PROFIL

P. Rabe

  • 5
  • Rezensionen
  • 12
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Die perfekte Rede

  • So überzeugen Sie jedes Publikum
  • Autor: Hans-Uwe L. Köhler
  • Sprecher: Hans-Uwe L. Köhler, Stefanie Mau
  • Spieldauer: 4 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 69
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 56
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 56

Das Thema "Rhetorik" wird hier keineswegs als üblicher Ratgeber, sondern mit Charme und persönlicher Note dargeboten...

  • 5 out of 5 stars
  • Der Funke springt rüber!

  • Von P. Rabe Am hilfreichsten 20.02.2013

Der Funke springt rüber!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.02.2013

Man merkt, dass der Autor das Buch selber ließt. Er brennt für sein Thema und das kommt wirklich rüber. Dass nicht immer alles ganz glatt gelesen ist, macht den Sprecher (und Autor) nur sympathisch und wirkt sich überhaupt nicht negativ auf das Zuhören aus. Es macht Spaß zuzuhören, und man wird motiviert, selbst eine Karriere als Redner zu starten. Volle Sterne!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Art of Public Speaking

  • Autor: Dale Carnegie
  • Sprecher: Jason McCoy
  • Spieldauer: 4 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2 out of 5 stars 2
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

The best way to become a confident, effective public speaker, according to the authors of this landmark book, is simply to do it. Practice, practice, practice. And while you're at it, assume the positive. Have something to say. Forget the self. Cast out fear. Be absorbed by your subject. And most importantly, expect success.

  • 1 out of 5 stars
  • Ironie in Buchstaben

  • Von P. Rabe Am hilfreichsten 23.07.2012

Ironie in Buchstaben

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.07.2012

Der Inhalt ist durchaus interessant. Es geht darum, wie man das Gesprochene richtig betont, wann man langsam, wann man schneller spricht, wie man effektiv mit Pausen arbeitet, die Melodie, wie man Monotonie vermeidet, wie man mit Emotion und Ausdruck spricht. Die Ironie dieses Hörbuchs ist, dass der Sprecher praktisch alle Regeln und Ratschläge NICHT befolgt, sondern in einem ewig monotonen Singsang emotionslos den Text herunterleiert. Mein bisher größter Hörbuch-Flopp.

Gemeinsam einsam Titelbild
  • Gemeinsam einsam

  • Wie Facebook, Google und Co. unser Leben verändern
  • Autor: Carsten Görig
  • Sprecher: Andreas Herrler
  • Spieldauer: 5 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 98
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 35
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 36

Google, Facebook, Twitter, Apple & Co. lassen uns teilhaben an allem, was in der Welt passiert...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend, Informativ, nüchtern alarmierend.

  • Von P. Rabe Am hilfreichsten 12.11.2011

Spannend, Informativ, nüchtern alarmierend.

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.11.2011

Super Zusammenfassung über die Mechanismen von Google, Facebook und Co. und wie sie entstanden sind. Auch, wie sich unser Denken langsam verändert und wie wir nur noch oberflächlich Informationen aufnehmen, ohne sie tiefgreifend zu verarbeiten und zu verinnerlichen. Hier und da auch eine nette Portion Sarkasmus. Habe es in einem Rutsch durchgehört.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Philosophische Grundbegriffe

  • Autor: Rafael Ferber
  • Sprecher: Detlef Kügow
  • Spieldauer: 4 Std. und 56 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 4
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Diese kleine Denkschule für Studierte und interessierte Laien führt den Leser verständlich und anspruchsvoll zugleich in die wichtigsten Grundbegriffe der Philosophie ein: "Philosophie", "Erkenntnis", "Wahrheit" und "das Gute". Inhalt, Methode und Geschichte dieser Disziplin werden auf originelle Weise philosophierend nahe gebracht.

  • 3 out of 5 stars
  • Man muss ein mathematisches Verständnis mitbringen

  • Von P. Rabe Am hilfreichsten 09.11.2011

Man muss ein mathematisches Verständnis mitbringen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2011

Einige Passagen finde ich sehr gut, besonders den Anfang, andere erscheinen mir weit zu mathematisch, technisch und anstrakt. Hier hätte der Autor meiner Meinung nach mehr mit bildlicher Sprache und lebendigen Beispielen arbeiten können, deshalb nur 3 Sterne. Der Sprecher macht eine ordentliche Arbeit. Musikeinspielung passt.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Philosophie Titelbild
  • Philosophie

  • Autor: Günter Schulte
  • Sprecher: Torsten Michaelis
  • Spieldauer: 5 Std. und 18 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2

Was wäre Wissen aus Naturbeobachtung, Wissenschaft und Technik ohne die verbindende Klammer, ohne den lichten Überbau der Philosophie. Sie allein ist den Antworten auf die Fragen auf der Spur. Ein Überblick über die abendländische Philosophie und ein Einblick in die Werkstatt der großen Denker und Denkerinnen. Die Philosophie in Abgrenzung und im Verbund mit Mythos und Religion bis in unsere Gegenwart.

  • 4 out of 5 stars
  • Philosophie-Crashkurs: Hart aber herzlich

  • Von Martin Wolf Am hilfreichsten 17.08.2008

Interessante Zeitreise! Guter Überblick!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2011

Sehr interessanter Streifzug durch die Geschichte der abendländischen Philosophie angefangen mit den alten Griechen bis in die Gegenwart. Berücksichtigt werden auch die jeweiligen historischen Ereignisse und Epochen. Besonders interessant ist sowohl die Vereinigung von Religion und Philosophie als auch ihre Trennung. Auch bekommt man beim Hören dieses Hörbuchs richtig Lust, den einen oder anderen Philosophen noch näher kennenzulernen. Teilweise schleicht sich bei einem aber auch das Gefühl ein, dass sich die Philosophie mit dem Fortschreiten der Zeit ins Abstrakte und sogar ins Absurde verliert, was in diesem Schnellkurs interessant widergespiegelt wird. Der Sprecher bringt den Stoff erfrischend rüber. Allerdings vermisse ich am Anfang seiner Sätze das Einatmen. Ein- und Ausatmen gehört zum natürlichen Sprechen unbedingt dazu. Es ist merkwürdig, jemanden Sprechen zu hören, der nicht einatmet. Alles zusammen: 4 gute Sterne!

Mein persönlicher Wunsch: So ein Schnellkurs sollte es auch über die östlichen Philosophien geben, besonders über die des alten Indien!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich