PROFIL

Peter Habicht

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
  • Das Syndrom

  • Autor: John Scalzi
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 9 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 130
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 121
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 121

Ein Virus geht um die Welt und die Folgen sind katastrophal. Die meisten Opfer kommen mit einer Art Grippe davon, doch für einige wenige wird die Ansteckung zum Horror: Sie fallen in ein totales Wachkoma, das sogenannte Haden-Syndrom. Millionen von Menschen sind betroffen und in den USA ist nichts mehr, wie es einmal war. Als der junge FBI-Agent Chris Shane auf einen mysteriösen Mordfall angesetzt wird, stechen er und seine Partnerin in ein Wespennest - ein brutales Versteckspiel beginnt, in dessen Zentrum möglicherweise die Antwort auf das Rätsel des Haden-Virus steht.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein spannender Krimi, der in der Zukunft spielt

  • Von Ute Am hilfreichsten 10.04.2016

Buch ja, Sprecher nein.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2017

Hörbücher höre ich viel und wirklich gern. Ich liebe gute Sprecher, wie David Nathan, Jan Josef Liefers, Vera Teltz, Rufus Beck. Aber Matthias Lühn - wer zumTeufel hat den ausgesucht? Die Personen kann man kaum auseinanderhalten, unpassend betont und so weiter. Nein, tut mir leid, DAS war wirklich miserabel.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mit Axt, Charme und Melone. Ein Thailand-Krimi

  • Jimm Juree 3
  • Autor: Colin Cotterill
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 7 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 282
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 266
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 263

Seit Jimm Juree mit ihrer schrägen Sippe in das Küstendorf Maprao im Süden Thailands übergesiedelt ist, vermisst sie die Lichter der Stadt. Am meisten aber vermisst sie ihre Karriere als Reporterin. Schweren Herzens muss sie nun mit Aufträgen für das kleine Lokalblatt vorliebnehmen. Ihr aktueller Job: den Engländer Conrad Coralbank interviewen, seines Zeichens Autor erfolgreicher Kriminalromane. Kurz darauf verschwinden plötzlich mehrere Frauen, unter ihnen auch Coralbanks Gattin. Und plötzlich hat Jimm es nicht nur mit Vermisstenfällen und einem potenziellen Serienkiller zu tun, sondern auch mit einem kapitalen Sturm, der direkt auf Maprao zusteuert.

  • 5 out of 5 stars
  • Hinreißend wie immer

  • Von claudia Am hilfreichsten 18.05.2016

Nicht der Beste, leider.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.08.2017

Nett, gegen Ende absurd unlogisch, trotzdem liebenswert. Leider nicht Cotterills Bester.
Vera Teltz dagegen muss man einfach lieben!