PROFIL

Caroline

  • 8
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 31
  • Bewertungen
  • Wo drei Flüsse sich kreuzen

  • Autor: Hannah Kent
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 13 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 145
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 140
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 140

Irland 1825: Die 14-jährige Mary soll der verwitweten Bäuerin Nora mit deren schwer behindertem Enkel Michael zur Hand gehen. Der kleine Junge, so munkelt man im Dorf, sei ein Wechselbalg, ein Feenkind, und mache die Kühe krank. Mary gibt nichts auf das Gerede, doch als Nora davon hört, reift in der einsamen, verzweifelten Frau eine ungeheuerliche Idee: Wenn es ihr gelingt, den Wechselbalg zu vertreiben, würde sie den gesunden Michael wiederbekommen und endlich wieder eine echte Familie haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Beeindruckend, fesselnd, überzeugend!

  • Von Julie Am hilfreichsten 03.10.2017

von Hexen, Heilern, Feen und Aberglauben in einer anderen Zeit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2018

Wieder ein Meisterwerk von Hannah Kent! Auf ihre Werke ist Verlass, sie sind immer etwas ganz besonderes und ein klein Wenig bleibt auch diesmal wieder von diesem Werk zurück ...

  • Machtbeben

  • Die Welt vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten
  • Autor: Dirk Müller
  • Sprecher: Dirk Müller
  • Spieldauer: 11 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 4.123
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.882
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.868

Crash oder Jahrhundertchance? Dirk Müller ist sich sicher: Wir stehen vor der nächsten Weltwirtschaftskrise und einer gigantischen Umverteilung. Ob China, Russland, Nordkorea, Naher und Mittlerer Osten oder USA und Europa - Müller erklärt in seiner gewohnt verständlichen Art Hintergründe, Zusammenhänge und Konsequenzen der aktuellen Konflikte. Klug und glaubhaft schildert er den voraussichtlichen Ablauf dieser kommenden Weltwirtschaftskrise. Er zeigt, welche Rolle Digitalisierung und Automatisierung spielen, wo die Zukunft des Geldes, der Arbeit und der Gesellschaft liegt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super Dirk selbst übertroffen

  • Von Atari Am hilfreichsten 22.09.2018

Das beste Hörbuch überhaupt, es sollte Pflichtlektüre

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.10.2018

Endlich ein Hörbuch das alle interessanten Themen unserer Zeit aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen aufgreift und Antworten liefert wie alles zusammenspielt.

Habe das Hörbuch gerade beendet und werde es mir noch einmal anhören, weil es sich wirklich lohnt, nichts überhört oder vergessen zu haben.

Dirk Müller liest mit einer klaren, unaufgeregten und angenehmen Stimme, der man lange zuhören kann.

  • Flucht aus Lager 14

  • Die Geschichte des Shin Dong-hyuk, der im nordkoreanischen Gulag geboren wurde und entkam
  • Autor: Blaine Harden
  • Sprecher: Samy Andersen
  • Spieldauer: 6 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 80
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 79
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 79

Das diktatorisch regierte Nordkorea ist fast völlig isoliert, aggressiv und bettelarm, und es hält rund 150.000 seiner Bürger in Lagern gefangen, die vergleichbar sind mit NS-Konzentrationslagern oder dem Gulag. Da die Lager seit Jahrzehnten existieren, gibt es inzwischen Tausende, die dort aufgewachsen sind. Einer von ihnen ist Shin Dong-hyuk. Blaine Harden erzählt die Geschichte des 1982 im sogenannten Lager 14 geborenen Shin, der bis zu seiner Flucht nie etwas anderes kennengelernt hatte als die grausame und primitive Lagerwelt. Menschlichkeit, Vertrauen, Wärme, Zuneigung und jegliche Errungenschaften der Zivilisation waren ihm unbekannt, Hunger, Misstrauen und brutale Züchtigungen hingegen Alltag.

  • 4 out of 5 stars
  • Die Hoffnung stirbt zuletzt

  • Von Jonathan Wee Am hilfreichsten 23.07.2015

Der schlechteste Sprecher, den ich je gehört habe

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.11.2017

Wenn mich die Story nicht so brennend interessiert hätte, hätte ich mir den Sprecher Samy Andersen nicht angetan. Er liest viel zu schnell, so dass ich mit einer 0,75 Sprechgeschwindigkeit hören musste, um der Story überhaupt folgen zu können. Seine Stimme ist monoton und er bekommt beim Sprechen die Zähne nicht auseinander. Schade, dass diese spannende und aktuelle Biografie nicht von jemand anderem vorgetragen wurde, so wurde daraus für mich ein reiner Faktencheck und kein Hörvergnügen bei dem man den Lesestoff innerlich verarbeiten und nachwirken lassen kann.

Die Geschichte ist so furchtbar und unglaublich wie befürchtet aber absolut empfehlenswert, damit alle erfahren was den Menschen in Nord Korea angetan wird.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Wesen der Dinge und der Liebe

  • Autor: Elizabeth Gilbert
  • Sprecher: Suzanne von Borsody
  • Spieldauer: 25 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 298
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 275
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 278

Philadelphia, 5. Januar 1800 - Alma Whittaker erblickt das Licht der Welt. Ihr umtriebiger, bärbeißiger Vater hat ein Vermögen mit dem Pflanzenhandel gemacht. Und auch Almas ganze Leidenschaft gilt der Botanik. Sie wächst auf zwischen den Pflanzen der prächtigsten Gewächshäuser und erfährt die beste Bildung, die sich ein Mädchen nur wünschen kann.

  • 4 out of 5 stars
  • Wie ein kühles Bier in einer leicht trockenen Kehl

  • Von Kohlenbeck, Am hilfreichsten 22.05.2014

Ich liebe dieses Buch und hätte gerne mehr davon

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2017

Es ist schon ein paar Monate her als ich es gehört habe und denke jetzt manchmal noch gerne daran zurück. Das passiert mir nur bei sehr guten Büchern und bei diesem ist es auch so. Ich empfand es als ruhig und unaufgeregt, tiefsinnig, lehrreich und sehr menschlich. Die Sprecherin mit ihrer schönen Stimme passte auch so gut zum Buch, dass ich es mir nicht besser vorgelesen vorstellen kann. Schade, dass es zu Ende ist, ich hätte gerne mehr davon.

  • Emma

  • Autor: Jane Austen
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Spieldauer: 17 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 534
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 386
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 387

Die 21-jährige Emma Woodhouse ist wohlhabend, schön und der strahlende Mittelpunkt der Gesellschaft im beschaulichen Highbury...

  • 5 out of 5 stars
  • Emma, ein wunderbares Erlebnis

  • Von joschpeter Am hilfreichsten 22.01.2012

Wie erwartet, eine traumhafte Reise in vergangene Zeiten

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2017

Ich kenne das Buch schon über 40 Jahre und hab natürlich auch die Verfilmung gesehen und trotzdem war dieses Hörbuch wieder ein Erlebnis und Genuss für die Sinne. Schade, dass es zu Ende ist. Die Sprecherin hat auch so schön vorgelesen, dass das Erlebnis durch sie noch vervollkommnet wurde.

  • Mut zur Freiheit

  • Meine Flucht aus Nordkorea
  • Autor: Yeonmi Park
  • Sprecher: Julia Casper
  • Spieldauer: 9 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 241
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 222
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 224

Eine junge Frau erzählt von Ihrer Flucht aus Nordkorea und ihrem Kampf ums Überleben. Yeonmi Park träumte nicht von der Freiheit, als sie im Alter von erst 13 Jahren aus Nordkorea floh. Sie wusste nicht einmal, was Freiheit ist. Alles was sie wusste war, dass sie um ihr Leben lief, dass sie und ihre Familie sterben würde, wenn sie bliebe - vor Hunger, an einer Krankheit oder gar durch Exekution.

  • 5 out of 5 stars
  • Wahrheit als Schritt auf dem Weg zur Freiheit

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 16.01.2016

Spannend, schrecklich, bewegend, fesselnd

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2017

Das Buch hat mich so gepackt, dass mit stellenweise die Tränen kamen. Von Nordkorea dringt so wenig an die Öffentlichkeit, das Buch gibt einen guten Einblick in das Leben in diesem Land. Ich hoffe, das war nur der Anfang und es dringt weiteres an die Öffentlichkeit und die Menschen in Nordkorea schaffen es, sich von dieser Diktatur zu befreien. So kann es nicht weitergehen. Yeonmi Park hat ihre Geschichte so vielschichtig rübergebracht dass es ein Gewinn für jeden ist, der sich darauf einlässt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich, Eleanor Oliphant

  • Autor: Gail Honeyman
  • Sprecher: Laura Maire
  • Spieldauer: 13 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.062
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.923
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.923

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus - und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.

  • 5 out of 5 stars
  • ich bin hin und weg!!

  • Von Andrea Am hilfreichsten 01.05.2017

Sehr empfehlenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2017

Allem voran möchte ich der Vorleserin Laura Maire ein ganz dickes Lob aussprechen! Sie war die beste, die ich bisher gehört habe. Durch sie wurde die Geschichte zum Leben erweckt und ganz leicht verständlich. Werde mich nach mehr von ihr gelesenen Hörbüchern umsehen.

Die Geschichte mit ihren Akteuren gefiel mir absolut gut, weil sie spannend und in sich rund ist und die Charaktere sehr präzise gezeichnet sind, man sieht sie förmlich vor sich. Der psychologische Hintergrund von Eleanor ist glaubhaft und erklärt ihr Wesen. Ich fragte mich nachdem das Buch zu Ende war, ob das Buch vielleicht autobiografische Elemente hat oder ob die Schriftstellerin eine Person sehr genau kennt, der Ähnliches widerfahren ist wie Eleanor Oliphant, da ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass alles frei erfunden ist.

Fazit:
Absolut glaubhaft, sehr sympathisch, teilweise lustig und total spannend! Wer auf tiefgründige Charakterstudien mit psychischem Hintergrund steht, wird die Geschichte lieben!

  • Apple intern: Drei Jahre in der Europa-Zentrale des Technologie-Multis

  • Autor: Daniela Kickl
  • Sprecher: Franziska Singer
  • Spieldauer: 8 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 29
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 29
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 28

Als die Informatikerin Daniela Kickl voller Vorfreude ihren neuen Job in der Apple-Europa-Zentrale im irischen Cork antrat, stellte sie fest, dass dort nichts ist, wie es nach außen scheint. Kreativität und Individualität sind hier nicht gefragt. Mitarbeiter müssen wie in Hühnerfarmen funktionieren, reglementiert, überwacht und auf Zahlen reduziert. Mutig nahm sie den Kampf gegen dieses unmenschliche System auf und wandte sich schließlich sogar an Apple-Chef Tim Cook persönlich.

  • 1 out of 5 stars
  • Nicht das, was man beim lesen des Titels denkt...

  • Von CB Am hilfreichsten 03.06.2017

Ein Mythos zerplatzt ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.05.2017

Das ist meine 1. Rezession und ich habe auch das 1. Mal ein Hörbuch an einem Stück gehört. Das liegt aber daran, weil mich das Thema als überzeugter Apple-Fan so interessierte. Wie es im Service (und wohl auch anderswo) so zugeht, hätte wohl keiner vermutet. Da erinnert nichts mehr an Steve Jobs Firmenphilosophie, da zählt nur Gewinnmaximierung auf Kosten der Angestellten, die dem Unternehmen wegen seines guten Images auf den Leim gegangen sind. Mein Bild von Apple hat sich dadurch grundlegend geändert. Diesen Trend kennt man auch aus anderen Branchen und Unternehmen und es ist wirklich beängstigend wo das hinführt in der Welt. Die Sprecherin ist das einzige was mich störte. Ihre Sprechweise hört sich wie ein Computer an mit teilweise merkwürdig übertriebenen Betonungen. Das Hörbuch ist aber trotzdem absolut empfehlenswert wegen des entmystifizierten Apple-Mythos, was jeden Apple-Fan interessieren dürfte.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich