PROFIL

Strickfan72

  • 37
  • Rezensionen
  • 79
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 162
  • Bewertungen

Besonders spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2018

Es versteht sich von selbst, dass man Agenten-Geschichten mag, wenn man den 4. Teil von Dewy Andreas kauft. Und als Hörer bekommt man alles, was einen spannenden Roman in diesem Genre ausmacht. Action, Verschwörung, Bösewichte, Gute, Liebe, Drama, Trauer, Freundschaft, Kameradschaft und Patriotismus. Von allem gibt es reichlich! Dewy Andreas kämpft um sein Leben und um seinen Seelenfrieden, diesmal mischen die Chinesen mit. Besonders gefallen hat mir, dass man etwas über Dweys Familie erfährt. Der Sprecher machte seine Sache sehr sehr gut! Ein spannendes Hörerlebnis!

Die anderen Teile waren besser

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2017

Die gesamte Serie um Will,Robie ist hörenswert und eine absolute Empfehlung.
Dieser letzte Teil ist jedoch kein Highlight. Die Story ist etwas lahm, es fehlt mir das internationale Geflecht.
Dennoch für alle Baldachin-Fans - unbedingt hören.

Spannende Geschichte, unwürdiger Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2017

Das Buch ist eine echte Empfehlung, spannend, menschlich, humorvoll, nachdenklich.
Diese schöne Geschichte hätte jedoch einen besseren Sprecher verdient. Wolfgang Riehm liest übertrieben korrekt in der Aussprache, klingt wie ein 12 jährige beim Vorlesewettbewerb. Sehr schade.

1 Person fand das hilfreich

Gelungene Fortsetzung, interessante Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2017

Nicht jeder Autor schafft es über drei Bände hinweg den Spannungsbogen in einer Familiensage zu halten - hier gelingt es wunderbar. von der ersten Minute an, hat es Freude gemacht das Hörbuch zu hören. Es gelingt wunderbar die "alten Protagonisten" Lena, Thea, Phillip usw. in die Erzählung einzubinden, obwohl fast 25 Jahre vergangen sind. Hauptfiguren sind die Kinder von Lena und Phillip, Said und Thea die in dieser Geschichte ihre eigenen Abenteuer bestehen und erwachsen werden. Sehr schön wird das alles eingeführt und entwickelt. Vor allem die freiwillige Gefangenschaft von Rudolf und Lena auf Burg Regenstein hat mir gefallen. Wortwitz, hintergründiger Humor und eine Prise Gerissenheit stehen den Protagonisten gut zu Gesicht.

2 Leute fanden das hilfreich

Großes Kino!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2017

Einfach herrlich wieder ein Buch von Leonie Swann zu hören. Sie versteht es auf besondere Weise Tiere in die Handlungen inzubinden, ihnen einen Charakter zu geben und die Geschichte auf humorvolle Weise zu erzählen. Ich habe stellenweise laut gelacht, wenn der Papagei seine Sprüche losgelassen hat. Der Sprecher macht seine Sache sehr gut, leicht und locker liest er den Text. Das Ende der Krimi-Geschichte fand ich nicht ganz so gelungen, aber das macht fast gar nichts. Ein tolles Buch für den Sommer! Auch für den Herbst, den Winter und den Frühling!

Gelungene Serie, beste Unterhalten

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2017

Auch der zweite Band in der Serie "Sündenheilerin" überzeugt durch die spannende Geschichte, interessante Orte und flüssige Sprache der Autorin. Sehr gelungene Unterhaltung mit historischem Bezug, das gefällt mir ganz besonders. Die Hauptfiguren Lena, Phillip, Said und Thea verschlägt es nach Ägypten. Dort warten Phillips Familie und andere neue Protagonisten. Auch wenn es keine allzu großen Überraschungen in der Story gibt, bleibt man dran, möchte hören wie es weitergeht und fiebert mit. Einziges kleines Manko ist die Sprecherin, die phasenweise allzuzu hektisch und gekünstelt agiert.

2 Leute fanden das hilfreich

Suchtgefahr!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2017

Wenn man abendliche Verabredungen absagt, Telefonate rasch beendet und länger wach bleibt als gesund ist .... hat man wahrscheinlich eine Geschichte vom Camel Club auf den Ohren.
Auch der dritte Teil überzeugt auf ganzer Linie und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Dies liegt zu einem großen Teil auch an dem hervorragenden Sprecher! Er versteht es die Geschichte mit gutem Tempo zu lesen, die Spannung zu steigern oder auch wieder etwas Ruhe einkehren zu lassen. Das Abenteuer des Camel Club in diesem Band reicht weit in die Lebensgeschichte von Oliver Stone/John Karr zurück. Drei seiner ehemalige Kollegen werden ermordet und durch Betreiben von Carter Grey wird Oliver Stone zum Köder damit der Kelch möglichst an Carter Grey vorbei geht. Oliver Stone kann sich auf seine Instinkte und seine Freunde verlassen.
Die Kürzungen im Buch wurden so vorgenommen, dass man dennoch eine flüssige Geschichte zu hören bekommt, die man am liebsten in einem Rutsch durchhören möchte.
Absolute Hörempfehlung!

Absolut hörenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2017

Lange habe ich gezögert mir den zweiten Teil vom Camel Club anzuhören, weil mich die Rezensionen über die gekürzte Fassung davon abgehalten haben.
Nun habe ich das Buch gehört und bin restlos begeistert. Tolle Story, interessante Details, liebenswerte Charaktere mit Tiefgang und ein Sprecher, der allem einen wunderbaren Rahmen gibt.
Die Kürzungen wurden gekonnt vorgenommen, man kann das Buch ohne Brüche hören und der Story folgen.
Sehr gut gefallen hat mir, dass neben Oliver Stone die anderen Mitglieder des Camel Club in diesem Band wichtige Rollen haben und mehr sind als Handlanger für den Helden Oliver Stone. Mit Annabel kommt eine interessante Frauenfigur hinzu, die Drive in den Plot bringt.
Wer Agentengeschichten mag ist mit dem Camel Club bestens bedient!

1 Person fand das hilfreich

Interessante Geschichte, sehr empfehlenswert!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.06.2017

Die Geschichte um das Einwanderer-Paar Jende und Neni auf der einen Seite und das New Yorker Paar Mr. und Mrs. Edwards ist vielschichtig, hintergründig und interessant. Jende und Neni stammen aus Kamerun und wollen in "Amerika" leben, das Land, dass alle Träume wahr werden lässt. Der Status der beiden ist halb legal und es zeigt sich auch bei Jende und Neni wie sie den Mythen des amerikanischen Traumes aufsitzen und in der Realität an den eigenen Wünschen und Ansprüchen zu scheitern drohen. Mr. Edwards ein etablierter Banker an der Wallstreet führt auf den ersten Blick ein traumhaftes Leben, dass mit der Finanzkrise heftig erschüttert wird, die familieninternen Zerissenheit wird schon vorher deutlich. Die Stärke des Buches ist es, dass alle Figuren gute und schlechte Seiten haben, dass Zwischentöne gezeigt werden und die Alltagsprobleme der Oberschicht und der Einwanderer. Alle Figuren sind auf ihre Art tragisch und doch gibt es viele heitere Momente in dem Buch.

10 Leute fanden das hilfreich

Abwechslungsreich und romantisch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.05.2017

Leichte Lektüre, gut gelesen und eine abwechslungsreiche, romantische Geschichte über das Erwachsenwerden von Janna. Wunderbar als Urlaubslektüre. Mir hat es gut gefallen, dass die prägende Zeit in Mexico in Rückblenden erläutert wurde, das sorgte für Abwechslung und Perspektivenwechsel.