PROFIL

sharpXs

  • 4
  • Rezensionen
  • 5
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Ich bleibe hier

  • Autor: Catherine Ryan Hyde
  • Sprecher: Elke Schützhold
  • Spieldauer: 11 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.402
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.289
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.289

Der ehemalige Broadway-Tänzer Billy Shine leidet an Agoraphobie und hat seit fast einem Jahrzehnt keinen Fuß mehr vor die Tür seines Appartements gesetzt. Seine Nachbarn sind die attraktive Nagelpflegerin Rayleen, die einsame alte Mrs Hinman, der engstirnige und übellaunige Mr Lafferty, der gutherzige Felipe und die neunjährige Grace - und ihre mit der Drogensucht kämpfende Mutter Eileen. Billy hat nur kurze Blicke auf sie erhascht - aber die meisten von ihnen haben ihn nie gesehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Hilflosigkeit - sehen Kinder mehr Tatsachen

  • Von Dreg Am hilfreichsten 01.01.2015

Wunderschön und mitreißend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.03.2016

11 Stunden und 31 Minuten sehr gute Unterhaltung, ohne dass es auch nur einen Moment langweilig oder langatmig wird. Behaupte ich jedenfalls einmal, obwohl ich die letzten beiden Stunden noch nicht gehört habe:). Die Geschichte ist rührend und mitreißend. Wie realitätsnah oder -fern sie ist, darüber lässt sich freilich streiten. Doch ich nehme sie einfach hin und lasse mich auf die fiktive Welt ein, die mir präsentiert wird. Und das gelingt sehr gut, nicht zuletzt durch die Wahl der exzellenten Sprecherin. Ganz klare Kaufempfehlung. Ich werde Grace, Billy und Co vermissen, wenn ich mit dem Hörbuch durch bin.

  • Sieben beste Tage

  • Autor: Tim Boltz
  • Sprecher: Ingo Naujoks
  • Spieldauer: 4 Std. und 47 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 70
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 64
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 64

Sommer '88: Berti Körner verdient sein Geld als fragwürdiger "Kunstschwitzer" und damit, dass er den toten Hund einer dementen Gräfin Gassi führt. Als er für einige Tage deren Luxusvilla hüten muss, halten ihn alle plötzlich für reich und erfolgreich - Berti wähnt sich am Ziel seiner Träume. Doch dann verliebt er sich in die todkranke Mia und beschließt, ihr in den sieben Tagen bis zu ihrer Operation die sieben größten Wünsche zu erfüllen.

  • 4 out of 5 stars
  • Tomster

  • Von Thomas Buck Am hilfreichsten 29.08.2015

Eine nette, romantische Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2015

Es hat wie immer etwas gedauert, aber die Geschichte hat mich schlussendlich doch in ihren Bann gezogen. Nicht perfekt und teils zu absurd, aber dennoch wundervoll anzuhören, wenn man romantische Romane mag.
Der Sprecher war leider so gar nicht mein Geschmack, was mir das Vergnügen an dem Hörbuch ein klein wenig genommen hat. Daher auch nur drei Sterne in der Gesamtwertung. Ich bitte um Verständnis, das ist natürlich vollkommen subjektiv.

  • Isch hab Geisterblitz

  • Neue Wortschätze vom Schulhof
  • Autor: Philipp Möller
  • Sprecher: Christian Ulmen
  • Spieldauer: 4 Std. und 22 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 233
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 217
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 218

Philipp Möller wagt sich wieder in den Bildungsdschungel. Weil der Schulabschluss des 16-jährigen Khalim auf der Kippe steht, wird Philipp als Nachhilfelehrer engagiert. Keine leichte Aufgabe, denn zwischen den beiden gibt es diverse Verständigungsprobleme. Wenn der Junge sich mit "sch'eiße Khalim" vorstellt oder er meint, "Na, du Hure, s'los?" wäre eine freundliche Begrüßung für seine Mitschülerin, kommt Philipp Möller ins Grübeln: "Sprechen wir eigentlich noch dieselbe Sprache - oder schon längst aneinander vorbei?"

  • 5 out of 5 stars
  • Hat mir besser gefallen als das zweite

  • Von Frank Larsen Am hilfreichsten 29.06.2015

Klare Empfehlung, aber

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.08.2015

It grows on you, würde man im Englischen sagen. Es brauchte eine Weile, bis mich die Geschichte in ihren Bann gezogen hatte, dann aber umso mehr. Ein klitzekleines Problem habe ich mit Christian Ulmen als Sprecher, obwohl gerade das ein Grund mehr für mich war, das Hörbuch zu kaufen. Mit Ulmen assoziiere ich bis heute den Knallkopf, der Ende der 90er Blödsinn auf MTV getrieben hat. Er liest das Buch sehr gut, aber ich kann ihm die seriöse Rolle einfach nicht ganz abnehmen.

  • Alles wird gut, und zwar morgen!

  • Autor: Toni Mahoni
  • Sprecher: Toni Mahoni
  • Spieldauer: 8 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 172
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 162
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 163

Das Beziehungsende kam unerwartet. Einfach so. Vor ein paar Tagen noch war seine Freundin fröhlich neben Toni Mahoni eingeschlafen und hatte seinen Bauch getätschelt. Nun plötzlich war derselbe Bauch Symbol für Alltag, Trott und mangelnden Respekt. Noch bevor der Liebeskummer so richtig ausbrechen kann, wird Toni von seinem Freund Meta Mallorca überredet, mit ihm auf seiner Lieblingsinsel Urlaub zu machen. Und steht damit am Anfang einer Odyssee.

  • 5 out of 5 stars
  • Genial!

  • Von sharpXs Am hilfreichsten 05.08.2015

Genial!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2015

Ich will nicht zu viele Worte verlieren hier. Es ist mir einfach wichtig, eine Wertung abzugeben. Dieses Hörbuch ist grandios; ich bin froh, dass ich es mir geleistet habe. Es ist natürlich ein Roman und man kann nicht erwarten, dass man stundenlang Lachkrämpfe hat. Die Geschichte aber ist gleichsam absurd wie fesselnd. Toni als Sprecher ist perfekt! Der zarte Berliner Dialekt ist für mich die Kirsche auf der Sahnetorte. Nach all dem würde ich Toni, Katja, Vlad und Co. so gerne kennenlernen^^...
Für gewöhnlich höre ich Hörbücher nur, wenn ich unterwegs bin - auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder so. In dem Fall konnte ich es tatsächlich nicht lassen; ich war so gespannt, dass ich nach hause kam und mir die letzten zwei Stunden des Buches anhören musste. Das spricht doch für sich. Klare Kaufempfehlung.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich