PROFIL

floflue

  • 6
  • Rezensionen
  • 84
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 198
  • Bewertungen

Science Fiction??? So sieht die Realität aus!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.07.2013

Als erstes zu der Aufteilung auf zwei Bücher: Ich hatte das Buch Daemon in gedruckter Form zum Geburtstag geschenkt bekommen und habe das Buch verschlugen, wie schon lange kein Buch mehr zuvor. Ich habe mich richtig geärgert, dass das erste Buch auf einmal zu Ende war. Mit dem Problem, dass ich auf den zweiten Band rund ein Jahr warten musste, der zweite Band wurde nämlich erst kurz vor meinem nächsten Geburtstag veröffentlicht und ich habe den zweiten Band dann ein Jahr später erhalten.

Nun zum Hörbuch, da ich das Buch schon kannte, war es für mich sehr angenehm, Daemon auch unterwegs hören zu können. Auch als Hörbuch habe ich das Buch innerhalb von wenigen Tagen durchgehört, es war und ist einfach zu fesselnd. Gerade zu der heutigen Entwicklung passt das Buch sehr gut, und das Buch ist aus meiner Sicht kein "Science Fiction" mehr sondern sehr Nah an der Realität.

Durch die Bücher habe ich mir gedanken gemacht, wie sehr ich meine Daten in der heutigen Zeit verteilen muss/möchte oder auch nicht.

Für alle, die sich für die Materie interessieren, sind die zwei Bücher sehr zu empfehlen!

11 Leute fanden das hilfreich

Einfach nur Herrlich!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.07.2006

Durch die verschiedenen Sprecher wirkt dieses Hörbuch eher als ein Hörspiel denn Hörbuch. Am Anfang war es für mich ein wenig Gewöhnungsbedürftig, nicht die Stimme von Heinz Rühmann zu hören, aber nach einer kurzen Zeit war das auch kein Problem mehr.
Die vier Geschichten eignen sich gut für den kurzen Hörgenuß zwischendurch. Durch die leichte Sprache ist hier auch nicht so eine hohe Konzentration beim zuhören notwendig.

Ich bin schon gespannt, ob es noch weitere Hörbücher mit dem Pater Brown geben wird.

Das Souvenir des Mörders Titelbild

Spannendes Hörbuch, das die Zeit vergehen lässt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.06.2006

12 Stunden Bahnfahrt, 12 Stunden dieses Hörbuch. So habe ich es mir vorgestellt. Und leider habe ich es nicht ganz geschafft, da diese Hörbuch volle Konzentration beim zu hören fordert. Immer wieder musste ich wegen Störungen ein wenig zurück spulen, um die gerade gehörte Passage zu verstehen, bzw. nichts zu verpassen.
Die verschiedenen Personen sind durch Änderungen der Klangfarbe von Gerd Köster gut zu erkennen. Das Hörbuch ist interessant und spannend, wobei ich mich immer wieder frage, ob das in der Realität auch so ist, wie das gerade gehörte? Dadurch das dieses Hörbuch so viele verschiedene Fälle bearbeitet, ist immer eine Abwechslung vorhanden, und es wird trotz der Länge nie langweilig.

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, und ich kann es nur weiter empfehlen! Allerdings sollte man Zeit haben und das Hörbuch möglichst ohne viele Unterbrechungen hören, da durch viele Unterbrechungen schnell eine wichtige 'Kleinigkeit' untergeht.

63 Leute fanden das hilfreich

Das Bernsteinzimmer Titelbild

Fühlt man sich gleich zum mitsuchen aufgefordert.

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2005

In diesem Audiobuch fühlt man sich gleich mit in Geschichte versetzt. Es wird auf sehr gute Weise die Geschichte des Bernsteinzimmers dagestellt. Eine Dokumentation, die durch Einsatz von verschiedenen Erzählern schon fast zu einem Hörspiel wird.
Ich kann jedem, der sich ein wenig für die Geschichte des Bernsteinzimmers interessiert, dieses Hörbuch sehr empfehlen.

7 Leute fanden das hilfreich

ein Hörgenuß

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.07.2005

habe das Hörbuch auf einer langen Bahnfahrt gehört. Wenn ich von jemanden angesprochen wurde, fühlte ich mich sehr gestört, da eine Unterbrechung beim hören eine massive Störung war. Ich war schon fast sauer, das die Bahnfahrt zu Ende war, und ich das Hörbuch noch nicht geschafft hatte.
Für mich war dieses Hörbuch ein sehr großer Genuss!

3 Leute fanden das hilfreich

Hat mir sehr gut gefallen!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.07.2005

Auch wenn sich die Geschichte ein wenig lang zieht, konnte ich immer wieder gut lachen. Es gibt sehr viele gute Momente, die dieses Hörbuch für mich immer wieder zu einem hörgenuss werden lassen.