PROFIL

bazipapa

  • 16
  • Rezensionen
  • 12
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 37
  • Bewertungen

warum nur gekürzt???

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.03.2018

Welchen drei Worte würden für Sie Der Hammer des Thor (Magnus Chase 2) treffend charakterisieren?

Spannend, witzig, sympathisch

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Den Humor und die liebenswürdige Hauptfigur.

Hat Ihnen Nicolás Artajo an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Er hat eine sehr angenehme Stimme, man hört ihm gerne zu.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Leider sind alle Bücher von Rick Riordan für die Hörbuchfassung gekürzt worden, was ich echt total schade finde. Viel vom Witz geht dadurch verloren. Ist echt blöd!!!!

Sprecher gewöhnungsbedüftig, Buch top

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2017

Auf welchen Platz würden Sie The Curse of Chalion auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Nicht auf Platz eins, dazu LESE ich das Buch zu gerne. Aber unter den ersten 10 möglicherweise schon.

Welcher Moment von The Curse of Chalion ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Einige Details hatte ich bisher immer überlesen, beim Hören werden einem andere Sachen bewusst als beim Lesen. Das finde ich spannend, wenn es ein Buch ist, das ich bereits kenne.

Welche drei Worte charakterisieren Ihrer Meinung nach am besten die Lesung von Lloyd James?

Eigenwillig, heiser, Schluckgeräusche.
Ältere Charaktere klingen bei Lloyd James leicht heiser und greisenhaft. Manche Frauenfiguren wie die Provincara und Ista recht krätzig bzw. zu schräg, aber ich mag die tiefe Stimme, die er dem Helen verpasst hat und seine eigene, relativ jung wirkende Stimme.
Seltsam waren die Schluckgeräusche, die man z.T. gehört hat, aber irgendwie hatte das auch seinen Reiz.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Hab ich fast. Ich liebe das Buch, also hab ich auch das Hörbuch fast in einem Rutsch gehört.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Curse of Chalion ist der erste Band der sehr locker zusammenhängenden Chalion-Serie von Lois Bujold. Eigentlich muss man nichts wissen, um einzusteigen.
Es schadet nicht, sich auf ein etwas geruhsameres Tempo einlassen zu wollen, denn Cazaril, die Hauptfigur, ist kein Jungspund mehr und über weite Strecken des Buches auch eher angeschlagen. Kein Miles Vorkosigan aus ihren anderen Büchern. Aber genauso sympathisch :-)

Not my cup of tea

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2017

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Für wen ist das Buch geeignet? Für Hörer, die langatmige Liebesbeteuerungen mögen und einen eher monotonen Sprecher.
Man sollte auch aaaauuuusssführliche Beschreibungen von Liebesszenen mögen. Das tue ich nicht, daher war die Fast Forward-Taste wichtig.

Was werden Sie wohl als nächstes hören?

Garantiert nichts mehr von dieser Autorin/diesem Autor.
Ich mag Bücher lieber, die nach dem Prinzip vorgehen - show, don't tell -, da kann man abtauchen, in die Welt des Buches eindringen. Schmalzig und handlungsarm sollte das nächste Hörbuch jedenfalls nicht sein, das war dieses hier zur Genüge.

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Bei der Geschichte - die doch so vielversprechend klang, mit interessanten Charakteren,denen Autorin/Autor nur leider kein Leben einhauchen konnten - war es für den Sprecher vermutlich schwierig, lebendig und spannungsreich zu lesen, aber es war schon arg monoton.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Verärgerung und Ungeduld. Ich mag Geschichten ungern unbeendet verlassen, aber ich war schon recht froh, als dieses Hörbuch vorbei war. Dafür knapp 10 Euro und einige Stunden geopfert zu haben, tut mir allerdings ziemlich leid!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Reinlesen, wobei das nur begrenzt hilft, denn die Probeseiten auf Amazon klangen nicht so öd, wie das restliche Buch sich dann leider doch herausstellte.
Wer das Buch anpackt, sollte allerdings nicht g'schamig sein. Es gibt mindestens drei Abschnitte, in denen sich die Protagonisten eeeewiig lang miteinander vergnügen. Was ja ein Vergnügen auch für den Leser sein könnte, aber bei mir überwog der Igitt-Faktor definitiv. Ich brauch in meinen Büchern mehr Action als nur in-den-Betten-wälzen. Sorry, absolut nicht mein Ding!!

schnucklig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2016

Auf welchen Platz würden Sie How to Walk Like a Man auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Auf meiner Hörbuch-Liste wäre How to Walk like a Man recht weit oben, weil es einfach eine sehr nette, gut geschriebene und sehr gut gelesene Story war.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Eigentlich bin ich gar kein Freund von Shifter-Stories, aber Eli Easton hat bereits im ersten Band (How to Howl like a ...) eine nette, stimmige Geschichte um Lance und Tim herum erdichtet, da war die Neugier groß auf How to Walk..., das mir sogar besser gefallen hat, weil der "Held", Roman, so ein integrer und angenehmer Charakter ist, eben typisch Deutscher Schäferhund ;-) Und seine Naivität in mancherlei Hinsicht gibt Anlass für so manchen (Leser-)Lacher.
Matt bleibt dagegen etwas blasser, aber das macht nichts.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Matthew Shaw gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Der erste Band der Reihe (die man auch solo gut lesen kann, man muss sie nicht in Reihenfolge lesen) wurde ebenfalls von Matthew Shaw eingelesen. Keine Ahnung, ob ich sonst schon mal was von ihm gehört habe, aber für diese beiden Bände passt Shaw's angenehmer Bariton perfekt.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Hab ich fast. In jeder freien Minute hatte ich die Ohrstöpsel drin und war in 1 1/2 Tagen - leider viel zu schnell - mit dem Buch fertig. An sich mag ich richtige Bücher lieber als Hörbücher, aber bei diesem hier mit der Kombi Story-Stimme passte alles.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man sollte keine Scheu vor abstrusen Ideen haben (Shifter...) und vor dem M/M-Genre.

1 Person fand das hilfreich

Die wilden Hühner auf Klassenfahrt Titelbild

Schöne Fortsetzung der Wilden-Hühner-Reihe

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2016

Würden Sie Die wilden Hühner auf Klassenfahrt noch mal anhören? Warum?

Wir haben uns die WHaK auf der Urlaubsreise angehört - ein WH-Fan und drei geduldige Familienmitglieder. Wir haben aber nicht gelitten, weil die Geschichten um die WH wirklich nett sind und Cornelia Funke auch nicht schlecht liest. Wir haben's uns auch nicht nur einmal angehört, was die Frage beantwortet, ob wir uns das Hörbuch nochmal anhören würden...

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Ich mochte die Geistergeschichte am liebsten und die vielen netten Details in der Geschichte. Und dass die "Abenteuer" der Mädel und Jungs nicht übertrieben und unrealistisch sind sondern einigermaßen lebensnah.

Welche Figur hat Cornelia Funke Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

CF erschafft keine stark akzentuierten Figuren durch ihre Erzähltechnik, aber das macht nichts, weil sie sie beim Schreiben schon gut charakterisiert und wiedererkennbar gemacht hat.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Die Autofahrt war lang und daher konnten wir das Buch fast in einem Rutsch durchhören. Das mag ich ohnehin am liebsten.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist bei einer Serie immer schön, mit dem ersten Band anzufangen. Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt ist Band 2. Man kann damit anfangen, aber noch mehr Spaß macht es, mit Band 1 anzufangen, dann kennt man die Figuren noch besser.

für dresden-fans ein muss

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2015

Was hat Ihnen am allerbesten an Working for Bigfoot gefallen?

Die einzelnen Geschichten sind sonst auf mehrere Anthologien verteilt. Hier hat man sie in chronologischer Ordnung und das ist wie eine kleine Zeitreise: Bigfoots Sohn, um den sich Harry Dresden hier jeweils kümmert, ist anfangs ein Bub in einer Privatschule, dann ein Teenager im Internat und am Schluss ein junger Mann auf dem College. Das allein schon ist schön mitzuerleben, aber auch Harry wird älter und man hat als Butcher-Leser auch im Hinterkopf, was Harry in den Jahren, die zwischen den Geschichten vergangen sind, alles erlebt hat.
Außerdem ist Marsters Art, die Geschichten zu sprechen, einfach toll. Für mich ist seine Stimme absolut die von Harry Dresden! Ein ganz großartiger Bariton.

Welcher Moment von Working for Bigfoot ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

In der ersten Geschichte, als Harry in einer Situation ist, in der er seine magischen Kräfte gar nicht zum Wohl des "Klienten" einsetzen kann, aber mit ganz und gar menschlichen Mitteln und viel Empathie sein Ziel erreicht...

Welche Figur hat James Marsters Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

ALLE!!

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Ich bin eigentlich kein Fan von Kurzgeschichten, aber die von Jim Butcher sind eine Ausnahme, weil die im Kleinen absolut in sich abgeschlossene gute Geschichten sind, kleine Juwelen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

So richtig toll ist das Audiobook natürlich für jeden Leser, der mindestens schon mal ein Buch von Butcher mit Harry Dresden als Helden gelesen hat, weil dann die ganze Welt reicher und intensiver wird. Und man sich so vieles dazuvorstellen kann. Aber als Einstieg in Harrys Welt ist es eigentlich auch ganz passend, denn die Geschichten stehen gut für sich.

1 Person fand das hilfreich

typisch zeitdetektive

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2015

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Wenn man sich, bzw. den Kindern, die Zeitdetektive kauft, weiß man, was man bekommt: ein spannendes wenn auch recht oberflächliches Abenteuer. Aber da Kinder mit ihrer Fantasie ohnehin jedes Buch viel reichhaltiger machen, ist das okay.

Was würden Sie an der Handlung ändern, um das Hörbuch für Sie unterhaltsamer zu machen?

Wir waren grade frisch aus der Tutenchamun-Ausstellung 2015 zurück, als wir uns diese Geschichte nochmal anhörten. Und da passten dann die Bösewichter nicht mehr, aber ich schätze, das störte mich als Elternteil wesentlich mehr als die Kinder.

Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

Es ist spannend gesprochen wie in jedem der Zeitdetektive-Audiobook. Angenehm finde ich, dass es immer derselbe Sprecher ist und dadurch Kontinuität herrscht.

Könnten Sie sich Das Geheimnis um Tutanchamun (Die Zeitdetektive 5) als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Ja, als TV-Serie könnte ich mir die Geschichten von Fabian Lenk sehr gut vorstellen: sie sind ohnehin eher knapp, da müsste man wenig weglassen und könnte mit einem guten Set Design viel Atmosphäre zusätzlich schaffen.

1 Person fand das hilfreich

Faszinierende Welt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.11.2014

Auf welchen Platz würden Sie Dust and Light auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Dust and Light ist der erste Band einer Duologie, die in derselben Welt und fast derselben Zeit spielt wie Flesh and Spirit und Breath and Bone, ebenfalls eine 2-Band-Story. Anders als dort spielt nicht ein Außenseiter (Valen) die Hauptrolle, sondern mit Lucian ein Magie-Begabter, der voll und ganz die Prinzipien seiner strengen Kaste lebt und trotzdem genau wie Valen Verfolgung durch die eigenen Leute erlebt und - anders als Valen, der den Grund immerhin weiß, herausfinden muss, warum. Aus diesem Grund - Lucian ist einfach kein Rebell - wirkt er anfangs auch arg "normal", nicht gleich auf Anhieb sympathisch, aber er wächst an seiner Aufgabe und seinem Schicksal. Und er wächst einem genau dadurch auch ans Herz, was bei Valen, dem widerspenstigen Antihelden, schneller und einfacher passierte. Aber beides hat seinen Reiz!
Das Hörbuch ist dickes, sattes Hörfutter, gut und anschaulich erzählt. Auf meiner Bestenliste ist fast immer das Hörbuch auf Nummer ein, das ich gerade höre, aber wenn ich beim Hören unendlich große Lust bekomme, das Buch als Printbuch zu lesen und nicht nur zu hören, dann rangiert es recht weit oben auf der immerwährenden Bestenliste.

Welcher Moment von Dust and Light ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Der, als Lucian in den Kerker geworfen wird, ohne Kleidung, ohne Wärme, fast ohne Licht und vor allem ohne gerechtes Urteil. Das muss nachhallen beim Hörer.

Wie hat Ihnen MacLeod Andrews als Sprecher gefallen? Warum?

Der Sprecher liest recht dramatisch, macht auch schon mal Geräusche nach -

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Das Hörbuch in einem Rutsch durchzuhören, dazu ist es zu dick - weit über 10 Stunden schafft man nicht wirklich. Aber es ist schön, wenn man mehr als eine Stunde am Stück dranbleiben kann!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die anderen Bücher von Carol Berg zu kennen schadet nicht, insbesondere die beiden anderen Bücher in dieser Welt, das bereichert den Hör- bzw. Lesegenuss, obwohl man sie nicht kennen braucht, um in dieses Buch reinzukommen.

The Hired Man Titelbild

schlicht

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2014

Was hat Ihnen am meisten an The Hired Man gefallen? Was am wenigsten?

Dass die Geschichte und die Figuren darin schlicht sind. Und dass die Geschichte und die Figuren dann letztlich ein wenig zu schlicht sind.

Würden Sie sich jetzt auch für ein anderes Hörbuch von Jan Irving interessieren? Warum oder warum nicht?

Ich würde gerne in eine Printversion eines weiteren Jan Irving Titels hineinlesen und für mich ausprobieren wollen, ob das, was mir an dem Hörbuch weniger gefallen hat, nicht auch v.a. an der Hörversion lag.

Könnten Sie sich The Hired Man als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Nein, als Film oder Serie könnte ich mir The Hired Man nicht vorstellen. Das wäre Nischen-TV und zudem passiert in der Geschichte nicht genug dafür. Als Schauspieler bräuchte man einen großen, eher kräftigen Brünetten und einen eher schmächtigen Blonden. Und eine ältere, drahtige Frau, sowie ein kleines Mädel mit fedrig-blonden Haaren. Nicht schwierig zu besetzen. Als Film wäre die Story aber viel zu gemächlich.

impressionistisch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2014

Welchen drei Worte würden für Sie Talker treffend charakterisieren?

intensiv, eigen, sensibel.

Welcher Moment von Talker ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die Szene, als Brian aufgebrezelt (damit Tate ihn endlich mal wahrnimmt) im "restroom" des Clubs, in dem Tate jobbt, Klartext mit Tate redet.

Würden Sie sich auch für ein anderes Hörbuch interessieren, das David Kaplan spricht?

Reinhören schon. Die Stimme war okay, ein wenig eigen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das an dem Erzählstil lag oder an Kapans Art zu lesen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Erzählung verläuft nicht chronologisch, ist sehr impressionistisch und vom Stil her serh eigen. Beim realen Buch kann man blättern, ob man was übersprungen oder überlesen hat, beim Hörbuch fällt das schwerer und das "Überhören" viel leichter.