PROFIL

Sharona

Different Land
  • 8
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen

Finger weg!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.09.2019

Eigentlich hatte ich auf einen leichten, lockeren und heiteren Roman gehofft. Ein Buch zum Erholen. Aber leider ist dieses Werk so schlecht, dass es in mir schlechte Laune hinterließ.
Wer einmal etwas lesen will, was voller Klischees steckt und dabei noch an Ungereimtheiten nur so strotzt, sollte sich dieses Buch herunterladen.
Ansonsten: Finger weg!

Spannend und wichtig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.08.2019

Eine sehr interessante Geschichte, in der man viel über das Rechtssystem des Nachkriegsdeutschland lernt. Der Stil entbehrt nicht an Melancholie und das macht die Protagonisten so sympathisch.
Punkteabzug gibt es leider für den Sprecher Burghart Klaußner, der mit häufig stockender Stimme spricht, als hätte er kurzzeitig seinen Text vergessen.

Ein Depressivum

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.08.2019

Unter Zuhilfenahme früherer Bergmann-Recht-Fälle werden private Sorgen und Probleme der Ermittler zu einem öden Abklatsch, der nur mit einer Familienpackung Anti-Depressiva zu ertragen ist. Mir hat lediglich der Sprecher Uve Teschner leid getan, der diesen ganzen Schmarrn für mich hat vorlesen müssen.

Finger weg!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.01.2019

Ich habe mir das Hörbuch gekauft, weil es auf meiner Lieblingsinsel Amrum spielt. Aber dieses Werk ist so schlecht geschrieben und dazu auch noch von Claudine Tadlock dermaßen schlecht gelesen, dass ich euch nur raten kann, die Finger davon zu lassen!

Sehr spannend und mitreißend ... aber ...!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2018

Diese Thriller könnte ein echter Hit unter den Regionalkrimis werden. Aber der Sprecher Frank Arnold vermasselt alles.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Enttäuschend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.04.2018

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Dieses Buch ist eigentlich nur noch für die absoluten Jennerwein-Fans tragbar

Falls Sie schon andere Titel von Jörg Maurer angehört haben: Wie würden Sie diese dazu vergleichen?

Wahrscheinlich der schlechteste Jennerwein überhaupt

Wie hat Ihnen Jörg Maurer als Sprecher gefallen? Warum?

Wie immer liest Jörg Maurer seine eigene Geschichte grandios

Könnten Sie sich Am Abgrund lässt man gern den Vortritt (Hubertus Jennerwein 10) als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Dieser Krimi sollte besser nicht verfilmt werden, es wäre allzu peinlich

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das beste an der Story ist wirklich der Titel.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein unerwartet guter Psychothriller

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Da einem bei einem Hörbuch die psychischen Probleme der Protagonistin direkt in den Kopf wander, würde ich jedem Hörer empfehlen, sich vor dem Genuss des Hörbuchs leichte Anti-Depressiva verschreiben zu lassen.

Welches andere Buch würden Sie mit The Woman in the Window: Was hat sie wirklich gesehen? vergleichen? Warum?

Vielleicht "Lauf, Jane, Lauf" von Joy Fielding. Allerdings ist das hier ein um Welten besserer Psychothriller.

Wie hat Ihnen Nina Kunzendorf als Sprecher gefallen? Warum?

Nina Kunzendorf ist eine exzellente Sprecherin, die Verzweiflung, Wut und Kampfesgeist der Protagonistin bestens wiedergeben kann.

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Die Szene, in der sie versucht, ihre Familie zu retten, war unglaublich traurig.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Viele halten das Buch auf Grund des Titels für einen Abklatsch des Hitchcock-Thrillers: "Das Fenster zum Hof." Der Buchtitel ist wirklich sehr schlecht gewählt und man sollte sich davon nicht beeinflussen lassen.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Mäßiger Nicht-Thriller aus dem Hause King

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Ich würde, hieße ich Stephen King oder wäre dessen Sohn, die ganze Story noch mal neu überdenken.

Was war der interessanteste Aspekt der Handlung? Welcher der uninteressanteste?

Der Aspekt, eine Welt nur mit Frauen zu generieren, die dort eine neue Kategorie von Männern großziehen, war der interessanteste Aspekt und gleichzeitig auch der uninteressanteste

Welche Figur hat David Nathan Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Naja, Vielleicht die Hauptfigur Clint Norcross. Aber auch die weiblichen Häftlinge hat er sehr gut charakterisiert

War es für Sie die Zeit wert, sich Sleeping Beauties anzuhören?

Man konnte wunderbar dabei einschlafen

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man sollte von diesem Buch nicht zu viel erwarten, auch wenn King auf dem Cover steht.