PROFIL

Tierfreundin

  • 72
  • Rezensionen
  • 581
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 437
  • Bewertungen

Gähn

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2020

Langweilig. Das meiste sind langweilige Rückblicke. Sehr selten gibt es kurze Passagen im Aufzug. Selbst die wenigen kurzen Abschnitte im Aufzug bestehen aus Rückblicken. Hab auf Grund der Beschreibung ein spannendes Hörbuch erwartet. Fehlanzeige.

Absolutes Highlight

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2020

Das beste was ich seit langem gehört habe. Man braucht am Anfang etwas bis man reinkommt und die Rückblicke durchschaut aber dann wird es so spannend und unterhaltsam und kann nicht mehr aufhören zu hören. Hoffe es gibt bald eine Fortsetzung. Bitte mehr von solchen Hörbuchern.

Langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2020

Leider kann ich die positiven Bewertungen nicht ganz nachvollziehen. Während ich von der Labyrinth Reihe von Herrn Wekwerth begeistert war und alle 4 Teile verschlungen habe, finde ich Beastmode nur langweilig. Kaum zu glauben, dass es ein und derselbe Autor ist. Es passiert nichts spannendes nur Dialoge. Die Personen sind allesamt nicht sehr sympathisch und der Sprecher klingt so arrogant und lahm. Nur wenn man die Geschwindigkeit erhöht geht's einigermaßen. Mark Bremer hätte hier einiges retten können. Vielleicht wäre meine Bewertung dann nicht so streng. Schade Inhalt klang sehr interessant. Vielleicht habe ich auch durch die erste Bewertung zu viel erwartet. Sorry Herr Wekwerth. Kein Vergleich zur Labyrinth Reihe.

Positiv überrascht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.01.2020

Nach einigen Fehlgriffen mal wieder ein Hörbuch welches mir gefallen hat. Zwar habe ich am Anfang nach dem 1. Kapitel etwas Mystery erwartet, jedoch geht es in eine komplett andere Richtung. Die Geschichte spielt hauptsächlich während der Fahrt durch die Wälder in das Dorf statt und Rückblicken über die Protoganisten. Und wenn auch diese oft dümmlich handeln, hat mich das Buch gut unterhalten und fand es spannend. Die Sprecherin = Autorin hat ihre Sache ebenfalls ordentlich gemeistert. Kann das Hörbuch empfehlen.

Grr 😣

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.01.2020

Weder Thriller noch Mystery. Ich würde es als Mutter Tochter Drama bezeichnen. Von der angepriesen Action kann ich nichts entdecken. Es beginnt aus Sicht der Tochter die irgendwie zu schnell reagiert. Kein Schock oder dergleichen. Nur schnell weg und aufbrechen. Vom Überlebenskampf bekommt man wenig geboten. Wird aus Sicht der Mutter erzählt gräbt diese nur in der Vergangenheit. Aus Sicht der Tochter wird ebenfalls nur in der Vergangenheit gegraben. Das Setting bietet so viel Möglichkeiten für Spannung, stattdessen nur Rückblicke und Jammern. Hier hätte darauf hingewiesen werden müssen das es sich um ein Drama handelt. Beschreibung ist sehr irreführend. Die Sprecherinnen liegen mir beide nicht. Dafür jammern sie mir zu sehr. Wer kein spannendes Abenteuer in der Wildnis erwartet kann es sicherlich hören und wird es vielleicht gefallen. Mir jedoch nicht. Für mich schlechtestes Hörbuch 2019.

Enttäuscht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.12.2019

Ich hatte mich sehr auf dieses Hörbuch gefreut, denn gerade solche mag ich sehr. Spannung kommt keine auf. Das Hörbuch besteht zu 80% aus langweiligen Rückblicken der jeweiligen Personen. Hinzu kommt das ebenfalls aus dem Heute und von vor zwei Tagen gewechselt wird. Auf ein solches hin und her steh ich einfach nicht. Keine der Personen kommt sympathisch rüber. Aus der Geschichte hätte man so viel mehr machen können. Auch das Setting, welches mir eigentlich gefällt, bietet so viele ungenutzte Möglichkeiten. Echt Schade. Die Sprecher sind okay aber mir ist es lieber aus einer Sicht der Geschichte zu folgen ohne langweilige Rückblicke.

Hmm tja....

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2019

Irgendwie hab ich den Anschluß verloren oder der zweite Teil ist zu lange her. Ich hab mich immer nur gefragt was ist hier los, wer ist das. Teil 1 und 2 fand ich klasse aber den 3. Teil fand ich eher langweilig. Irgendwann hab ich nur noch nebenbei gehört und auf ein Happy end für die zwei gehofft. Die tollen Charakteren aus den beiden ersten Teilen vermisse ich und fehlen. Die Computerstimme hat mich genervt dazu die Zeitsprünge. Nein Teil 3 war nicht nach meinem Geschmack.

Langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2019

Eigentlich mag ich solche Geschichten aber diese ist langweilig und auch nicht für Erwachsene geeignet. Schreibstiel einfach und Teenagermässig. Schade. Hatte mir mehr davon versprochen oder ich bin zu alt dafür. Es gibt Jugend Bücher die sind auch gut von Erwachsenen zu hören dieses für mich nicht. Hatte ein Endzeit Roman erwartet und kein Fantasie Buch mit Waldgeistern. Leider Fehlkauf für mich.

Hilfe...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2019

Sorry ich finde das Buch schlecht und je mehr ich höre desto mehr nervt es. Ich sehe keinen roten Faden keine Spannung. Es werden so viele Erzählsstränge von verschiedenen Personen begonnen und man weiß nicht was die sollen und wo sie hinführen. Ziemlich durcheinander. Auch nach 4,5 h Weiss ich nicht was das soll. Brutal finde ich es nicht nur langweilig. Höre schon gar nicht mehr hin. Fehlkauf.

Jucken... 😠

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2019

Anfangs fand ich es noch recht spannend. Nach 5 h langweilt es mich. Das Buch besteht gefühlt zur Hälfte aus dem Wort "jucken". Nervt nur noch. Auch die Zwiegedanken der Personen über Sex und Gott nerven. Schade hatte mich auf das Buch gefreut. Aber so unrealistisch und langgezogen. Zwischendurch die zischende Frau. Ziemliches Durcheinander. Nicht meins. Auch nach 10 h weiß ich nicht in welche Richtung oder Sparte ich das Buch einordnen soll. Mir langts.