PROFIL

Paul A.

  • 2
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
  • Albert muss nach Hause

  • Die irgendwie wahre Geschichte eines Mannes, seiner Frau und ihres Alligators
  • Autor: Homer Hickam
  • Sprecher: Michael-Che Koch
  • Spieldauer: 12 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 64
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 62
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 61

"Ich oder der Alligator!" Keinen Tag länger will Homer Hickam der Ältere sein Badezimmer mit einem bissigen Reptil namens Albert teilen. Als der Bergwerksarbeiter seiner Frau ein Ultimatum stellt, muss Elsie lange überlegen. Schließlich ist ein Leben ohne Alligator doch sinnlos. Wie alles hier in Coalwood, West Virginia. Die ganze trostlose Stadt liegt unter einer schwarzen Staubschicht begraben. Und selbst vor ihrer Ehe hat die Große Depression keinen Halt gemacht.

  • 5 out of 5 stars
  • Fantastisch

  • Von Huy Nguyen Am hilfreichsten 12.09.2016

Muss man nicht haben...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2017

Die Geschichte ist eigentlich ganz nett. Es geschieht viel Unerwartetes und so bleibt immer ein wenig Spannung erhalten. Doch leider ist der Geschichte am Ende die Luft ausgegangen. Am Ende war ich wirklich über diesen phantasielosen Schluss enttäuscht. Er passt so gar nicht zu Rest des Buches.
Mit dem Leser habe ich mir sehr schwer getan. Zum einen mag ich seine Stimme nicht so ( Geschmacksache) , zum Anderen liest er die weibliche "Hauptrolle " in einer Art, die gar nicht zu ihr passt. Schade, ich glaube seine Art zu lesen hat viel verdorben. Ich habe das Hörbuch zurück gegeben und bin Audible echt dankbar für diesen Service!

2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe
  • Spieldauer: 9 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.965
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.867
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.867

Anders, ein Kleinkrimineller - seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch "Mörder Anders" genannt -, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine "Körperverletzungsagentur" mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers.

  • 3 out of 5 stars
  • Jürgen von der Lippe enttäuscht total..

  • Von Bettina Am hilfreichsten 26.05.2016

Als Hörbuch ganz schlimm!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2017

Die Geschichte ist eigentlich wie erwartet aberwitzig und interessant. Aber die ganz furchtbare Art von Jürgen von der Lippe zu lesen, hat mir das Hören gründlich verdorben. Er gibt allen Figuren eine eigene Stimme. Und das nicht mal schön oder besonders gut. Als er dann bei einer Figur "Didi" Halervorden incl. Gekicher imitierte, war für mich Schluss. Es ist tatsächlich das erste Hörbuch das ich zurück gebe. Und zwar nur wegen dieser grauenvollen Art vorzulesen. Ich habe gedacht, alle anderen übertreiben in ihren Rezessionen - nein, es ist wirklich so schlimm!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich