PROFIL

Stefanie

Steinmauern, Deutschland
  • 8
  • Rezensionen
  • 32
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen
  • Die Entdeckung der Langsamkeit

  • Autor: Sten Nadolny
  • Sprecher: Sten Nadolny
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 292
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 176
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 179

Der Roman erzählt das Leben des englischen Seefahrers und Nordpolforschers John Franklin, der schon als Jugendlicher an Seeschlachten teilnahm...

  • 2 out of 5 stars
  • Eines meiner Lieblingsbücher...

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 17.02.2012

Eine besondere Erfahrung...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2012

Was für ein wunderschönes, außergewöhnliches und berührendes Buch!
Auch ich hatte mir vor dem Herunterladen ernsthaft überlegt, ob ich Sten Nadolnys besondere Art zu lesen wohl fast 13 Stunden lang aushalten würde. Doch schon nach kürzester Zeit war mir klar: für dieses Buch gibt es keinen besseren Sprecher - hier bilden Werk und Verfasser eine perfekte Einheit.
Ein Genuss für den, der bereit ist sich darauf einzulassen, und mit Sicherheit eine besondere Erfahrung!
Dieses Buch dringt tiefer als in den Gehörgang.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Revenge: Eiskalte Täuschung

  • Pendergast 11
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 12 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.468
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 776
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 773

Der Schock trifft Pendergast ohne jede Vorbereitung: Seine Frau Helen, deren mysteriösen Tod er aufzuklären versucht, ist vermutlich noch am Leben! Aber wer liegt dann in ihrem Grab, und warum setzt Helens Bruder Judson Esterhazy alles daran, seinen Schwager auszuschalten? Pendergast beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Dabei kommt er einer skrupellosen Bruderschaft auf die Spur, die ihre dunklen Machenschaften seit langer Zeit erfolgreich verbirgt. Um Pendergast in die Knie zu zwingen, ist ihr jedes Mittel recht - und zum ersten Mal droht der sonst stets kühl kalkulierende Ermittler die Kontrolle zu verlieren...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender 2. Teil der neuen Pendergast-Trilogie

  • Von Thomas Am hilfreichsten 07.01.2012

Eiskalte Enttäuschung!

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2012

Nach dem furiosen Auftakt ("Fever") hatte ich sehnlichst auf die Fortsetzung des Dreiteilers um Pendergast und Helen gewartet. Doch was für eine Enttäuschung! Ich kann nur hoffen, dass der dritte und letzte Teil wieder an das Niveau des ersten heranreicht. Ansonsten kann man dem geschätzten Special Agent bald vielleicht nur noch wünschen, er möge bei einem der vielen Anschläge auf sein Leben selbiges demnächst in Würde aushauchen, bevor die traurige Demontage dieses amüsanten Charakters noch weiter fortschreiten kann...
Lieber Douglas, lieber Lincoln: das konntet Ihr aber schonmal viel, viel besser!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Thunderhead

  • Schlucht des Verderbens
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Thomas Piper
  • Spieldauer: 18 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.305
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 382
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 378

Die junge Archäologin Nora Kelly ergreift bei ihrem Gang durch die verfallenen Räume eine merkwürdige Unruhe -- nicht ohne Grund, denn urplötzlich wird sie von einem grässlichen Wesen angegriffen, halb Mensch, halb Tier, das von ihr die Herausgabe eines ominösen Briefes verlangt.

  • 5 out of 5 stars
  • ArchäologischerTopThriller............

  • Von Claudia Kurepkat Am hilfreichsten 14.05.2008

Mein persönlicher Favorit des Autoren-Duos

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.04.2011

"Thunderhead" war eines der ersten Preston/Child-Bücher, die ich gelesen habe, und ist mein persönlicher Favorit. Mittlerweile habe ich fast alle Romane des Autoren-Duos gelesen und teilweise auch gehört.
"Thunderhead" hat mich aufgrund des Themas (vor Jahren) bereits beim Lesen begeistert. Die Hörbuchfassung finde ich super gelungen und von Thomas Piper extrem spannend und kurzweilig "erzählt". Ich habe mich doch tatsächlich dabei ertappt, wie ich an den gruseligen Stellen richtig Herzklopfen hatte, was mir beim Lesen definitiv nicht so ging.
Wer tiefgründige Literatur bevorzugt, ist bei Preston und Child sicher an der falschen Adresse. Für den Hörer, der spannende Unterhaltung unterlegt mit wissenschaftlichen Fakten, amüsante Charaktere und einen gewissen "Thrill" mag, ist "Thunderhead" aber genau das Richtige!

  • Schau heimwärts, Engel

  • Autor: Thomas Wolfe
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 28 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 112
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 42
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 42

Doch die Verhältnisse, in die Eugene Gant hineingeboren wird, sind alles andere als heimelig. Der Vater, ein jähzorniger Alkoholiker, die Mutter, eine berechnende Krämerseele...

  • 5 out of 5 stars
  • Überborbende Fülle - Sprachkunst von Feinsten

  • Von Coco Am hilfreichsten 09.11.2010

Zog mich leider nicht in den Bann

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2011

Nichts gegen "anspruchsvolle Literatur" und auch nichts gegen richtig lange Hörbücher. Dieses Werk war mir persönlich allerdings etwas zu episch. Vielleicht bin ich eine zu ungeduldige Natur - jedenfalls ist es mir nicht gelungen, in dieser Familiengeschichte zu versinken. Möglicherweise habe ich (nach schwerem Ringen mit mir selbst) auch zu früh aufgegeben. Mir fehlte jedenfalls die Lebensnähe und wenn mich das Hörbuch aufgewühlt hat, dann nur, weil ich mich so krampfhaft bemüht habe den Punkt zu erreichen, an dem es "pling" macht und ich in den Bann gezogen werde. Ich gebe zu, ich hatte mir nach der Buchbeschreibung etwas komplett anderes vorgestellt und war dem entsprechend enttäuscht. Mein Fehler.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Abenteuer-Box

  • Autor: Herman Melville, Robert Louis Stevenson, Charles Dickens
  • Sprecher: Thomas Dehler, Johannes Gabriel, Brigitte Trübenbach
  • Spieldauer: 33 Std. und 55 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 86
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 18
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 18

Fünf Hörbücher mit mehr als 33 Stunden Spieldauer: Oliver Twist, Moby Dick, Lederstrumpf, Onkel Toms Hütte, Die Schatzinsel...

  • 4 out of 5 stars
  • Zum Gedächtnissauffrischen

  • Von nafnafaudible Am hilfreichsten 26.06.2010

Nun ja...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2011

Die Idee, diese Klassiker der Abenteuer-Literatur in einer Hörbuch-Box zusammen zu fassen, finde ich wunderbar.
Allein die Sprecher klingen teilweise doch sehr bemüht. Das reicht von stockend, langsam und eintönig bis zu sinnentstellend betont. Ganz kurios wird es, wenn der Sprecher sich nicht merken kann, welche Stimme er welcher Person zugeordnet hat. Mit routinierteren Sprechern hätte man aus den Klassikern von Dickens, Melville & Co. sicher mehr rausholen und mehr Hörer begeistern können. Schade!

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fever: Schatten der Vergangenheit

  • Pendergast 10
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 16 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.802
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 723
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 716

Special Agent Pendergast kehrt auf den Stammsitz seiner Familie zurück. Hier erwarten ihn viele sorgsam verdrängte Erinnerungen - auch die an seine Frau, die vor zwölf Jahren bei einem schrecklichen Unfall umgekommen ist. Doch nun findet Pendergast Hinweise, dass Helen in Wahrheit das Opfer eines heimtückischen Mordes wurde. Gemeinsam mit seinem besten Freund D'Agosta beginnt er zu ermitteln und muss bald erkennen, dass Helen ein Doppelleben geführt hat. Aber warum musste Helen sterben?

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Action mit Pendergast

  • Von Thomas Am hilfreichsten 01.03.2011

Man muss es halt mögen...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2011

Wenn man Preston/Child an sich und den obercoolen (okay, meinetwegen auch reichlich versnobten und oft äußerst kaltschnäuzig wirkenden) Agent Pendergast im Besonderen mag, dann ist dieses Buch mal wieder ein echter Leckerbissen. Und ich muss meinen Vorrednern zustimmen: Suchtpotential ist eindeutig gegeben!
Detlef Bierstedt ist für mich ohnehin nicht zu toppen. Also alles in allem ein Hörgenuss erster Ordnung. Warte schon gespannt auf den nächsten Teil!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Terror

  • Autor: Dan Simmons
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 28 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.751
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 578
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 582

England im Jahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen die modernsten Schiffe ihrer Zeit - die "Terror" und die "Erebus" - auf, um die legendäre Nord-West-Passage zu finden: den Weg durch das ewige Eis der Arktis in den Pazifik. 130 Männer nehmen an der Expedition teil. Keiner von ihnen wird je zurückkehren. Dies ist ihre Geschichte.

  • 4 out of 5 stars
  • Englische Ehre, Amputationen und ein Monster

  • Von Jochen Am hilfreichsten 16.01.2009

Meisterhaft

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2010

Dan Simmons versteht es meisterhaft, historische Persönlichkeiten und Ereignisse auf sehr eindringliche Weise mit Fiktion zu verknüpfen. Detlef Bierstedt als genialer Sprecher haucht den Figuren Leben und Persönlichkeit ein. Zusammen ergibt das ein unglaublich packendes Hörvergnügen!
Dazu sei gesagt, dass "Terror" sich möglicherweise leichter hören und nachvollziehen lässt, wenn man sich vorher schon ein wenig mit dem Thema der verschollenen Franklin-Expedition beschäftigt hat.
Unter dem Aspekt des nahezu spurlosen Verschwindens von mehr als hundert Expeditionsteilnehmern im ewigen Eis und dem Wissen um die mittlerweile wissenschaftlich belegten, schweren gesundheitlichen und daraus resultierenden mentalen Störungen, unter denen die Männer gegen Ende der Expedition gelitten haben müssen, erscheint das hier einige Male beanstandete "Wesen aus dem Eis" vielleicht in einem anderen Licht. Einerseits steht es für das völlige Ausgeliefertsein der Schiffsmannschaft an eine lebensbedrohliche Umwelt, der sie als Westeuropäer und vermeintliche "Herren der Welt" - im Gegensatz zu den von ihnen als "Wilde" verachteten Inuit - einfach nicht gewachsen sind. Andererseits dürften die Expeditionsteilnehmer in der Realität aufgrund von Hunger, totaler Erschöpfung und Vergiftungserscheinungen nach mehreren Jahren im Eis tatsächlich unter schweren Halluzinationen und Wahnvorstellungen gelitten haben. Dies vermittelt Dan Simmons mittels des mysteriösen, Schrecken erregenden Geschöpfes, wie ich meine, sehr eindringlich und überzeugend.
Allen Fans von Dan Simmons und Detlef Bierstedt empfehle ich, "Drood" demnächst auf ihren Merkzettel zu setzen!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Drood

  • Autor: Dan Simmons
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 29 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.024
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 322
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 324

Dan Simmons führt in die dunklen Abgründe Londons im 19. Jahrhundert und lüftet eines der größten Geheimnisse der Literaturgeschichte, gesprochen von Detlef Bierstedt

  • 5 out of 5 stars
  • Geniales Buch, toll gelesen! 100%er Tipp!

  • Von Tedesca Am hilfreichsten 05.07.2011

Simmons / Bierstedt - ein absolutes "Dreamteam"

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2010

"taucherin11" schreibt: "Ich habe eine wundervolle Zeit mit Mr. Collins und Dickens verbracht. Ich habe bestimmt zwei Wochen gehört, und nun fehlt mir ihre Begleitung."
Genau so geht es mir auch! Detlef Bierstedt lässt die von Dan Simmons so wunderbar lebensecht und teils mit viel Humor ausgestalteten historischen und fiktiven Figuren mittels seiner unglaublich wandlungsfähigen Stimme derart lebendig werden, dass man vollkommen in die Handlung eintaucht. Ein Hörbuch, das ich sicher nicht zum letzten Mal gehört habe!
Wem es gefallen hat, dem kann ich auch Dan Simmons' "Terror" sehr an's Herz legen. Ich hatte den Roman bereits gelesen, empfinde ihn aber in der Hörbuch-Variante aufgrund des genialen Detlef Bierstedt als (u. a.) Francis Crozier als noch größeren Genuss!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich