PROFIL

Leberwursttier

  • 1
  • Rezension
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen

krass, spannend, aber mit Abzügen.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2020

Die Texte sind sehr einfach gehalten und man kann der Erzählung gut folgen. Leider merkt man, dass hier viele kleine Storyschienen zur Unterhaltung eingeflochten wurden und die Realität wohl eher nicht so ablief.
Dinge wie z.b. der pilztrip, 3gr für 90 euro, oder auch von 100 auf null ohne entzug. um nur ein paar zu nennen.

Man merkt dem Autor an, dass er herzblut in dieses Buch gesteckt hat. doch wäre hier ein professioneller sprecher nicht besser gewesen? er spricht im realen leben auch so, wie er das buch liest. das macht es authentisch, allerdings ist es auch schwer, länger zu zuhören.

Ansonsten hatte ich viel "Spaß" mit diesem Buch, zumal ich mich selbst an vielen Orten wiedererkannt habe. jeder "längere" Konsument kennt das eine oder andere Gefühl, welches einem überkommt und einen den Tag versauen kann.

der Autor ist mit seinem Buch übrigens auch an Schulen unterwegs und arbeitet seitdem in der Suchtprävention. dickes lob dafür, denn diese arbeit ist wichtig, da der staat diese rolle leider nicht gerecht wird.