PROFIL

Kris Engel

  • 6
  • Rezensionen
  • 92
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Pakt der Diebe

  • Empire of Storms 1
  • Autor: Jon Skovron
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 16 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 460
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 439
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 436

Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen - doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Beste Fantasy seit Jahren

  • Von Amazon_Customer Am hilfreichsten 24.02.2019

Harry Potter 3.0

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.05.2019

Ich war anfangs ehr sehr enttäuscht, mir anscheinend einen weiteren 0 8 15 Fantasie-Roman gekauft zu haben. Der Handlungsstrang war vorhersehbar, die Fantasiewelt...halt mal wieder eine Neue... Was mich daran hielt, weiter zu hören, war die Sprache, die Dialektik. Dies ist der erste Fantasie-Roman, den ich höre, bei dem im Prinzip alle heute geltenden Geschlechtergrundsätze völlig normal angewandt bzw. angeprangert werden. Nicht die Mutter, sondern des Heldens Vater war die Hure. Der Türsteher ist eine berühmte Frau, die jedem die Ohren abbeißt, der aufmuckt. Die Erste Liebe des Helden schläft nur zur sexuellen Befriedigung mit Ihm, entwickelt aber keine tieferen Gefühle, im Gegensatz zu Ihm. Töten ist weitestgehend völlig normal. Harry Potter 3.0 wegen der Sprache, ich würde allerdings davon abraten, dieses Hörbuch jüngeren Kindern anzubieten.In der Sprache lässt sich nämlich letztlich auch das Ergebnis der sexuellen Revolution erkennen, beispielsweise, in dem Erwachsene gegenüber anscheinend Juvenilen Sätze wie "ich habe schon eine Menge Schwänze gebogen" völlig selbstverständlich fallen lassen. Dennoch mein Fazit: Wird nicht Jedem gefallen, aber erfrischend neu!

  • Gott der Barbaren

  • Autor: Stephan Thome
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 22 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 116
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 109
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 110

China, Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine christliche Aufstandsbewegung überzieht das Kaiserreich mit Terror und Zerstörung. Zugleich bedrohen europäische Kolonialmächte das Reich. Rücksichtslos setzt Großbritannien in den Opiumkriegen seine Ansprüche durch. Der junge deutsche Missionar Philipp Johann Neukamp, der bei der Modernisierung des riesigen Reichs helfen will, reist voller Idealismus nach Nanking, um sich in der Hauptstadt der Rebellen selbst ein Bild zu machen. Dabei gerät er zwischen die Fronten eines Krieges, in dem er am Ende alles zu verlieren droht, was ihm wichtig ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut hörenswert

  • Von Kris Engel Am hilfreichsten 14.01.2019

Absolut hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.01.2019

Weil hier bisher so wenige Bewertungen vorliegen, möchte ich eine Entscheidungshilfe beibringen. Wie immer rezensiere ich nur unglaublich schlechte, oder unglaublich gute Bücher bzw. Audios.
Genre: Historischer Roman. Kein Focus auf Krieg und Verstümmelung (z.B. Cornwell), nicht intellektuell (z.B. Sapkowsky), sondern eine schöne Erzählung anhand historischer Gegebenheiten. Keine Angst vor den asiatischen Namen, dies hatte mich zuerst abgeschreckt, aber der Autor führt den Hörer sanft in die damalige chinesische Gesellschaft ein. Achtung, googlen Sie den Kontext, die Sache geht nicht ganz so nett aus....

Ich vermeide chinesische Erzählungen bisher schlichtweg aus dem Grund, dass ich über das Land, die Tradition und die Geschichte dort, viel zu wenig Kenntnisse habe. Die Geschichte wird aber zunächst überwiegend aus der Perspektive des europäischen Missionars (bzw. Weltreisenden) erzählt. Die Figur des Missionars ist erfunden, viele der anderen Figuren sind historisch überliefert, was mich persönlich bei historischen Romanen besonders anspricht.

Eine tolle Erzählung, der Sprecher Johannes Steck war mir bisher nicht so bekannt, nach diesem Titel zähle ich Ihn zu den Besten (er wird aber nicht zu allen Genres passen). Wenn Ich abends inmitten einer guten Geschichte einschlafen möchte, so wäre kaum ein anderer Vorleser geeignet, den Übergang ins Reich der Träume zu bewerkstelligen. Nicht dass wir uns falsch verstehen, dies ist eines der größten Komplimente, von jemanden, der in seiner Kindheit das Glück hatte, mit vorgelesenen Geschichten in den Schlaf gleiten zu können.

In den deutschen Medien schaffe es das Buch sogar in die Preislisten und wurde im literarischem Quartett, vornehmlich von Juli Zeh , ups, Thea Dorn diskutiert. Ob die Geschichte jetzt intellektuell anspruchsvoll ist, hängt wohl vom Niveau des (in diesem Falle) Hörers ab.

Fazit: Sie mögen historische Romane/ Erzählungen mit Wirklichkeitsbezug ? Klare Kaufempfehlung

32 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Spielmann

  • Die Geschichte des Johann Georg Faustus 1
  • Autor: Oliver Pötzsch
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 24 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.260
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.204
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.201

1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen - und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, von seiner Mutter "Faustus", der Glückliche, genannt, kümmert das nicht. Ihn interessieren nur die bunten Kostüme, die Sackpfeifen und Kunststücke. Besonders der Spielmann und Magier Tonio del Moravia beeindrucken ihn: Von dem blassen Mann mit den stechend schwarzen Augen, der Johann eine große Zukunft als Gelehrter voraussagt, geht eine seltsame Faszination aus. Johann schließt sich ihm an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande.

  • 5 out of 5 stars
  • Selten so ein gutes Werk gehört!

  • Von Kris Engel Am hilfreichsten 29.10.2018

Selten so ein gutes Werk gehört!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2018

Ich zähle zu den Menschen, die eine Rezension nur verfassen, wenn ich etwas unglaublich schlecht, oder unglaublich gut finde. Hier handelt es sich um eines der besten Werke in meiner Hörbuch-Bibliothek. Der Sprecher, Tobias Klunkert, ist hier perfekt besetzt. Die Geschichte ist so spannend, dass ich Schwierigkeiten damit hatte, die Erzählung zu unterbrechen. Die historische Hintergrundkulisse ist, vergleicht man es mit Sapkowskis Narrenturm-Triologie oder beispielsweise den Geschichten von Bernard Cornwell eher schwach ausgeleuchtet, dennoch befindet man sich unwillkürlich im 15.ten Jahrhundert und vermisst diesen Umstand nicht. Grandiose Erzählung, danke für diese Geschichte Herr Pötzsch!

46 von 48 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Outsider

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.296
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.954
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.919

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen - ein wasserdichter Fall also?

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein Balanceakt - Horror-Crime

  • Von Bianca Am hilfreichsten 29.08.2018

Wer King mag, muss dies hören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2018

Zunächst noch einmal großes Kompliment an David Nathan - eindeutig ein Sprecher in der Top-Liga!!
Zu King und der Story wurde in den anderen Rezessionen bereits ausreichend gesagt. Wer noch die älteren Werke kennt, stellte wieder einmal erstaunt fest, dass kaum langweilige, bzw. langwierige Passagen aufkommen.
Ob Euch die Story gefällt, oder nicht, müsst Ihr selber beurteilen.

14 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Elenden / Les Misérables

  • Autor: Victor Hugo
  • Sprecher: Gert Westphal
  • Spieldauer: 57 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 888
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 846
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 834

Paris, 19. Jahrhundert: Die französische Revolution ist lange vorbei, doch die Menschen leben noch immer in Elend und Unterdrückung. Der ehemalige Häftling Jean Valjean hat seine unrühmliche Vergangenheit als Dieb hinter sich gelassen und sich bis zum Bürgermeister und Fabrikanten hochgearbeitet. Als nun vermögender Mann versucht er, den Ärmsten zu helfen. Auch seiner Arbeiterin Fantine. Als sie stirbt, nimmt er ihre Tochter Cosette zu sich und zieht sie wie sein eigenes Kind auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein ganz ungeheimer Geheimtipp!

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 09.08.2013

Die Schönheit der Sprache

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.06.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Schönheit der Sprache wird durch den Sprecher unterstützt. Dieses Hörbuch verlangt vom Leser etwas Aufmerksamkeit und Liebe zur Sprache. Einige Begriffe aus der Historie sind aktuell nicht bekannt oder inzwischen anders besetzt. Gert Westphal liest dieses Meisterwerk wunderbar. Der real existierende Konflikt "soll ich nicht zuerst das Buch lesen,weil mir ansonsten immer die Stimme und somit auch die Interpretation des Vorlesers im Kopf schwebt" ist allgemein heikel. In diesem Fall denke ich sagen zu können, dass tatsächlich beide Varianten Ihr literarisches Bedürfnis befriedigen werden, sofern Sie bereit sind, sich auf diese Reise einzulassen.Persönlich finde ich es immer wieder faszinierend, dass in der Vergangenheit (der Roman ist von 1862) eine feinfühlige, tiefgründige, äußerst reflektierte intellektuelle Gedankenwelt bereits existierte, welche ich in der heutigen Kommunikation kaum noch wahrnehmen kann.

  • Spektrum

  • Autor: Sergej Lukianenko
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 22 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.048
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.329
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.327

In nicht allzu ferner Zukunft werden auf der Erde von Außerirdischen installierte Tore entdeckt, die Teil eines gigantischen Teleportationsnetzes sind. Mittels dieser Tore kann man in wenigen Sekunden zu zahllosen, weit in der Galaxis verstreuten Planeten reisen. Als Bezahlung für ihre Benutzung möchten die außerirdischen Torwächter lediglich eine Geschichte hören - doch gefällt sie ihnen nicht, wird man womöglich für immer in fremde Welten verschlagen.

  • 5 out of 5 stars
  • Einsam war es hier - und traurig...

  • Von MrWorta Am hilfreichsten 06.01.2008

Sensationell gut zu hören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2015

Auf welchen Platz würden Sie Spektrum auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

10

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Durchweg spannend und inspirierend - der Autor beschreibt ein tolles Universum, die Geschichte ist wirklich sehr schön und bietet viele Anhaltspunkte, die zur Reflektion animieren.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit David Nathan gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

David Nathan ist zweifelsohne einer der besten Hörbuchsprecher, welchen man finden kann. Ich empfehle unbedingt, sich andere Vertonungen mit dem Sprecher anzuhören.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Als "Nicht-SF-Fan" war ich überrascht, wie schnell ich mich gedanklich in das Universum des Autors versetzen konnte. Also keine Angst vor diesem Erlebnis.