PROFIL

Joost

Norderstedt, Deutschland
  • 3
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 69
  • Bewertungen
  • BlackRock

  • Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld
  • Autor: Heike Buchter
  • Sprecher: Sabine Arnhold
  • Spieldauer: 10 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 842
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 800
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 794

Mächtig wie kein anderes Unternehmen, doch viel zu vielen unbekannt. Noch nie hat es ein Imperium wie BlackRock gegeben. Mehr als vier Billionen Dollar verwaltet der amerikanische Vermögensverwalter. Keine Bank, kein Fonds hat annähernd so viel Einfluss. BlackRock investiert, analysiert und berät Großinvestoren, Finanzministerien, Notenbanken.

  • 1 out of 5 stars
  • Ziemlich dünner Inhalt

  • Von JohnGaltGermany Am hilfreichsten 10.02.2017

Erwartung enttäuscht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2017

ja, der laden ist böse. aber ein buch zu schreiben in dem recht zusammenhanglos alle vergehen aneinandergereiht werden... langweilig. ich brauche keine stundenlangen tiraden einer offenbar persönlich angefressen autorin.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die geheimnisvolle Insel
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Jules Verne
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Reinhard Kuhnert
    
    


    
    Spieldauer: 22 Std. und 18 Min.
    516 Bewertungen
    Gesamt 4,1
  • Die geheimnisvolle Insel

  • Autor: Jules Verne
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 22 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 516
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 152
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 155

Während des amerikanischen Bürgerkrieges gelingt Cyrus Smith zusammen mit einigen seiner Mithäftlinge die Flucht aus einem Gefangenenlager in einem Ballon. Nach einem langen Irrflug stranden sie auf einer scheinbar verlassenen Pazifikinsel. Cyrus und seine Gefährten richten sich auf dem Eiland ein. Doch sie sind nicht alleine. Ein Unbekannter rettet ihnen mehrfach das Leben. Wer ist dieser Fremde, und was führt er im Schilde? Wird Cyrus und seinen Freunden jemals die Flucht von der Insel gelingen?

  • 4 out of 5 stars
  • ausgezeichnet - ein echter Jules Verne

  • Von ankn1965 Am hilfreichsten 06.04.2011

Sehr gute Geschichte für Technikfans

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.01.2016

Für mich der würdige Vorgänger vom Marsianer! Jules Verne überrascht mich ohnehin mit sehr spannenden und plausibel konstruierten Fiktionen.

  • Machtrausch

  • Autor: Rainer C. Koppitz
  • Sprecher: Martin Sabel
  • Spieldauer: 9 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 71
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 22
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 21

Anton Glock ist auf dem Weg nach oben. Als man ihm anbietet, die Leitung der zentralen Strategieabteilung eines großen Münchener Konzerns zu übernehmen, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse...

  • 5 out of 5 stars
  • Tauchermord, Verstümmelung und Wilhelm Busch

  • Von Jochen Am hilfreichsten 04.06.2010

Martin Sabel als Sprecher unerträglich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2014

Das ist das erste Mal, dass ich eine Rezension schreibe: Eine Warnung.
Die Geschichte an sich ist kurzweilig, kein Meisterwerk aber ordentliche Unterhaltung.
Leider hat mich erstmals ein Sprecher genervt. Habe schon oft gelesen, dieser oder jener Sprecher sei schlecht, ohne das ich das so recht nachvollziehen konnte.
Aber dieser Sprecher atmet so deutlich und zischend nach jedem dritten Wort ein, dass ich Angst hatte, er hätte einen Asthmaanfall. Außerdem ist seine Aussprache vieler Worte der Graus. Tut mir leid Herr Sabel: Sie müssen noch mal üben.
Beinahe hätte ich nur wegen des Lesers abgebrochen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich