltag.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Anschlag

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 32 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.240
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.765
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.750

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Beste vom Besten!!!!

  • Von GeheimerGarten Am hilfreichsten 14.02.2012

Zu empfehlen:)

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2012

Sehr geschätzte Freunde der Literatur,

dies ist mein erstes Buch dieses Autors. Meine Neigung Bücher aus dem Genre des Herrn King zu lesen belief sich bisher auf die Grenzwertbetrachtung gegen 0. Bis ich letzten Dezember eine Buchkritik über das neue Werk "Der Anschlag" laß und von den gedanklichen Zielen, welche hinter der gestrickten Geschichte stecken sollten, fasziniert wurde. Mittlerweile überfluten mehr und mehr ekelerregende Szenen unseren TV Konsum als das ein Buch mich nunmehr am schockfreien Einschlafen hindern könnte.

Der Erzähler hat eine angenehme Art zu Sprechen und so bereitet das aufmerksame lauschen dieser Worte vom ersten Moment an Vergnügen.

An dieser Stelle möchte ich gerne, jedem der Spannende, Neugierde erweckende Erzählungen mag dieses Buch an Herz legen.

Wenn ich es durch habe, was noch etwas dauert, ergänze ich meine Rezension um den Inhalt. Doch Momentan stecket mein Lesefortschritt noch bei Kapitel 25.