PROFIL

JesMueSei

  • 10
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 22
  • Bewertungen
  • YOU - Du wirst mich lieben

  • Joe Goldberg 1
  • Autor: Caroline Kepnes
  • Sprecher: Gösta Barthelmes
  • Spieldauer: 14 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 40
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 38
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 37

Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist all das, was er will: wunderschön, tough, clever und so sexy. Zum Glück bezahlt sie ihren Einkauf mit ihrer Kreditkarte, denn so kann Joe tun, was jeder normale Mensch in dieser Situation tun würde: Er googelt ihren Namen. Doch dabei bleibt es nicht. Schon bald ist Joe besessen von Beck, beginnt sie zu stalken.

  • 5 out of 5 stars
  • Einsichten in das Leben eines Stalkers

  • Von Marie Am hilfreichsten 09.03.2017

Hart durchzuhalten, was allein am Sprecher liegt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2019

Ich ich finde die Geschichte hervorragend . Einzutauchen in die Denkweise eines Stalkers und nicht zuletzt, wider besseren Wissen, mit demselben zu sympathisieren.
Mal was Neues und auch in der Geschichte gut und überraschend umgesetzt.
Ich höre Bücher im Auto und der Sprecher hat es mir sehr schwer gemacht, am Ball zu bleiben.
Leider fehlte das gewisse Etwas, vernünftige Betonung sowie flüssige Erzählweise.
Sehr sehr schade denn die Geschichte gibt es her...

  • Die Känguru-Apokryphen

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 4 Std. und 21 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 13.252
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 12.332
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 12.270

Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der "Känguru-Chroniken". Trilogie bleibt Trilogie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet. "Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru"-Trilogie vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

  • 5 out of 5 stars
  • Schwedische Forscher bestätigen: Sehr gelungen!

  • Von Grobi-Wan Am hilfreichsten 29.10.2018

Die Vorgänger waren eindeutig stärker...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2019

... aber nichtsdestotrotz haben wir uns köstlich amüsiert. Wird in jedem Fall noch einige Male gehört.

  • Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär

  • Zamonien 1
  • Autor: Walter Moers
  • Sprecher: Dirk Bach, Wolfgang Völz
  • Spieldauer: 18 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.818
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.660
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2.649

Ein Blaubär entführt den Hörer in eine Welt, in der Phantasie und Humor auf abenteuerliche Weise außer Kontrolle geraten sind. Dem Hörer geht es in dieser akustischen Neufassung wie der Hauptfigur: Gepackt vom Sog der Lesung Dirk Bachs geht es über sparsam, aber effektvoll eingesetzte Musik zu Zwergpiraten, Klabautergeistern und Gimpeln. Dramatische Klangbilder machen die Reise so plastisch, dass Finsterberge, der Große Wald, der Ewige Tornado, Atlantis u.v.m.

  • 2 out of 5 stars
  • Grauenhafte Neuausgabe

  • Von Rübenwerk Am hilfreichsten 02.02.2015

Wie eine Überarbeitung ein Hörbuch ruiniert

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Ich kann meine Enttäuschung nicht verbergen.
Die 13 1/2 Leben war und ist einfach großartig. Phantastische Geschichte, herausragend gelesen von Dirk Bach. Wie meine Vorgänger war ich von den eingefügten Soundeffekten völlig entsetzt und dachte beim ersten "aus dem Lexikon... " absolut überzeugt, die Datei sei beschädigt oder mein Lautsprecher defekt.
Ganz ganz grausam, wie solch eine Kleinigkeit den ganzen Spaß nehmen kann. Ich bin zu den CDs zurück gekehrt, bitte lasst die Finger von den anderen Teilen!

  • Abgeschnitten

  • Autor: Sebastian Fitzek, Michael Tsokos
  • Sprecher: Simon Jäger, David Nathan
  • Spieldauer: 7 Std. und 3 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 105
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 91
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 91

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt...

  • 4 out of 5 stars
  • Voreingenommen aber dafür gut.

  • Von JesMueSei Am hilfreichsten 09.05.2018

Voreingenommen aber dafür gut.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.05.2018

Vorab: ich bin kein Fitzek-fan. Ich habe bisher, bei den 3 Büchern die ich von ihm gelesen habe, gegen Ende immer das Gefühl gehabt, er hätte den Abgabetermin im Nacken und musste zügig zum Schluss kommen.
Aufgrund der Tatsache, dass aber David Nathan Sprecher in diesem Buch ist, ließ ich es auf einen vierten Versuch ankommen und wurde positiv überrascht.

Ohne etwas vorab zu verraten ist die Geschichte rund, wenn auch gegen Ende etwas merkwürdig und weit hergeholt. Der Roman ist schlüssig, die Charaktere werden gut eingeführt und man landet, als eingefleischter Thriller-Freund, mit eigenen Vermutungen gern mal auf der falschen Spur.

Simon Jäger passt hervorragend als Sprecher der "BKA-Teile" und Nathan (natürlich) wie die Faust auf's Auge in den "blutrünstigeren" Bereich. So sehr, dass es mich störte, wenn Jäger aufgrund des Kapitelinhalts Teile gelesen hat, die man eigentlich Nathan zugeordnet hätte. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch gern und recht zügig gehört, in den Pausen überlegt wie es wohl weitergehen wird und fühlte mich gut unterhalten.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mr. Mercedes

  • Bill Hodges Trilogie 1
  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 16 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.624
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.412
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.401

Eine wirtschaftlich geplagte Kleinstadt im Mittleren Westen der USA. In den frühen Morgenstunden haben sich auf dem Parkplatz vor der Stadthalle Hunderte verzweifelte Arbeitsuchende eingefunden. Jeder will der Erste sein, wenn die Jobbörse ihre Tore öffnet. Im Morgendunst blendet ein Autofahrer auf. Ohne Vorwarnung pflügt er mit einem gestohlenen Mercedes durch die wartende Menge, setzt zurück und nimmt erneut Anlauf...

  • 4 out of 5 stars
  • Ganz leise Töne vom Meister und neuer Realismus

  • Von Bianca Am hilfreichsten 08.09.2014

Ich war noch nie einen Krimi Fan

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Wie ein Buchling habe ich es mir zum Ziel gesetzt, alles zu lesen, was Stephen King so aus der Feder fließt. Mit Mr. Mercedes stelte der Master of Horror mich da vor eine knifflige Aufgabe. Ich mag Krimis nicht nur nicht, ich kann sie auf den Tod nicht ausstehen. aber eine Detektivgeschichte von King konnte ich mir nicht entgehen lassen.
Ich habe es nicht bereut. Die Ereignisse aus zwei verschiedenen Sichtweisen zu erleben hat mich so manches Mal die Zeit vergessen lassen. David Nathan ist wie und je einfach brillant und von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Anschlag

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 32 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.303
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.825
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.810

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Beste vom Besten!!!!

  • Von GeheimerGarten Am hilfreichsten 14.02.2012

Schon unzählige Male gehört

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Mal ganz davon abgesehen, dass David Nathan unter den Hörbuch Lesern mein absoluter Favorit ist, ist der Anschlag eines meiner absoluten Lieblingsbücher.
Wer den teils langatmigen Schreibstil von Stephen King mag aber bisher kein Fan seiner Romane war, erlebt hier eine ganz andere Art von Buch vom Master of Horror. Ich kann nicht anders, als zu sagen "Hier stimmt einfach alles!"

  • Niemalsland

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 13 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 937
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 892
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 891

Richard Mayhew führt ein unaufgeregtes Leben in London, bis ihm eines Tages ein verletztes Mädchen direkt vor die Füße fällt und ihn um Hilfe bittet. Richard willigt ein und gerät dadurch in ein Abenteuer, das er sich in seinen Träumen nicht hätte vorstellen können. Denn Door ist kein gewöhnliches Mädchen, sondern gehört zur verborgenen Welt von "Unter-London". Ein fantastisches Reich, das sich unter dem London verbirgt, das wir kennen.

  • 5 out of 5 stars
  • Fantastisch!

  • Von Carina Am hilfreichsten 21.01.2017

Kein Walter Moers

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Nachdem ich einige Bewertungen in und außerhalb von Audible gelesen habe, die Niemalsland mit Rumo von Walter Moers vergleichen, war ich gespannt und habe zugegriffen. Um ehrlich zu sein habe ich es bereut. Das Buch ist zwar recht unterhaltsam und sicherlich auch phantasievoll geschrieben aber an Rumo oder die Stadt der träumenden Bücher reicht es mit weitem Abstand nicht heran. Einige Ideen und die unterschiedlichen Charaktere haben mir zwar gut gefallen aber insgesamt fand ich die Geschichte doch recht unrund. Vielleicht habe ich mir auch einfach nur zuviel versprochen und konnte mich deshalb nicht richtig darauf einlassen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

  • Zamonien 7
  • Autor: Walter Moers
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Spieldauer: 11 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.319
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.256
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.250

Höre auf das dunkle Herz der Nacht! Prinzessin Dylia, die sich selbst "Prinzessin Insomnia" nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der gleichsam beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen.

  • 3 out of 5 stars
  • Gute Nacht Geschichte

  • Von Cristiana McClure Am hilfreichsten 01.09.2017

Eindeutig Moers aber etwas mau

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2017

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, wie für Moers typisch ist es wortgewaltig und phantasievoll geschrieben. An vielen Stellen kommt man, teilweise amüsiert, ins Grübeln und es macht Spaß Andreas Fröhlich beim Lesen der verschiedenen Figuren zuzuhören.
Die Geschichte ansich fand ich allerdings nur mäßig. Verwöhnt von der Stadt der träumenden Bücher, Romo, Käpt'n Blaubär und dem Schrecksenmeister hatte ich tatsächlich auf mehr gehofft. Der Vollständigkeit halber gehört es aber in meine Sammlung und ich kann auch nicht sagen dass ich den Kauf bereue.

  • Still

  • Autor: Zoran Drvenkar
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 7 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 513
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 488
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 484

Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden Mädchen und Jungen auf mysteriöse Weise. Kein Kind wird je wiedergesehen. Nur ein Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, seine Lippen sind seitdem verschlossen. Erst als ein verzweifelter Vater auf eigene Faust zu ermitteln beginnt, bricht es sein Schweigen. Doch damit dreht sich die Spirale des Bösen nur noch schneller.

  • 4 out of 5 stars
  • Verstörend-ungewöhnlich. ... gut gelesen

  • Von Maikind Am hilfreichsten 01.10.2014

Grausam-fesselnd. Einfach großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2016

Wendungen wo keine vermutet werden und phantastisch passend gelesen von Herrn Herbst. Wer sich gern fassungslos in einer Geschichte verlieren kann ist hier bestens bedient.

  • Der Distelfink

  • Autor: Donna Tartt
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 33 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.583
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.429
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.415

Die schwere Bürde der Vergangenheit: Exzellente Erzählkunst und atemberaubende Spannung erwarten den Hörer in diesem Hörbuch von Donna Tartt, hervorragend und stimmungsvoll gelesen von Matthias Koeberlin. Ein sprachgewaltiges Werk, das einen sofort in seinen Bann zieht.

  • 5 out of 5 stars
  • Sensationell

  • Von Susanne Am hilfreichsten 25.03.2014

Hatte mir etwas mehr versprochen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.05.2014

Hat Ihnen Matthias Koeberlin an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Matthias Koeberlin hat wunderbare Arbeit geleistet. (Ich bin ansonsten begeistert von David Nathan, falls diese Info hilft)und fand seine Art zu lesen sehr angenehm.
Der Distelfink ist ein recht langatmiges Buch, von dem ich mir mehr versprochen hatte. Als großer Stephen King Fan bin ich langatmige Geschichten und Beschreibungen gewohnt aber hier fehlte mir das gewisse Etwas. Ich wollte zwar wissen, wie sich am Ende alles zusammenfügt aber das Buch hat mich, auch wenn ich manches Mal in die Geschichte eintauchen konnte, nicht in seinen Bann gezogen.