PROFIL

Andriz

  • 29
  • Rezensionen
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 41
  • Bewertungen
  • "Wir waren voller Hoffnung"

  • Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts im Gespräch
  • Autor: Lerke von Saalfeld
  • Sprecher: Ilse Aichinger, Inge Feltrinelli, Inge Deutschkron, und andere
  • Spieldauer: 18 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 34
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 31
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 32

Sie erlebten Krieg, Vertreibung und Armut, waren als Frauen benachteiligt und oft ohne Perspektive. Und dennoch: Sie kämpften, setzten sich durch, machten ihren Weg. Wurden Schriftstellerinnen, Musikerinnen, Politikerinnen oder Journalistinnen. Lebten in Shanghai, den USA, in Kenia oder Namibia. In 25 Gesprächen erzählen Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts ihre persönliche Geschichte. Lebenswege mit unterschiedlichen deutschsprachigen Wurzeln: Prag, Wien, Ungarn, Lettland, der Banat.

  • 5 out of 5 stars
  • So eine großartige Schau....

  • Von Andriz Am hilfreichsten 28.07.2017

So eine großartige Schau....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.07.2017

Ich habe es sonst nicht so mit biographischen Werken, aber die echten Geschichten die hier erzählt werden treiben jedem Geschichtsinteressierten die Tränen in die Augen.
Nervig sind lediglich vereinzelt die vorweggreifenden, eine Antwort einschließenden Fragen von Frau Saalfeld.
Trotzdem - großartig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mit aller Gewalt

  • Der Campus 2
  • Autor: Tom Clancy, Mark Greaney
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 20 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.581
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.490
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.489

Eine nordkoreanische Interkontinentalrakete stürzt ins Japanische Meer. In Ho-Chi-Minh-Stadt wird ein CIA-Offizier ermordet, und ein Paket mit gefälschten Dokumenten verschwindet. Die Puzzleteile liegen offen da, sie zusammenzusetzen beansprucht aber kostbare Zeit. Zeit, die Jack Ryan junior und seine Agentenkollegen vom Campus nicht haben. Alle Spuren führen nach Nordkorea, wo ein junger, unerfahrener Diktator ein großes Nuklearprogramm umsetzen will.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr spannend.

  • Von TZ Am hilfreichsten 25.01.2017

Huch - fast wie in alten Zeiten

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.07.2017

Endlich mal wieder ein Clancy (R.I.P.) bei dem man nicht das Gefühl hat, das der Praktikant daran gesessen hat. Auf jeden Fall hörbar - und es lässt auf die nächsten Bände hoffen.

Die Theo Lingen Krimi-Box Titelbild
  • Die Theo Lingen Krimi-Box

  • Drei Kriminalhörspiele
  • Autor: Theo Lingen
  • Sprecher: Theo Lingen, Hans Korte, Günther Ungeheuer, und andere
  • Spieldauer: 2 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 54
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 48
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 47

Eine junge Frau kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Der Fahrer des Unglückswagens, Dr. Cornelius Dehring, erschießt sich nur wenige Stunden nach dem Unfall in seinem Arbeitszimmer. Der hinzugerufene Arzt macht sich seine Gedanken. Warum hat Dr. Dehring Selbstmord begangen, wo ihn doch keinerlei Schuld an dem Unfall traf?

  • 3 out of 5 stars
  • Erinnerungen

  • Von I. Am hilfreichsten 10.06.2018

...bleib bei Deinen Leisten

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.07.2017

Es hat wohl Gründe, weshalb sich Theo Lingen auf die Schauspielerei konzentriert hat. Die drei Geschichten sind nett, mehr aber auch nicht. Es fehlt ihnen an Dichte, Komplexität, dem gewissen Kniff.
Stangenware, nach 50 Jahren kräftig abgehangen...

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Germania

  • Autor: Harald Gilbers
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 7 Std. und 36 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 178
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 160
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 160

Als Jude unter Nazis - ein perfides Spiel ums Überleben: Berlin 1944: In der zerbombten Reichshauptstadt macht ein Serienmörder Jagd auf Frauen. Makaber stellt er ihre verstümmelten Körper vor Kriegerdenkmälern zur Schau. Alle Opfer hatten eine Verbindung zur NSDAP - doch laut einem Bekennerschreiben ist der Täter kein Regimegegner, sondern ein linientreuer Nazi. Der jüdische Kommissar Richard Oppenheimer, einst erfolgreichster Ermittler der Berliner Kripo, wird von der Gestapo hinzugezogen.

  • 4 out of 5 stars
  • Atmosphäre gut, Kriminalplot lau

  • Von Andriz Am hilfreichsten 28.07.2017

Atmosphäre gut, Kriminalplot lau

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.07.2017

Wollte der Autor zuerst eine Geschichte im Berlin des Jahres 1944 schreiben um einen der wenigen Juden, die es zu diesem Zeitpunkt noch in der Stadt gab, oder wollte er zuerst einen Krimi verfassen, stellte aber fest das der Plot einen kompletten Roman nicht füllte?
Der Ansatz, eine Geschichte um einen jüdischen Ex-Kriminalbeamten zu stricken hat der Autor gut erfüllt und der Sprecher erledigt seine Sache tadellos.
Kann man hören ohne es als Zeitverlust zu empfinden.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ready Player One

  • Autor: Ernest Cline
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 14 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 8.592
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8.230
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.215

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis. Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben.

  • 4 out of 5 stars
  • Leider nicht so gut wie die alte Version...

  • Von rekunantz Am hilfreichsten 17.05.2017

Auch für Nicht-Gamer interessant

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2017

Die Story stellt im Grunde ein Irrgarten/Schnitzeljagd Videogame dar. Ich bin kein Gamer und auch kein Achtziger Jahre Fan, obwohl ich in dem Jahrzehnt sozialisiert wurde (Allerdings in Deutschland und nicht mit dem im Roman fokussierten US-Markt).
Dennoch fand ich die Geschichte unterhaltsam und würde die Geschichte empfehlen.
Das da natürlich Gamer als Helden dargestellt werden, obwohl sie nur vor ihrer VR-Brille verblöden, ignorieren wir jetzt mal einfach ;-)

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Im Augenblick des Todes Titelbild
  • Im Augenblick des Todes

  • Kommissar Boesherz 2
  • Autor: Vincent Kliesch
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 8 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 628
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 610
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 602

Kommissar Severin Boesherz genießt gerade seinen Spaziergang am Schlachtensee, als ein mysteriöser Mann in einer Limousine vorfährt, sich als "Ismael" vorstellt und Boesherz zu einem Ausflug einlädt. Die Fahrt endet am Tatort eines bestialischen Mordes: Ein Arzt sitzt skalpiert und ausgeweidet in seiner eigenen Praxis. Bei dem Mord handelt es sich um die exakte Kopie des einzigen Verbrechens, das Boesherz nie aufklären konnte. Offenbar will der Täter dem Kommissar gezielt eine Botschaft übermitteln - und es soll nicht die einzige bleiben. Boesherz weiß: Er muss das Rätsel lösen, bevor seine eigene Vergangenheit ihn einholt.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolles Teil

  • Von A. Stoffers Am hilfreichsten 22.08.2015

Eher Unterdurchscnitt unter Klischs Werken

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2017

Es gibt Geschichten die bauen fulminant auf und enttäuschen dann am Schluß. Hier ist es umgekehrt - die Story baut sich quälend auf und hat ein interessantes Ende.
Dennoch bleibt der Nachgeschmack von "Meine Protagonisten agieren dämlich damit es endlich dramatisch wird".
Hätte Herr Kliesch auch weglassen können - der erste Bösherz war interessanter

Der Verräter Titelbild
  • Der Verräter

  • Verfilmt von Alfred Hitchcock 4
  • Autor: William Somerset Maugham
  • Sprecher: Jens Wawrczeck
  • Spieldauer: 1 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 21
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 18
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 18

"Der Verräter" schickt Agent Ashenden während des ersten Weltkrieges in die Schweiz, um einem Mann auf die Spur zu kommen, der einen für den Britischen Geheimdienst tätigen jungen Spanier an Deutschland verraten und damit dessen Hinrichtung bewirkt hat. Jetzt residiert der potenzielle Verräter mit seiner deutschen Frau und einem Bullterrier in einem Luzerner Hotel und studiert die Alpenflora - mit finanzieller Unterstützung des deutschen Geheimdienstes.

  • 5 out of 5 stars
  • super spannend

  • Von marianne Am hilfreichsten 22.02.2017

Interessantes Kammerspiel

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.05.2016

Mal was anderes. Kein einziger Schuss, alle "Spione" sind eher so in ihre Profession hineingeschlittert (worden), aber einfach eine gute Geschichte. Da stöbere ich doch mal ob es von dem Autoren noch mehr gibt

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dark Day

  • Tesseract 5
  • Autor: Tom Wood
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Spieldauer: 10 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 793
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 745
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 743

Raven ist Profikillerin. Lautlos wie ein Schatten eliminiert sie ihre Opfer, bevor diese ihre Anwesenheit auch nur erahnen. Doch diesmal könnte sie das falsche Ziel im Auge haben: Victor. Ein Killer wie sie. Ein Profi so paranoid wie rücksichtslos und perfekt darin, jeden Verfolger auszuschalten. Er spürt Raven rund um den Globus nach, nicht nur, um die Gefahr zu beseitigen, sondern um herauszufinden, wer ihr den Auftrag zu seiner Ermordung gab. In New York treffen die beiden schließlich aufeinander - ausgerechnet, als dort ein Blackout die Stadt ins Chaos stürzt. Inmitten von Plünderungen und Gewalt kommt es zwischen Raven und Victor zu einem Katz-und-Maus-Spiel, das Manhattan nie mehr vergessen wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Top - Aber anders

  • Von FM Am hilfreichsten 18.02.2016

War schon besser, aber immer noch gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2016

Vieles kennt man mittlerweile schon am Charakter des "Victor", vielleicht ist deshalb die Luft ein wenig raus. Den Plot nach NYC zu verlegen tut der Geschichte nicht unbedingt gut, trotzdem kommt ein komplexer Plot heraus, damit immer noch vier Sterne in der Gesamtwertung

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mission Vendetta

  • Ryan Drake 1
  • Autor: Will Jordan
  • Sprecher: Mark Bremer
  • Spieldauer: 16 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 722
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 683
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 686

Unbekannte hacken sich in amerikanische Militärdrohnen und greifen mit ihnen zivile Ziele im Irak an. Ryan Drake, Chef einer geheimen Eingreiftruppe der CIA, hat nur 48 Stunden, um die Agentin Maras aus einem sibirischen Hochsicherheitsgefängnis zu befreien, die dort wegen einer Intrige der CIA eingekerkert ist. Nicht gerade die verlässlichste Unterstützung. Allerdings ist es Drake nur mit ihr möglich, an die Terroristen heranzukommen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein spannender Agententhriller

  • Von hoermalwieder Am hilfreichsten 02.06.2014

Da kann man drauf verzichten

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2015

Ich weiß jetzt wirklich nicht warum ich das Hörbuch bis zum Ende durchgehört habe. Ich beschreibe es mal so: Grundsätzlich hat der Autor das Talent einen Plot zu entwerfen, ist aber mit einem teilweise fremdbeschämenden Schreibstil bewaffnet.
Das der Sprecher hier eher einzuschlafen droht passt dann ja.
Überraschungsfrei, Logiklöcher sind Scheunentorgroß, aber ab und an reisst es der Plot dann doch mal für die eine oder andere Minute raus.

  • Der bibelfeste Mörder

  • Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 14
  • Autor: Eric Niemann
  • Sprecher: Christian Rode, Peter Groeger
  • Spieldauer: 1 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 127
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 122
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 121

In den kalten Novembertagen des Jahres 1902 werden in den Straßen Londons drei Menschen ermordet. Bei den Leichen, denen die Zungen herausgeschnitten wurden, findet die Polizei mysteriöse Bibelzitate. Auch ein enger Freund von Sherlock Holmes ist unter den Opfern, weshalb der Detektiv auf eigene Faust ermittelt. Ein nächtlicher Besuch im Leichenschauhaus liefert den entscheidenden Hinweis.

  • 3 out of 5 stars
  • Geht so durchs Ohr und wieder raus

  • Von Andriz Am hilfreichsten 02.04.2015

Geht so durchs Ohr und wieder raus

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2015

Für die Berauschung während der Autofahrt ok, der Humorfaktor ist wie üblich gegeben aber nicht im Übermaß originell. Der Herr Masuth kann das besser

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich