PROFIL

Karlheinz M.

HH
  • 10
  • Rezensionen
  • 27
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 39
  • Bewertungen
  • Die Herrschaft der Seanchaner

  • Das Rad der Zeit 25
  • Autor: Robert Jordan
  • Sprecher: Helmut Krauss
  • Spieldauer: 11 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 279
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 204
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 203

Die Bedrohung im Land wächst, während die Invasoren aus Seanchan ihre Stellungen in Ebou Dar immer weiter ausbauen. Mat Cauthon, treuer Gefährte des Wiedergeborenen Drachen, muss seine Identität verbergen und bereitet sich auf eine Flucht vor. Doch diese gestaltet sich schwierig: Königin Tylin hat Mat zu ihrem Geliebten gemacht und will ihn um keinen Preis gehen lassen. Die Situation verschärft sich, als die Hochlady Tuon mit ihrer Flotte eintrifft. Sie ist die Tochter der Neun Monde, und ihre Ankunft verheißt neues Unheil.

  • 5 out of 5 stars
  • Etwa Schwungvoller als

  • Von OpaBroesel Am hilfreichsten 12.04.2017

Was spannend begann flacht leider zusehens ab!

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2013

Was spannend gegann flacht leider zusehens ab und das ohne Punkt und Komma.
Habe den Einstieg seinerzeit mit "Das Rad der Zeit 8" geschafft, und bin dann gefesselt über "Das Rad der Zeit 1" über "8" nunmehr bis zum "Rad der Zeit 25" gekommen.
Ab Band 23 stellte sich eine spannungslose Langatmigkeit ein, die Robert Jordan ohne Punkt und Komma vorträgt.
Szenenwechsel sind nicht zuerkennen, man weiß nie welche Romanfigur gerade aktiv ist.
Deutlich zu erkennen ist wenn der Sprecher, nach verständlichen Arbeitspausen, neu anfängt mit gestärkter Stimme vorzulesen, weil es hier eben keine Pausen in der Handlung, im Szenenübergang gibt.

Schade die Stimme von Robert Jordan gefällt mir wirklich gut.
Der Stoff dieser detailierten Geschichte hat es bestimmt verdient besser arrangiert zu werden

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Funke des Chronos

  • Ein Zeitreise-Roman
  • Autor: Thomas Finn
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • Spieldauer: 12 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 773
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 594
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 595

Den Zeitreisenden Tobias verschlägt es aus dem 21. Jahrhundert ins Jahr 1842. Im alten Hamburg kommt er einer teuflischen Verschwörung auf die Spur. Ein unheimlicher Serienkiller schleicht durch die dunklen Gassen der Hafenstadt. Freimaurer, Alchimisten und Erfinder knüpfen ein bedrohliches Netz um den jungen Mann aus der Zukunft. Tobias' Suche nach seiner verlorenen Zeitmaschine wird zu einer Achterbahnfahrt voll tödlicher Überraschungen - bis sich mit einem gewaltigen Feuer die Pforten der Hölle öffnen. Wird Tobias den Verlauf der Geschichte ändern können?

  • 5 out of 5 stars
  • Genial absurd

  • Von GETT.AT Am hilfreichsten 03.05.2013

Kurzweilige, spannende Hamburg-Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2013

Gefallen hat mir das Hörbuch weil ich mich als gebürtiger Hamburger in dieser Geschichte wieder fand. Am Ende ist es schade das die Geschichte schon vorbei ist, teils weil die vorher sorgfältig aufgebauten Zusammenhänge ziemlich hastig zerstreut werden, teils weil die Erwartungen des Hörers sich alleingelassen fühlen. Dieses Ende lässt mindestens eine zweite Folge vermuten.

Der Sprecher Oliver Rohrbeck, hat als Quiddje doch einige Mühe mit dem Hamburger Slang, aber daran hab ich mich dann doch gewöhnt.
Den Hamburger Slang kann man nur in Hamburg erlernen. Ich selbst habe durch meine Familie das Hamburgisch Sprechen gelernt, jedoch mit dem Schreiben hapert's, weil Platt in der Schule nicht gelehrt wurde. Deswegen verzeihe ich Oliver R. Für'n Berliner mit Hamburger-Platt, Hut ab.
Die Kritik geht ganz klar an den jenigen, der den Sprecher aussucht.

Die Szenenübergänge sind klar genug pausiert und man weiß jederzeit wer gerade als Romanfigur an der Reihe ist.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Winter der Welt

  • Die Jahrhundert-Saga 2
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 35 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.369
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.039
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.030

Ein neuer Krieg zieht herauf... und drei Menschen müssen eine Entscheidung treffen: Die Welt in der Zeit zwischen zwei Kriegen: Die nachkommende Generation der Familien aus Ken Follets "Sturz der Titanen" erlebt im Hörbuch "Winter der Welt (Die Jahrhundert-Saga 2)" den Aufstieg der Nazis und formiert sich im Widerstand. Der Sprecher Philipp Schepmann lässt den historischen Roman für den Hörer lebendig werden.

  • 4 out of 5 stars
  • Mal etwas zum Sprecher

  • Von Wiktor Am hilfreichsten 25.11.2012

Fortsetzung Geschichtsuntericht......

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.02.2013

wie, der erste Teil war 37 Std. lang? Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Eine Fortsetzung mit den gleichen Personen, Familien wie im 1.Teil. Fesselnd, logisch, unterhalsame Kurzweile! Einfach gut und interessant.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sturz der Titanen

  • Die Jahrhundert-Saga 1
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 37 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.707
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.613
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.658

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungener Auftakt der neuen Trilogie von Ken Follett - 37 Stunden Hörvergnügen

  • Von Buechereule2 Am hilfreichsten 13.11.2010

Da, wo der Geschichtsunterricht aufhörte.........

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.02.2013

Da, wo der Geschichtsunterricht aufhörte, macht der Autor Ken Follet recheriert weiter und der Sprecher Philip Schepmann hilft beim Aufleben der deutschen Geschichte. Kurzweilig erzählt und gut geschrieben! Ich glaube jetzt hab' ich's verstanden warum ....

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Name des Windes

  • Die Königsmörder-Chronik 1
  • Autor: Patrick Rothfuss
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 28 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 9.010
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 7.564
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 7.569

"Vielleicht habt ihr von mir gehört" ...von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein paar Hinweise für potentielle Hörer

  • Von Kristian Am hilfreichsten 22.01.2013

"Gefesselt" lebt es sich schneller.

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.02.2013

Im Nu sind die 28 Stunden herum und zur Ruhe gekommen, kann ich das nicht glauben. 28 Std. Kurzweile zu Lasten des Erzählers und der Idee des Autors! Der 2.1ste Teil hat mich auch schon gefesselt.Das "Wann gehts weiter" ist absehbar, das Wie wird als genauso fesselnd erwartet, aber das Worüber lässt mich unruhig werdend hoffen.....! Also......

  • Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

  • Autor: Eckart von Hirschhausen
  • Sprecher: Eckart von Hirschhausen
  • Spieldauer: 1 Std. und 18 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 573
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 188
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 186

"Mein Name ist Hirschhausen, ich bin Arzt, ich möchte Sie gut behandeln." Der lustigste Arzt Deutschlands macht sich mit "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" auf die Suche nach dem Humor in der Medizin. Dr. Eckart von Hirschhausen wirft mit viel Augenzwinkern einen alltagstauglichen Blick auf eine vielseitige Welt zwischen Humanmedizin, Ayurveda und progressiven Schlaftechniken.

  • 3 out of 5 stars
  • reine Widerholung, leider

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 07.04.2011

Der Glücksbringer wächst mit der Aufgabe der Leber?

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2009

Allein die Hörprobe schon lässt mich verdutzt nachdenken, hab ich da jetzt "Glücksbringer" ausgewählt? Nein, es ist schon "Die Leber......."!
Für mich selbst schade, ich hätte gern etwas neues oder anderes gehört!

Ansonsten für Hirschhausen-Anfänger bestimmt keine schlechte Wahl um Fan zu werden.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein Zeichen der Liebe

  • TV-Kommissare lesen Krimis
  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Jan Josef Liefers
  • Spieldauer: 1 Std. und 7 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 136
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 66
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 67

In den Tiefen der Meere ist der zweiköpfige Zaphod Beeblebox unterwegs. Sein Auftrag: ein unsinkbares Schiff, das auf dem Meeresgrund abgestürzt ist und Nebenprodukte von absolut sicheren Prozessen geladen hat, zu finden. Unten angekommen erfährt er, um was es sich bei der unheimlichen Fracht an Bord handelt...

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte

  • Von maushund Am hilfreichsten 28.12.2007

Geballte Spannung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.06.2008

Ein tiefsinniger, intelligenter Autor, ein gekonntes Thema, ein guter, packender Erzähler und Schauspieler. Das war eine der Hörstunden, packend und voller kurzweiliger Unterhaltung!
Ich freue mich dieses Buch gehört zu haben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der siebte Tod

  • Autor: Paul Cleave
  • Sprecher: Martin Keßler
  • Spieldauer: 11 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.871
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 676
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 677

Joe ist ein netter Kerl. Tagsüber putzt er in einer Polizeistation, zweimal am Tag füttert er seine Fische, einmal die Woche besucht er seine Mutter. Joe ist ein ganz normaler Mann - tagsüber!Doch abends geht Joe anderen Tätigkeiten nach. Die Nachrichten um den bestialischen Schlächter von Christchurch, der bereits sechs Frauen umgebracht hat, sind ihm egal - bis ein siebter Mord passiert. Joe weiß, dass der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß es, weil er die siebte nicht umgebracht hat. Auch Joe will nun wissen, wer der Mörder des siebten Opfers ist. Und er wird den Nachahmer bestrafen und ihm die weiteren sechs Morde anhängen - er hat auch schon einen Plan, wie ihm das gelingen wird. Wenn ihm nur nicht die vielen Frauen ihm im Weg stehen würden...

  • 5 out of 5 stars
  • Genial verrückt

  • Von Gerda Am hilfreichsten 15.09.2007

Über das Ende eines geliebten Sohnes.

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2007

Der siebte Tod von Paul Cleave, gelesen von Martin Kessler

Über einen krank genialen, überheblich arroganten, an der Wirklichkeit des Seins vorbei denkenden Killer.
Genial vom Autor, sich in die Denkweise eines so unendlich gestörten Menschen hineindenken zu können. Welch eine Leistung sich immer wieder aufs Neue in diese Psyche hineinzudenken, es so fesselnd niederzuschreiben, dass viele, trotz des doch harten Stoffes nicht darum herum können und bis zum Ende fiebernd weiter hören! Andere sind so angewidert, dass sie zeitig ausschalten, frustriert zornig über das Gehörte, unsicher richtig gehört zu haben, dieses Hörbuch ablehnen.
Der jenige der zuhören will, wird von Martin Kessler sehr gut geführt unterhalten.
Nach kurzer Zeit weis der Hörer wer was sagt.
Von der unerträglichen Mutter mit ihren Gekeife über die sich rührend kümmernde Sally,
die Kommissare mit ihren unterschiedlichen Lebensweisen und Einstellungen zum Leben,
über die Opfer, bis hin zu Melissa!
Joe, armer Joe, wir alle hoffen das du dein gerechtes Ende findest, weil du einfach über das Leben hinweg gehst, als wärest du der Einzige der alles im Griff hat.
Ein Hörbuch für Menschen die mit beiden Beinen im Leben stehen, die zwischen Recht und Unrecht unterscheidend wissen, das dass Gehörte nur Illusion ist aber durchaus auch in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft passieren kann.

16 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tod und Teufel

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Anke Engelke, Mario Adorf, Gerd Köster
  • Spieldauer: 8 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.521
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 669
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 667

Teufel nochmal! Der Tod geht um im mittelalterlichen Kölner Dom: Tausendsassa Frank Schätzing reicht es nicht, einen Bestseller nach dem anderen zu veröffentlichen. Die Hörbuchfassung für seinen Krimi "Tod und Teufel" verantwortet er als Drehbuchautor und Komponist. Einige kleinere Rollen spricht er außerdem selbst.

  • 5 out of 5 stars
  • Hervorragend gelesen

  • Von Jochen Am hilfreichsten 27.07.2007

"Schätzig-Witz" und spannende Unterhaltung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.10.2007

„Schätzig"-Witz und Unterhaltung pur. Schon als geschriebenes Buch hat mich „Tod und Teufel" gefesselt -ich bin über "Der Schwarm" lesender Weise durch diesen „Kölner Jung" aufmerksam gefesselt worden-, ein Schriftsteller den man sich merkt! Seine „Geschichten" wirken hinterfragt überzeugend, sind logisch aufgebaut und von den Sprechern entsprechend ihrer Bekanntheitsgrade faszinierend vorgetragen. Die Handlung ist bis zum Ende spannend! Der Pfeil sitzt einem quasi im Herz - obwohl - das währe zu einfach...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Wie du mehr Energie bekommen kannst (Kick! Teil 7)
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Hans-Peter Zimmermann
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Hans-Peter Zimmermann
    
    


    
    Spieldauer: 1 Std.
    17 Bewertungen
    Gesamt 3,9
  • Wie du mehr Energie bekommen kannst (Kick! Teil 7)

  • Autor: Hans-Peter Zimmermann
  • Sprecher: Hans-Peter Zimmermann
  • Spieldauer: 1 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 17
  • Sprecher
    1 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    1 out of 5 stars 1

Die meisten Probleme in Betrieben sind persönliche Probleme. Hans-P. Zimmermann erklärt, wie man mit Hilfe von TimeLine-Therapie selbständig viele seelische Blockaden knacken kann. Mit seiner realistischen, überzeugenden und glaubwürdigen Art gibt Hans-Peter Zimmermann Ihnen den täglichen Kick, den Sie brauchen, um erfolgreich und glücklich zu werden und zu bleiben.

  • 5 out of 5 stars
  • Super einfaches Time-Line-System

  • Von mindtuner11 Am hilfreichsten 24.03.2006

Kick7: 10 Jahre alt und immer noch hilfreich

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.07.2007

Hans-Peter Zimmermann spricht für mich schon sehr unterhaltsam und der Inhalt ist lehrreich und anschaulich wiedergegeben, sodass am Ende auch einiges mitgenommen werden kann. All das Wiedergegebene wirkt schon erfahren und auf den Punkt gebracht. Nicht verheimlichen kann der Hans-Peter, dass er auch etwas anderes verkaufen möchte, doch das auf charmante und nur unterschwellige Art.