PROFIL

ResaArni

  • 7
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 20
  • Bewertungen
  • Verfolgung

  • Millennium 5
  • Autor: David Lagercrantz
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 12 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.856
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.759
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.753

Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist gegen den Rest der Welt: Im Frauengefängnis Flodberga herrscht ein strenges Regiment. Alle hören auf das Kommando von Benito Andersson, der unangefochtenen Anführerin der Insassinnen. Lisbeth Salander, die eine kurze Strafe absitzt, versucht tunlichst, den Kontakt zu vermeiden, doch als ihre Zellennachbarin gemobbt wird, geht sie dazwischen und gerät ins Visier von Benitos Gang.

  • 2 out of 5 stars
  • Mit Abstand schwächer als vorhergegangener Teil

  • Von P. Schild Am hilfreichsten 05.10.2017

Gute Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2017

Die Weiterführung von David Lagercrantz gefällt mir eigentlich ganz gut. Er hat eine neue Idee gefunden, die letztendlich doch wieder mit Lisbeth zusammenführt und am Ende (es muss dringend einen neuen Teil geben) einen gemeinsamen Knoten bildet. Leider fehlt es den Personen im Buch unheimlich an Tiefe. Die Verbindung zwischen Mikael und Lisbeth verliert immer mehr an Intensität und es scheint nur noch eine Zufallsbekanntschaft mit gelegentlichen SMS und Telefonaten zu sein. Schade!
Ansonsten ist die Storyline gut und schlüssig!
Zu Dietmar Wunder muss ich ja wohl nichts sagen?! Es ist ein Traum seiner Stimme lauschen zu dürfen! ❤️

  • Erwachen des Lichts

  • Götterleuchten 1
  • Autor: Jennifer L. Armentrout
  • Sprecher: Jacob Weigert, Merete Brettschneider
  • Spieldauer: 13 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 856
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 806
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 805

Eben noch verlief Josies Leben völlig normal. Doch plötzlich taucht Seth, ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen, auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit sei sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei steht ihr der impulsive Seth zur Seite. Doch bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 17.06.2017

Tolle Geschichte!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2017

Ich habe zum ersten Mal ein Hörbuch/Buch von J. Armentraut gehört. Ich fand die Story total super. Josie und Seth sind wirklich tolle Charaktere, deren Vergangenheit und Wesen über das ganze Buch sehr gut erklärt und vertieft werden. Toll fand ich auch die Erklärungen zur griechischen Mythologie. Man konnte der ganzen Geschichte gut folgen und es war deutlich ein roter Faden zu erkennen. Den Stern Abzug gibt es lediglich dafür, dass die Liebesgeschichte im absoluten Mittelpunkt stand und der Rest der eigentlichen Story um Halbgöttin Josie zu sehr im Hintergrund stattfand.
Über die Sprecher muss ich nicht mehr viel sagen, außer dass sie für mich die perfekte Besetzung sind! 🖤

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schändung

  • Carl Mørck 2
  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 7 Std. und 25 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.503
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.741
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.734

Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig: Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt ist. Zwanzig Jahre später holen Carl Mørck und sein Assistent Assad die Akte wieder hervor und finden neue Hinweise. Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft und nach unten zu den Ärmsten der Armen: in die Welt der Obdachlosen.

  • 4 out of 5 stars
  • Man soll zwar nicht vergleichen, aber man tut es ja doch

  • Von udistel Am hilfreichsten 10.12.2010

Ein typischer Carl Mørck

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2017

Es war wieder ein wunderbares Hörerlebnis! Die Geschichte ist spannend und nimmt immer weiter an Fahrt zu - bis hin zum Finale.
Wolfram Koch ist als Sprecher wirklich ganz fantastisch- einzig und allein stören mich manchmal die sehr langen Pausen.
Der Verlauf der Geschichte ist im Prinzip von Anfang an klar, gewinnt aber im Lauf der Erzählung immer mehr an Tiefe!
Der dritte Teil ist natürlich schon gekauft und runtergeladen und wird direkt im Anschluss gehört!

  • Tote lügen nicht (Tempe Brennan 1)

  • Autor: Kathy Reichs
  • Sprecher: Ranja Bonalana
  • Spieldauer: 17 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 501
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 311
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 312

Tempe Brennan ist forensische Anthropologin in Montreal. Skelette und verweste Körperteile gehören zu ihrem Alltag. Als die 23-jährige Isabelle missbraucht, erdrosselt und zerstückelt in Müllsäcken aufgefunden wird, erinnert sich Tempe an einen Fall ein Jahr zuvor. Sie versucht, die beiden Verbrechen mit drei weiteren Leichen in Verbindung zu bringen. Doch Detective Luc Claudel nimmt sie nicht ernst.

  • 3 out of 5 stars
  • forensische Anthropologin sucht Serienkiller

  • Von Philipp Am hilfreichsten 22.09.2011

Tempe Brennan- nicht Bones!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.08.2016

Wer hier die Geschichten von Bones und Booth erwartet liegt vollkommen daneben. Klar, denn diese Bücher sind aus den 90ern. Hier ist die wahre Temperance Brennan am Werk und macht ihren Job als forensische Anthropologin. Deswegen ist die Geschichte nicht minder gut. Ich finde sie sehr erfrischend, spannend, aufregend und detailgetreu. Manchmal hat Kathy Reichs etwas unglücklich formulierte Vergleiche bzw. sind diese etwas naiv und passen nicht unbedingt in einen Kriminalroman. Da sie jedoch selbst als for. Anthrop. arbeitet sind ihre Erklärungen sehr bildlich und verständlich.
Meiner Meinung nach wurde die Story an manchen Stellen künstlich in die Länge gezogen, deswegen und wegen dem manchmal naiven Stil einen Stern Abzug. Die Geschichte an sich hat mich aber vollkommen überzeugt!

Die Stimme von Bones, der TV-Temperance, passt natürlich wie die Faust aufs Auge und gibt der Buch-Tempe einen sehr realen Aufzug. Man muss nicht lange überlegen, wie Die Protagonistin aussieht, welche Mimik und Gestik sie hat, denn wer Bones kennt, kann sich hier ganz gut mit dem Buch bzw. der Haupakteurin anfreunden. Natürlich gibt es gravierende Unterschiede: Peter, Kathy, Ryan, Birdie, Alkohol, Montreal usw., aber irgendwie ist es doch auch unsere bekannte Brennan! :-)

Also, nicht lange überlegen: kaufen!

  • Der Ruf des Kuckucks

  • Cormoran Strike 1
  • Autor: Robert Galbraith
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 16 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.464
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.245
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.239

Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel - ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen.

  • 5 out of 5 stars
  • Toller Krimi mit viel Liebe zum Detail

  • Von Claudia Robert Fiedler Am hilfreichsten 14.12.2013

Eindeutig J. K. Rowling

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2016

Unglaublich anschauend, intelligent, spannend = hörenswert!
Die Protagonisten sind sehr emphatisch und sympathisch, die Geschichte sehr umfänglich dargestellt, viele kleine Details, ganz in Rowling-Manier. Einen kleinen Abzug bekommt die Story, da sie manchmal etwas an den Haaren herbeigezogen wirkt, manche Sachen zu zufällig! :-)
Aber trotzdem ein wunderbares Buch! Bin froh, es entdeckt zu haben und Cormoran und Robin haben mir nette Stunden bereitet! Vor allem durch den ausgezeichneten Sprecher: Dietmar Wunder!

  • Ein ganzes halbes Jahr (Lou Clarke 1)

  • Autor: Jojo Moyes
  • Sprecher: Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 14 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.943
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.815
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.814

Weißt du, wie das Leben funktioniert? Lou weiß es noch nicht und Will wusste es mal. Als die beiden aufeinandertreffen, werden sie gezwungen, ihre eigenen Ansichten infrage zu stellen. So beschäftigt sich "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes auf einfühlsame Art mit der Frage: Wann ist ein Leben lebenswert?

  • 2 out of 5 stars
  • Gratwanderung zwischen Kitsch und Romantik

  • Von BikerJoe Am hilfreichsten 11.04.2017

Nicht gerade die klassische Lovestory!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.03.2016

Dieses Buch/Hörbuch ist wirklich ganz bezaubernd, warum:

1. Luise Helm ist eine wunderbare Sprecherin, die es geschafft hat, alle Gefühle, die in diesem Hörbuch aufkamen, real darzustellen und für den Hörer wiederzugeben! Es passiert selten, dass mich eine Sprecherin so fasziniert! Freude, Glück, Liebe, Trauer, Wut- all das hat sie perfekt inszeniert und glaubhaft übermittelt, deswegen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️!

2. Jojo Moyes hat eine fabelhafte Geschichte geschrieben.
Spoiler!
Will ist Tetraplegiker und braucht eine 24h-Betreuung. Louisa ist arbeitslos und braucht einen Job. So finden sich die beiden also. Am Anfang kommt man garnicht auf die Idee, dass hier möglicherweise eine großartige Liebesgeschichte entstehen kann, weil beide schon aufgrund ihrer körperlichen Attribute so unterschiedlich sind. Weit gefehlt: immer mehr entwickelt sich Will zu einem netten Kerl und Lou zu einer liebenswerten jungen Frau! Lou versucht alles, um Will zu helfen und ihm den Spaß am Leben, auch in seiner Situation, zurückzugeben! Ob das funktioniert oder nicht, hört ihr bitte selbst.

Manchmal ist das Leben mit einem Behinderten, der sich fast nicht mehr bewegen kann, zu rosig dargestellt. Dadurch wirkt die Geschichte etwas zusammengeschustert, damit Will emphatisch und Lou ziemlich dümmlich wirken. Deswegen für die Geschichte nur ⭐️⭐️⭐️⭐️!

Trotzdem ist dieses Buch wirklich hörenswert und hat mir ganz tolle Stunden bereitet!

  • Ave Maria

  • Alex Cross 11
  • Autor: James Patterson
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 7 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 301
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 126
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 124

In Hollywood werden berühmte Stars auf grausam raffinierte Weise ermordet. Die Unterschrift auf den Bekennerschreiben, die regelmäßig bei einem Reporter der "Los Angeles Times" eintreffen, lautet Mary Smith. Eine weibliche Serientäterin hält die Stadt in Angst und Schrecken! Doch was sind ihre Motive und welche Ziele verfolgt sie? Mit jedem Schritt, den Cross näher an die Unbekannte herankommt, tritt er tiefer ein in eine dunkle Welt, in der Angst und Wahnsinn regieren.

  • 5 out of 5 stars
  • Erwartung voll erfüllt

  • Von maerchenprinz Am hilfreichsten 16.01.2010

Na endlich!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2014

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Endlich mal wieder ein 'Alex Cross' der auch wirklich bewegt und spannend ist. Die letzten Teile haben mehr und mehr nachgelassen- immer noch tolle Thriller, aber eben nicht so gut wie die ersten Teile. Doch dieser elfte Teil hat es mal wieder in sich! Ave Maria ist ein Krimi aller erster Güte! Patterson hat sich wieder richtig reingehangen und die Details sind wieder gut beschrieben. Innerhalb der Familie sind die Situationen wirklich gut herausgehoben, werden nicht langweilig und stehen trotzdem nicht im Vordergrund. Diese Story lässt den Hörer mal wieder richtig zittern und bewegt zum hören, hören, hören!
Ganz genau wie Dietmar Wunder, der mal wieder perfekt spricht und mit Gefühl und Spannung das Blut des Hörers zum klingen bringt! Perfekter Teil!
Einen Stern Abzug bei der Geschichte, da der Anfang etwas tranig ist und an die letzten beiden Teile erinnert- aber ab dem 2. Drittel wird es viel, viel besser!!