PROFIL

Sternenwaechterin

  • 21
  • Rezensionen
  • 32
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 320
  • Bewertungen

Spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2019

Von Anfang bis Ende ein spannender Roman. Wieder super gesprochen von Nina Kunzendorf. Bitte mehr davon liebe Nina!

Ein Ende, das Hoffnung gibt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.08.2019

Ich habe alle Teile von den Abenteuern Atticus mit Genuss verschlungen. Sie waren mein Einstieg in die Hörbuchwelt. Seitdem bin ich ein 'begeisterter Hörbuchfan' geworden.
Auch, wenn einige Teile etwas langatmig wurden, war jedes Buch, allein durch Stefan Kaminskis Stimmgewaltigket ein Hörgenuss.
Die vielen Kritiken zum letzten Teil kann ich nur bedingt nachvollziehen. Es gab Teile, die langatmiger waren und die Schlachten sich einfach nur wiederholten.
Granuaile's Entscheidung zum Schluss kann ich gut nachvollziehen und auch Atticus "Schicksal" lässt Raum für Phantasie. Es zeigt auch, wie wichtig eine Rückbesinnung ist, das Überdenken der eigenen Handlungen und Denkweisen. Das trifft wohl auf einjeden von uns zu. Das Einzige, was mich etwas gestört hat, war die Tatsache, dass immer neue Hunde dazukamen, was die einzigartige Rolle Oberons leider etwas abschwächte. Manchmal ist eben weniger mehr. Das hier so manche Kritik sich auf die philosophischen Dialoge beziehen, kann ich nicht nachvollziehen, da sie für mich in allen Teilen das Salz in der Suppe waren. Ich werde Atticus, Granuaile und Oberon vermissen.

Hörenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2019

Alle 4 Teile toll und spannend. Interessante Charaktere. Nerven tun allerdings die sinnfreien und viel zu häifigen Zitate. Weniger ist mehr!

Nette Urlaubslektüre, leider grottenschlecht gesprochen.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.08.2018

Das Thema finde ich gelungen. Es hört sich sehr kurzweilig. Auch, wenn der Anspruch nicht wirklich hoch ist, eine Lektüre zum Abschalten.
Ich habe bereits mehrere Hörbücher von Sabibe Thiesler gehört und so meine Schwierigkeit, mich mit ihrer langsamen Art zu sprechen anzufreunden.
Versunken, gelesen von Dietmar Wunder wertet das Buch sehr auf! Ein Hörgenuss!
Was mich sehr stört, sind die falschen Betonungen. Thieslers Bücher spielen in Italien, meist in der Toskana. Ich denke, dass es nicht zuviel verlangt ist, italienische Namen mit der richtigen Betonung auszusprechen. Z.B. der Name Romano. Bei ihr liegt die Betonung auf dem „o“, betont wird jedoch das „a“! Mich stört so etwas sehr und finde, wenn man über Italien schreibt, sollte die Aussprache der Namen unbedingt in die Recherche gehören.

Zeckenbiss Titelbild

Leider sehr schlecht gesprochen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2018

Hatte große Schwierigkeiten, mich in das Buch hineinzuhören. Frau Thiesler sollte das Lesen lieber einer guten Sprecherin (z.B. Luise Helm) überlassen und nur beim Schreiben bleiben. Einiges wird leider falsch ausgesprochen, die Übergänge zu einem neuen Kapitel haben nicht die Andeutung einer Pause, es wird wie ein Satz weitergelesen. Verwirrend, gerade zu Anfang, wo es immer wieder um andere Personen geht! Schade um das Buch, denn die Thematik Jungendlicher im Vollzug und ihre Denkweisen wird gut dargestellt.

Spannend!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.06.2018

Endlich mal wieder ein fantastisches Hörbuch. Brilliant gelesen von Uwe Teschner!
Das Buch ist von Anfang an spannend, die Protagonisten nicht überzogen unnatürlich.
Interessant fand ich auch, in Erinnerung gebracht zu bekommen, welchen Internet- und Computerstand wir in den 80ern hatten. Heute hätte Greg Iles sicher einiges anders schreiben müssen.
Intelligent und anspruchsvoll geschrieben! Ein Hörgenuss!

Zum Einschlafen langweilig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2018

So gut wie mir Nina Kunzendorf in „Jenny Aaron“ gefallen hat, so unerträglich spricht sie in diesem Hörbuch. Wie sich eine erwachsene Frau wie Sarah so dämlich verhalten kann ist eine Beleidigung an die Frauen. Einer der wenigen Titel, die ich zurückgeben werde.

Beeindruckendes Buch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2018

Die Geschichte ist ungewöhnlich und fesselnd. Vera Telz ist eine gute Besetzung als Sprecherin. Der 2. Roman von Yvonne Keller. Beide haben mir außergewöhnlich gut gefallen. Hoffe gespannt auf weitere Hörbücher von ihr.

Spannend, fantasievoll!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2017

Die schlechten Kritiken für den 4. Teil kann ich nicht nachvollziehen. Der 3. Teil war für mich persönlich der schwächste Teil. Der 4. Teil hingegen hat mich wieder total in seinen Bann gezogen. Ein Hörgenuss, sehr gut gesprochen von Jürgen Holdorf! Klare Kaufempfehlung.

Grandios!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.08.2017

Ich habe alle 3 Teile förmlich verschlungen und konnte mich nächtelang kaum lösen, so sehr hat mich die Geschichte von Arlen, Liescha, Inevera und Jardin in denn Bann gezogen. Der Autor hat es trotz 3 langer Bände (insgesamt fast 90 Std.) verstanden, den Hörer zu fesseln. Für mich ein Meisterwerk, brilliant gelesen von Jürgen Holdorf! Wer derartige Fantasieromane mag, kann diese Hörbücher nur lieben.