PROFIL

Peter

Issum, Deutschland
  • 97
  • Rezensionen
  • 151
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 121
  • Bewertungen
  • Madame le Commissaire und der tote Liebhaber

  • Isabelle Bonnet 6
  • Autor: Pierre Martin
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 9 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.147
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.090
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.087

Untermalt vom Summen der Zikaden und Lavendelduft gleiten die Tage in Fragolin in der Provence friedlich vorüber. Bis das Undenkbare geschieht und das Städtchen jäh aus dem sanften Sommerschlummer reißt: Eines Morgens findet man den Bürgermeister Thierry - tot, mit durchschnittener Kehle. Zwar waren er und Kommissarin Isabelle Bonnet schon länger kein Paar mehr, dennoch trifft sein Tod Isabelle zutiefst.

  • 3 out of 5 stars
  • Naja...

  • Von Ana Ludvik Am hilfreichsten 16.04.2019

Spannend - Unterhaltsam - Einfach spitze

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2019

Auch der 6. Titel von Pierre Martin war wieder absolute Spitze. Der Kombination zwischen professioneller Polizeiarbeit und lebendiger Ausgelassenehit ist das Markenzeichen dieser Krimiserie. Dazu ist die Sprecherin Gabriele Blum einfach unschlagbar. Man hat das Gefühl, Isabelle Bonnet steht neben Dir und spricht zu Dir. Diese Stimme passt zu diesem Roman einfach perfekt. Ich freue mich auf das nächste Buch.

  • Der Verehrer

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Franziska Bronnen
  • Spieldauer: 5 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 160
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 64
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 65

Nicht nur, dass Leona Dorn, eine erfolgreiche Lektorin in einem Frankfurter Verlagshaus, Zeugin eines Selbstmords wird, am selben Tag offenbart ihr Mann Wolfgang ihr, dass er eine Geliebte hat und sie verlassen wird -- Leona bricht zusammen. Erst als der sympathische Robert Jablonski in ihr Leben tritt, fängt sich Leona langsam wieder.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr guter Thriller

  • Von sc311 Am hilfreichsten 25.07.2006

Sehr durchschaubar

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2019

Schon der Titel machte klar, worum es geht. Die gekürzte Fassung verursachte dann auch noch zahlreiche Brüche. Auch das Ende war vorhersehbar. Insgesamt eher enttäuschend. Ich habe viele sehr gute und spannende Hörbücher von Charlotte Link gehört, dieses gehörte zu den schwächeren Büchern.

  • Die Suche

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 18 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.695
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.291
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.264

Drei verschwundene Mädchen und eine Spur, die weit in die Vergangenheit führt... In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Treibt ein Serientäter sein Unwesen? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios

  • Von Anne Am hilfreichsten 09.10.2018

Meisterlich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.11.2018

Cahrlotte Link ueberrascht immer wieder mit aeusserst spannenden und aussergewoehnlichen Faellen. Diesmal ist ihr wieder ein Meisterwerk gelungen. Und von Claudia Michelsen gleichermassen hervorragend gesprochen. Dieses Werk kann man nur waermsten empfehlen.

  • Das Richterspiel

  • Autor: Sabine Kornbichler
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 11 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 144
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 135
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 136

Schlimmer könnte das alte Jahr für Marlene nicht enden: In der Wohnung einer Bekannten entdeckt sie eine Tote - die junge Frau wurde offensichtlich ermordet. Ohne es zu wollen, wird Marlene in den Fall hineingezogen. Hier spielt jemand ein Spiel - ein Spiel, das vor langer Zeit dazu gedacht war, dem Schicksal die Stirn zu bieten. Erst als Marlene selbst in Gefahr gerät, begreift sie, wie dunkel der Schatten sein kann, den die Vergangenheit wirft.

  • 3 out of 5 stars
  • Schade...

  • Von Julie Am hilfreichsten 11.09.2018

Interessant und spannend geschrieben

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.09.2018

Eine ausgefallene Geschichte. Wer Sabine Kornbichler's Bücher kennt, wird allerdings einen wiederkehrenden Verlauf und Ähnlichkeiten Ihrer Romanfiguren erkennen. Deshalb ist es dennoch nicht langweilig, auch wenn der Ausgang erahnt werden kann. Die Sprecherin war wieder ausgezeichet. Mal sehen, was das nächste Buch von Sabine Kornbichler bringt.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Spiel mir das Lied vom Wind. Kriminalroman aus der Eifel

  • Sonja Senger 6
  • Autor: Carola Clasen
  • Sprecher: Cornelia Dörr
  • Spieldauer: 6 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    1 out of 5 stars 2

Hauptkommissarin Sonja Senger weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Am Morgen liegt ein neuer Fall auf ihrem Schreibtisch: ein unbekannter, misshandelter, toter Mann wurde in einem Müllcontainer in Gemünd gefunden. Am Abend dann folgt ein Date mit dem unwiderstehlichen Harry Konelly aus Köln, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Aber das Glück ist nur von kurzer Dauer. Als sie erfährt, dass Harry sie belogen und betrogen hat, jagt sie ihn zum Teufel. Aber Harry bleibt in der Eifel. Auf der Suche nach einer neuen Geldquelle gerät er in Tondorf in einer Kneipe in eine hitzige Diskussion um Windkraftanlagen und lässt sich auf ein Spiel ein, bei dem er alles auf eine Karte setzt. Und von diesem Moment an bläst der Wind Unheil übers Land.

  • 2 out of 5 stars
  • Fehlende Kapitel

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 08.05.2019

Enttäuscht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2018

Krimis aus der Eifel finde ich grundsätzlich gut und ich habe auch von Carola Clasen schon gute Stories gehört. Diese Geschichte ist allerdings so abstrus, dass es sich nicht lohnt, dieses Buch zu hören. Die Handlungen sind so bizarr und sprunghaft, dass man schon nach kurzer Zeit keine Lust auf ein Weiterhören hat. Ich habe mich aber bis zum Ende durchgequält und war froh, als es vorbei war.

  • Madame le Commissaire und die tote Nonne

  • Isabelle Bonnet 5
  • Autor: Pierre Martin
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 9 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.846
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.736
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.731

Vom Rand einer steil abfallenden Klippe, wo man sonst unter hohen Aleppo-Kiefern wunderbar den Sonnenuntergang genießen könnte, bietet sich Isabelle Bonnet ein alles andere als idyllischer Anblick: Unten am Strand liegt eine Frau, unverkennbar in Ordenstracht gewandet. Schnell bestätigt sich, was zu befürchten war: Die Nonne lebt nicht mehr. Offenbar hatte sie bei der Suche nach seltenen Heilpflanzen den Halt verloren und war zu Tode gestürzt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super Fortsetzung

  • Von Andrea B. Am hilfreichsten 11.04.2018

Einfach grandios

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2018

Die frische und unkonventionelle Art der Akteure begeistert. Dazu kommt die brilliante Sprecherin. Ihre Stimme passt so gut zu dem Madame le Commissaire, dass ich vor meinem geistigen Auge glaube, sie zu sehen und zu hören. Frau Blum, besser geht es nicht.

Die Geschichte war erneut sehr spannend bis zum Schluss und hat mich total begeistert.

  • Gefährliche Täuschung

  • Autor: Sabine Kornbichler
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 10 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 227
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 217
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 218

Als die Kinderbuchillustratorin Emma an einem Spätsommertag zu einer Radtour aufbricht, ahnt sie nicht, dass für sie ein Albtraum beginnt: Ein Unbekannter zerrt sie in seinen Lieferwagen und verschleppt sie. Fünf Tage bleibt sie in der Gewalt des Mannes, der sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt. Doch als Emma endlich freikommt, ist der Schrecken noch nicht vorbei. Die Polizei vermutet, sie habe ihre eigene Entführung inszeniert. Emma sieht keinen anderen Ausweg, als sich selbst auf die Suche nach dem Täter zu machen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung geht auch ohne Brutalität

  • Von B.S. Am hilfreichsten 11.08.2016

Außergewöhnlich interessantes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2018

Die Geschichte war außergewöhnlich spannend und interessant. Die Spannung blieb bis zum Schluss. Manchmal war ich über die Hauptperson fassungslos und einige Passagen waren sicherlich überspitzt. Das Hörbuch ist aber sehr empfehlenswert.

  • Die Rivalin

  • Autor: Michael Robotham
  • Sprecher: Sandra Schwittau, Katja Bürkle
  • Spieldauer: 13 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.344
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.260
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.254

Agatha, Ende 30, Aushilfskraft in einem Londoner Supermarkt, weiß genau, wie ihr perfektes Leben aussieht. Es ist das einer anderen: das der attraktiven, wohlhabenden Meghan, deren Ehemann ein erfolgreicher Fernsehmoderator ist und die sich im Londoner Stadthaus um die zwei reizenden Kinder kümmert. Meghan, die jeden Tag grußlos an Agatha vorbeiläuft. Und die nichts ahnt von den sehnsuchtsvollen Blicken, die sie immerzu verfolgen.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannend

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 01.01.2018

Erst Geduld aufbringen, dann spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2018

Wenn man die erste Hälfte des Hörbuchs hört, möchte man fast aufhören. Es werden Allerweltsgespräche präsentiert. Aber dann in der zweiten Hälfte kommt es zu extrem spannenden Situationen.

  • Blutzeuge

  • Maura Isles / Jane Rizzoli 12
  • Autor: Tess Gerritsen
  • Sprecher: Tanja Geke, Britta Steffenhagen
  • Spieldauer: 10 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.439
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.335
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.323

In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden - in der offenen Handfläche liegen ihre Augäpfel. Die Verstümmelung geschah post mortem, wie bei der Obduktion eindeutig festgestellt wird. Doch die genaue Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes auf - Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters, ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben.

  • 3 out of 5 stars
  • Blutige Klischees und sture Ermittler

  • Von Luca Am hilfreichsten 07.12.2017

Wieder eine spannende Story

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.12.2017

Tess Gerritsen gelingt es immer wieder, eine sehr spannende Kriminalgeschichte zu schreiben. Auch diesmal war es spannend bis zum Schluss. Es war auch sehr gut erzählt.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Stimme des Vergessens

  • Kristina Mahlo 2
  • Autor: Sabine Kornbichler
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 11 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 561
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 518
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 514

Als die Nachlassverwalterin Kristina Mahlo das Haus des verstorbenen Albert Schettler betritt, sind die Zeichen seiner Paranoia unübersehbar. Die Türen sind mehrfach gesichert, alle Fenster vergittert. In einem Brief, den er hinterlassen hat, steht, jemand werde versuchen, an den brisanten Inhalt seines Bankschließfachs zu gelangen. Kristina hält das für Verfolgungswahn, doch dann werden die Unterlagen tatsächlich gestohlen. War Schettlers Angst begründet?

  • 5 out of 5 stars
  • Mir gefällst !!!

  • Von chris20051994 Am hilfreichsten 23.09.2014

Zuviel Ähnlichkeit mit dem ersten Fall

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.10.2017

Hätte ich nicht schon den ersten Fall von Kristina Mahlo gehört, wäre dieses Hörbuch sicherlich sehr spannend mit einem Neuigkeitswert gewesen. Doch gegenüber dem ersten Fall waren viele Handlungen vorhersehbar. Die Geschichte an sich war durchaus interessant. Allerdings haben mich auch die vielen irrationalen und mit gesundem Menschenverstand nicht nachvollziehbaren Handlungen gestört.