PROFIL

Gwin154

  • 7
  • Rezensionen
  • 15
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 71
  • Bewertungen
  • Das Erbe der Seher

  • Die Licanius-Saga 1
  • Autor: James Islington
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 29 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.344
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.276
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.278

Zwanzig Jahre sind seit dem Ende des Krieges vergangen. Die machthungrigen Auguren, die einst unbesiegbar schienen, wurden von einer Allianz rebellierender Länder hinweggefegt und vernichtet. Andere Magiekundige werden seitdem strengstens überwacht - sie überleben nur, weil sie sich den Vier Gesetzen unterworfen haben, die seit der Rebellion gelten. Der junge Damian leidet unter dem Auswirkungen dieses Krieges, der noch vor seiner Geburt begann.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannende Story, sehr guter Sprecher, aber...

  • Von Wunderwuzzi Am hilfreichsten 29.09.2017

Diese Namen!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2017

Nur kurz: Die Geschichte und die Charaktere sind spannend und sympathisch und der Sprecher hat Ihnen sehr gut Leben eingehaucht. Nur klingen manche Namen so unglaublich ähnlich! Ich hab zu viel Zeit damit vergeudet zu verstehen wer da gerade handelt ;)

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kill Shakespeare - Die komplette Serie

  • Autor: Conor McCreery, Anthony Del Col
  • Sprecher: Vlad Chiriac, Greta Galisch, Traudel Sperber, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 351
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 342
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 342

Prinz Hamlet von Dänemark wird nach einer dramatischen Flucht inklusive Schiffbruch am Strand des mystischen Landes Illyria angeschwemmt. Hier herrscht König Macbeth mit seiner Lady und versucht mit aller Kraft, eine Rebellion in Schach zu halten und den aufrührerischen Emporkömmling Richard III in seine Schranken zu weisen. Ist Hamlet der lang ersehnte Schattenkönig, den die Prophezeiung vorausgesagt hat?

  • 5 out of 5 stars
  • Heissa was für ein illusorisches Spektakel

  • Von Beate Am hilfreichsten 06.12.2016

Bravo! Das ist mal ein Hörspiel

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2016

Würden Sie Kill Shakespeare: Die komplette Serie noch mal anhören? Warum?

Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und auch wenn man manche Charaktere aus dem Shakespeare Universum nur am Rande kennt oder gar nicht, tut das dem Hörspaß keinen Abbruch! Ich war von Anfang gefesselt und das liegt aus der gelungenen Mischung aus Musik und Sprecher. Allen voran Vlad Chiriac als Hamlet, er konnte so viel Gefühl und Zerrisenheit des Charakters vermitteln. Und ich würde die Serie immer wieder anhören, ich denke sie verliert nichts an ihren Charme.
Mein einziges Manko sind die Kampfszenen, hier haben sie mich manchmal verloren. Ich konnte nie gut raushören was genau passiert oder wer gerade verletzt wurde. Erst eine Folge später habe ich mal kapiert, das ein Charakter eine Wunde abbekommen hat. In dem Getümmel wäre ein Erzähler gut gewesen oder ein paar hilfreiche Kommentare was so abgeht. Aber abgesehen davon, war ich positiv überrascht von der Serie.

Welches andere Buch würden Sie mit Kill Shakespeare: Die komplette Serie vergleichen? Warum?

Ich hätte jetzt kein spezielles Buch. Ich würde es in die Fantasy Ecke schieben. Es ist eine Abenteuergeschichte mit Helden und Schurken und doch sind sie nicht schwarz und weiß sondern schattiert. Jeder hat Motive und aus dem Guten kann ein Schurke werden. Außerdem dürfen Intrigen und Lügen nicht fehlen. Also kurz und gut, mich hat es unterhalten.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Puh, gute Frage. Alle Szenen mit Falstaff waren witzig und unterhaltsam. Aber, und ich versuche jetzt nicht zu sehr zu spoilern, die Szene, gegen Ende, als Hamlet verzweifelt und fast durchdreht, hat mich sehr berührt. Der Sprecher hat das grandios vermittelt.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Falstaff = lautes auflachen
Hamlet = weinen, lachen, mitfiebern und bangen
Julia = das ist mein Mädl! Go!!!!
Iago = -_- watching you!
Ich war voll dabei.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist eine Geschichte in der ein Held aufbricht etwas zu suchen. Unterstützt von diversen Gesellen, die alle ihre eigenen Ziele haben. Die Schurken sind gut gezeichnet und sehr gut gesprochen. Es kommen Hexen, Waldwesen und Zauberei vor. Die Musik ist sehr passend und es wird gekämpft. Es gibt Drama, Tragik, Liebe und Freundschaft. Eine bunte Mischung die sehr gut funktioniert!

13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Harry Potter 3)

  • Autor: J.K. Rowling
  • Sprecher: Felix von Manteuffel
  • Spieldauer: 14 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 2.235
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.120
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2.115

Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat?

  • 5 out of 5 stars
  • spannend, humorvoll und sehr gut gelesen

  • Von Jana Am hilfreichsten 23.02.2016

Großartiger Sprecher

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.11.2016

Die Geschichte dürfte hinlänglich bekannt sein, daher zum Sprecher. Einfach großartig wie er Szenen Leben einhaucht und mit einem flüstern Gänsehaut verbreiten kann. Ich bin gespannt auf die anderen Umsetzungen.

  • In der Finsternis (Colomba Caselli 1)

  • Autor: Sandrone Dazieri
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 18 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 282
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 261
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 263

Dante Torre besitzt eine besondere Gabe. Er kann Menschen lesen. Elf Jahre war er eingesperrt und darauf angewiesen, die kleinste Regung seines Entführers zu deuten. Als Jahre nach seiner Befreiung ein kleiner Junge verschwindet, ist Dante Torre sicher, dass der gleiche Täter zugeschlagen hat. Doch dieser gilt längst als tot. Nur Colomba Caselli glaubt Dante. Sie ist jung, gerade vom Dienst suspendiert und hat nichts zu verlieren. Dantes Spürsinn bringt sie auf eine Fährte: Jahrelang sind unzählige Kinder entführt worden - mit dem Ziel, ihre Erinnerung auszulöschen und sie zu neuen Menschen zu machen.

  • 4 out of 5 stars
  • Tolle Story!

  • Von Björn Am hilfreichsten 24.05.2015

Es ist nie vorbei...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.04.2016

Welchen drei Worte würden für Sie In der Finsternis treffend charakterisieren?

Interessant, Spannend, Kaffee

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die Beziehung zwischen den zwei Charakteren wurde sehr schön aufgebaut. Ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten machten aus ihnen ein interessantes Gespann, das ich gerne begleitet habe.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Jürgen Holdorf gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein, das war das erst Hörbuch. Und ich muss zugeben das ich zunächst skeptisch war. Jedoch hat Herr Holdorf mich vollkommen überzeugt. Er war ruhig, wenn es die Situation erforderte und auch atemlos und gehetzt bei Verfolgungsjagden. Dadurch kam immer die richtige Stimmung auf.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Ich musste manchmal über Dantes Eigenheiten schmunzeln und die Reaktion seiner Partnerin. Für mich war es überraschend, das es auch witzige Momente gab.
Die Beschreibung von Dantes Leid hat mich bewegt und mir mehr Verständnis für sein Handeln gegeben.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine Polizistin, die keine Polizistin mehr sein will und ein Opfer, das seinen Dämonen nicht entkommen kann, tun sich zusammen um ein Verbrechen aufzuklären. Ein Gespann das unterhält und berührt und uns auf eine abenteuerliche Hatz durch Italien mitnimmt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Marsianer

  • Autor: Andy Weir
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 12 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 8.881
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.459
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.453

Gestrandet auf dem Mars - Das Science Fiction Ereignis des Jahres! Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Crew. Die spektakulärste Rettungsmission um das Überleben eines einzelnen Menschen beginnt.

  • 5 out of 5 stars
  • Überleben auf dem Mars

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 20.10.2014

Was würde Mark Watney tun?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2015

Was für eine Geschichte. Es ist 2 Uhr früh, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Ich musste erfahren wie es unseren tapferen Astronauten ergeht.

Mark Watney geht mit Witz und einer gehörigen Portion Optimismus an alle Probleme ran. Und das bei seiner auswegslosen Situation. Auf dem Mars.
Eine spannende Handlung und ein äußerst sympathischer Held treiben die Geschichte viel zu schnell voran.
Der Sprecher macht seine Aufgabe sehr gut und gibt den unterschiedlichen Figuren Charakter.
Trotz der vielen wissenschaftlichen Themen kann ich dieses Buch jeden empfehlen. Die Spannung, der Humor und Mark Watney bilden eine unterhaltsame Geschichte. Und vielleicht geht es Ihnen dann so wie mir und Sie fragen sich: Was würde Mark Watney tun?

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • All the Bright Places

  • Autor: Jennifer Niven
  • Sprecher: Kirby Heyborne, Ariadne Meyers
  • Spieldauer: 11 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 72
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 66
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 65

Theodore Finch is fascinated by death, and he constantly thinks of ways he might kill himself. But each time, something good, no matter how small, stops him. Violet Markey lives for the future, counting the days until graduation, when she can escape her Indiana town and her aching grief in the wake of her sister's recent death. When Finch and Violet meet on the ledge of the bell tower at school, it's unclear who saves whom.

  • 5 out of 5 stars
  • Suizid, psychische Störungen, Liebe

  • Von papercuts1 Am hilfreichsten 13.03.2015

Lovely

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2015

Eine Geschichte die mich noch lange begleiten wird. Sie regt zum Nachdenken an und die Welt für sich zur erobern. Your mountain is waiting for you!
Beide Sprecher sind unglaublich gefühlvoll und geben der jeweiligen Situation die richtige Nuance. Freude, Verzweiflung und Trauer, mit ihren Stimmen haben die Sprecher mich eingefangen und mitleiden und mitlachen lassen.
Ich bin froh dieses Hörbuch entdeckt zu haben. Danke Audible!

  • Not My Father's Son

  • A Family Memoir
  • Autor: Alan Cumming
  • Sprecher: Alan Cumming
  • Spieldauer: 6 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8

Alan Cumming grew up in the grip of a man who held his family hostage, someone who meted out violence with a frightening ease, who waged a silent war with himself that sometimes spilled over onto everyone around him. That man was Alan's father, Alex Cumming. Alex was the dark, enigmatic heart of Cumming family life. But he was not the only mystery. Alan's maternal grandfather, Tommy Darling, had disappeared to the Far East after the Second World War.

  • 5 out of 5 stars
  • Unglaublich und bewegend

  • Von Gwin154 Am hilfreichsten 25.01.2015

Unglaublich und bewegend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.01.2015

Ich hatte nicht erwartet, wie sehr mich Alan Cummings Geschichte in den Bann ziehen würde. Er ist ein ausgezeichneter Sprecher mit viel Humor und noch mehr Gefühl in der Stimme. Seine Geschichte ist aufgebaut wie ein Krimi, es bleibt bis zum Schluss spannend und ich musste mich mehrmals daran erinnern, dass dieser Mann das alles erlebt hat. Eine wunderschöne und inspirierende Geschichte die mir zeigt, wie stark Alan Cumming ist, um dennoch der positive Mensch zu sein der er ist.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich