PROFIL

JesMueSei

  • 11
  • Rezensionen
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 23
  • Bewertungen
Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat / Der Ostermann / Prinzessin Popelkopf Titelbild
  • Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat / Der Ostermann / Prinzessin Popelkopf
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling

Drollig aaaber...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.05.2019

... im Gegensatz zu Quality Land und den Kängurubüchern werde ich die 3 Geschichten vermutlich nicht erneut hören. Die Soundeffekte empfand ich sehr störend. Drollig aber nein danke!

Hart durchzuhalten, was allein am Sprecher liegt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2019

Ich ich finde die Geschichte hervorragend . Einzutauchen in die Denkweise eines Stalkers und nicht zuletzt, wider besseren Wissen, mit demselben zu sympathisieren. Mal was Neues und auch in der Geschichte gut und überraschend umgesetzt. Ich höre Bücher im Auto und der Sprecher hat es mir sehr schwer gemacht, am Ball zu bleiben. Leider fehlte das gewisse Etwas, vernünftige Betonung sowie flüssige Erzählweise. Sehr sehr schade denn die Geschichte gibt es her...

Die Vorgänger waren eindeutig stärker...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2019

... aber nichtsdestotrotz haben wir uns köstlich amüsiert. Wird in jedem Fall noch einige Male gehört.

Wie eine Überarbeitung ein Hörbuch ruiniert

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Ich kann meine Enttäuschung nicht verbergen. Die 13 1/2 Leben war und ist einfach großartig. Phantastische Geschichte, herausragend gelesen von Dirk Bach. Wie meine Vorgänger war ich von den eingefügten Soundeffekten völlig entsetzt und dachte beim ersten "aus dem Lexikon... " absolut überzeugt, die Datei sei beschädigt oder mein Lautsprecher defekt. Ganz ganz grausam, wie solch eine Kleinigkeit den ganzen Spaß nehmen kann. Ich bin zu den CDs zurück gekehrt, bitte lasst die Finger von den anderen Teilen!

1 Person fand das hilfreich

Voreingenommen aber dafür gut.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.05.2018

Vorab: ich bin kein Fitzek-fan. Ich habe bisher, bei den 3 Büchern die ich von ihm gelesen habe, gegen Ende immer das Gefühl gehabt, er hätte den Abgabetermin im Nacken und musste zügig zum Schluss kommen. Aufgrund der Tatsache, dass aber David Nathan Sprecher in diesem Buch ist, ließ ich es auf einen vierten Versuch ankommen und wurde positiv überrascht. Ohne etwas vorab zu verraten ist die Geschichte rund, wenn auch gegen Ende etwas merkwürdig und weit hergeholt. Der Roman ist schlüssig, die Charaktere werden gut eingeführt und man landet, als eingefleischter Thriller-Freund, mit eigenen Vermutungen gern mal auf der falschen Spur. Simon Jäger passt hervorragend als Sprecher der "BKA-Teile" und Nathan (natürlich) wie die Faust auf's Auge in den "blutrünstigeren" Bereich. So sehr, dass es mich störte, wenn Jäger aufgrund des Kapitelinhalts Teile gelesen hat, die man eigentlich Nathan zugeordnet hätte. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch gern und recht zügig gehört, in den Pausen überlegt wie es wohl weitergehen wird und fühlte mich gut unterhalten.

5 Leute fanden das hilfreich

Ich war noch nie einen Krimi Fan

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Wie ein Buchling habe ich es mir zum Ziel gesetzt, alles zu lesen, was Stephen King so aus der Feder fließt. Mit Mr. Mercedes stelte der Master of Horror mich da vor eine knifflige Aufgabe. Ich mag Krimis nicht nur nicht, ich kann sie auf den Tod nicht ausstehen. aber eine Detektivgeschichte von King konnte ich mir nicht entgehen lassen.
Ich habe es nicht bereut. Die Ereignisse aus zwei verschiedenen Sichtweisen zu erleben hat mich so manches Mal die Zeit vergessen lassen. David Nathan ist wie und je einfach brillant und von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

1 Person fand das hilfreich

Schon unzählige Male gehört

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Mal ganz davon abgesehen, dass David Nathan unter den Hörbuch Lesern mein absoluter Favorit ist, ist der Anschlag eines meiner absoluten Lieblingsbücher.
Wer den teils langatmigen Schreibstil von Stephen King mag aber bisher kein Fan seiner Romane war, erlebt hier eine ganz andere Art von Buch vom Master of Horror. Ich kann nicht anders, als zu sagen "Hier stimmt einfach alles!"

Kein Walter Moers

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Nachdem ich einige Bewertungen in und außerhalb von Audible gelesen habe, die Niemalsland mit Rumo von Walter Moers vergleichen, war ich gespannt und habe zugegriffen. Um ehrlich zu sein habe ich es bereut. Das Buch ist zwar recht unterhaltsam und sicherlich auch phantasievoll geschrieben aber an Rumo oder die Stadt der träumenden Bücher reicht es mit weitem Abstand nicht heran. Einige Ideen und die unterschiedlichen Charaktere haben mir zwar gut gefallen aber insgesamt fand ich die Geschichte doch recht unrund. Vielleicht habe ich mir auch einfach nur zuviel versprochen und konnte mich deshalb nicht richtig darauf einlassen.

4 Leute fanden das hilfreich

Eindeutig Moers aber etwas mau

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, wie für Moers typisch ist es wortgewaltig und phantasievoll geschrieben. An vielen Stellen kommt man, teilweise amüsiert, ins Grübeln und es macht Spaß Andreas Fröhlich beim Lesen der verschiedenen Figuren zuzuhören.
Die Geschichte ansich fand ich allerdings nur mäßig. Verwöhnt von der Stadt der träumenden Bücher, Romo, Käpt'n Blaubär und dem Schrecksenmeister hatte ich tatsächlich auf mehr gehofft. Der Vollständigkeit halber gehört es aber in meine Sammlung und ich kann auch nicht sagen dass ich den Kauf bereue.

Grausam-fesselnd. Einfach großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2016

Wendungen wo keine vermutet werden und phantastisch passend gelesen von Herrn Herbst. Wer sich gern fassungslos in einer Geschichte verlieren kann ist hier bestens bedient.